DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Weil die Autobahn gesperrt war – Ronaldo und Co. fliegen 10 Minuten zum Auswärtsspiel

Kaum in der Luft und schon wieder am Boden: So ging es den Stars von Manchester United vor ihrem Auswärtsspiel gegen Leicester City. Weil die Autobahn gesperrt war, musste schnell eine andere Lösung her.
16.10.2021, 18:5416.10.2021, 19:54

Um in England von Manchester nach Leicester zu kommen, reicht eine 120-Kilometer-Autofahrt auf der M6 aus. Doch als die Mannschaft von Manchester United um Superstar Cristiano Ronaldo sich mit dem Teambus auf den Weg machen will, gibt es kein Durchkommen wegen einer Sperrung. So musste kurzerhand der Privatjet aushelfen.

Wie die englische Sun berichtet, nahmen die Fussballprofis daher das Flugzeug und waren 10 Minuten in der Luft, um pünktlich für das Auswärtsspiel um 16.00 Uhr gegen Leicester City vor Ort anzukommen.

bild: the sun

Wie die Zeitung zudem schreibt, kam Mittelfeldspieler Bruno Fernandes mit seinem elektrischen Porsche zum Flughafen. Und erst im Juli hatte ManUnited eine Partnerschaft mit der Renewable Energy Group abgeschlossen. Das Ziel damals: Für die Bereitschaft zur Arbeit an einer «sauberen, nachhaltigeren Zukunft unseres Planeten» zu werben.

Nicht verwunderlich also schlug die Nachricht vom Blitz-Flug des englischen Rekordmeisters hohe Wellen, gerade in Zeiten in denen Begriffe wie «Nachhaltigkeit» und «Klimaschutz» wieder deutlich häufiger zu hören sind.

Karma? Manchester United verlor gegen Leicester mit 2:4 und zum ersten Mal auf fremdem Terrain, nachdem man zuletzt in der Liga 29 Auswärtspartien in Serie ungeschlagen geblieben war. (mem/pre)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Diese 10 Fussballer verdienen 2021 am meisten

1 / 13
Diese 10 Fussballer verdienen 2021 am meisten
quelle: shutterstock / shutterstock
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

YB schlägt ManUnited – und die Kommentatoren drehen völlig durch

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Zug schafft spektakuläre Wende gegen Ambri + Davos schlägt den ZSC + Lausanne bremst Bern

Nach genau acht Minuten führte Ambri-Piotta im Heimspiel gegen Titelverteidiger Zug 4:0, dennoch siegten die Gäste in einer wilden Partie 6:4. Letztmals hatten die Zentralschweizer am 7. Dezember 2003 in Kloten nach einem Viertore-Rückstand gewonnen, damals setzten sie sich nach einem 0:4 mit 6:5 durch.

Zur Story