DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bundesliga, 4. Runde
Augsburg – Werder Bremen 2:3
Hertha BSC – Mönchengladbach 4:2
Nürnberg – Hannover 96 2:0
Hoffenheim – Borussia Dortmund 1:1
Wolfsburg – Freiburg 1:3
Schalke 04 – Bayern München 0:2
Stürmer Embolo als Verteidiger bei einem Kopfball Lewandowskis.
Stürmer Embolo als Verteidiger bei einem Kopfball Lewandowskis.Bild: AP

Bayern München ist weiter makellos und Schalke steht nun bei 0-4

Im vierten Spiel kommt Bayern München zum vierten Erfolg. Der Serienmeister gewinnt auswärts beim Vizemeister FC Schalke 04, der weiter in der Krise ist und dessen Bundesliga-Bilanz nun 0 Punkte aus 4 Spielen lautet.
22.09.2018, 20:2322.09.2018, 20:29

Schalke 04 – Bayern München 0:2

Im Prinzip war die Partie zwischen dem kriselnden Gastgeber und dem überzeugenden Tabellenführer schon nach acht Minuten entschieden. Da lenkte James Rodriguez mit dem Kopf eine Flanke ab und damit das Spiel in die für die Bayern richtigen Bahnen. Zum Auftakt des 185. Oktoberfests feierten die Münchner auch auf einer fremden Wiesn.

0:1 Bayern: James Rodriguez (8.).Video: streamable
0:2 Bayern: Robert Lewandowski (64./Penalty).Video: streamable

Hoffenheim – Dortmund 1:1

Lucien Favres Borussia Dortmund musste sich zum zweiten Mal in dieser Saison mit einem Punkt zufrieden geben, bleibt aber unbesiegt. Christian Pulisic glich bei Hoffenheim kurz vor Schluss und in Unterzahl zum 1:1 aus.

1:0 Hoffenheim: Joelinton (44.).Video: streamable
Animiertes GIFGIF abspielen
1:1 Dortmund: Christian Pulisic (84.).
Kein Tor! Hoffenheims Ishak Belfodil vergibt den Matchball in der 92. Minute.Video: streamable

Augsburg – Bremen 2:3

Werder gewann eine turbulente Partie in Augsburg 3:2 und ist auch nach vier Spielen ungeschlagen.

0:1 Werder: Max Kruse (34.).Video: streamable
0:2 Werder: Maximilian Eggestein (36.).Video: streamable
1:2 Augsburg: Ja-Cheol Koo (45.+2).Video: streamable
2:2 Augsburg: Philipp Max (47.).Video: streamable

Hertha – Mönchengladbach 4:2

Hertha übernahm dank eines 4:2-Sieges gegen Borussia Mönchengladbach vorübergehend die Spitze der Tabelle – zumindest so lange, bis Bayern München gegen Schalke gespielt hatte. Die Berliner sind erster Verfolger des Meisters. Thorgan Hazard hatte die Gladbacher zwar in der 29. Minute in Führung gebracht, zweimal Vedad Ibisevic, Lazaro und Duda wendeten jedoch das Blatt.

0:1 Gladbach: Thorgan Hazard (29./Penalty).Video: streamable
1:1 Hertha: Vedad Ibisevic (31.).Video: streamable
3:1 Hertha: Vedad Ibisevic (63.).Video: streamable

Wolfsburg – Freiburg 1:3

Die Breisgauer feierten ihren ersten Saisonsieg. Admir Mehmedis Treffer zum 1:3 war aus Wolfsburger Sicht nicht mehr als Resultatkosmetik.

1:3 Wolfsburg: Admir Mehmedi (61.).Video: streamable

Die Tabelle

tabelle: srf

Die Telegramme

Schalke - Bayern München 0:2 (0:1)
62'271 Zuschauer. - Tore: 9. James 0:1. 64. Lewandowski (Foulpenalty) 0:2. - Bemerkung: Schalke mit Embolo.

Augsburg - Werder Bremen 2:3 (1:2)
28'434 Zuschauer. - Tore: 34. Kruse 0:1. 36. Maximilian Eggestein 0:2. 45. Koo Ja-Cheol 1:2. 47. Max 2:2. 75. Klaassen 2:3.

Hertha Berlin - Borussia Mönchengladbach 4:2 (2:1)
51'852 Zuschauer. - Tore: 29. Hazard (Foulpenalty) 0:1. 31. Ibisevic 1:1. 34. Lazaro 2:1. 63. Ibisevic 3:1. 67. Pléa 3:2. 73. Duda 4:2.- Bemerkung: Hertha Berlin mit Lustenberger, Mönchengladbach mit Sommer, Elvedi (bis 77.) und Zakaria, ohne Drmic und Lang (beide verletzt).

Nürnberg - Hannover 2:0 (0:0)
36'736 Zuschauer. - Tore: 76. Anton (Eigentor) 1:0. 77. Knöll 2:0. - Bemerkungen: Hannover mit Schwegler (bis 83.). 29. Rote Karte gegen Albornoz (Hannover).

Hoffenheim - Borussia Dortmund 1:1 (1:0)
30'150 Zuschauer. - Tore: 44. Joelinton 1:0. 84. Pulisic 1:1. - Bemerkungen: Hoffenheim mit Zuber (bis 70.), Dortmund mit Bürki und Akanji. 76. Rote Karte gegen Diallo (Dortmund) wegen einer Notbremse.

Wolfsburg - Freiburg 1:3 (0:2)
23'011 Zuschauer. - Tore: 7. Sallai 0:1. 21. Petersen (Foulpenalty/Nachschuss) 0:2. 50. Frantz 0:3. 61. Mehmedi 1:3. - Bemerkung: Wolfsburg mit Mehmedi und Steffen (bis 46.). (sda)

Die dümmsten Fussballer-Verletzungen

1 / 28
Die dümmsten Fussballer-Verletzungen
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

So war der Sommer 2018

Video: watson/Knackeboul, Madeleine Sigrist, Lya Saxer

Unvergessene Bundesliga-Geschichten

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Graham Hills tragisches Ende im Nebel
29. November 1975: Rennfahrer sterben nicht nur in ihren Boliden. Graham Hill verlor sein Leben bei einem Absturz mit seiner eigenen Maschine.

Auf der Rennpiste hat Graham Hill alles im Griff. «Kalkuliertes Risiko» ist der Titel seiner Autobiographie aus dem Jahre 1971.

Zur Story