DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
In der 95. Minute gibt's in Barcelona kein Halten mehr.
In der 95. Minute gibt's in Barcelona kein Halten mehr.Bild: EPA/EFE

«Magische Nacht» vs. «historisches Fiasko» – die Presse-Stimmen zu Barça – PSG

Barcelona schafft gegen den PSG tatsächlich die grosse Wende: Nach dem 0:4 im Hinspiel gewinnen die Katalanen das Rückspiel mit drei Toren in den letzten sieben Minuten noch 6:1. Die internationalen Pressestimmen zum sensationellen Barça-Comeback.
09.03.2017, 07:3109.03.2017, 08:49

Spanien:

Marca:

«Wunder geschehen – ein Comeback für die Geschichte! Barcelona kommt mit einem historischen 6:1 gegen PSG durch ein Tor von Sergi Roberto zurück.»

Mundo Deportivo:

«Barça veredelte seine unglaubliche Leistung! Ein Tor von Sergi Roberto zum 6:1 in der Nachspielzeit vollendet Barças ehrgeizige Mission.»

El Pais:

«Barcelona kehrt gegen den PSG zurück: Noch nie gesehen! Dabei war das Spiel nach Cavanis Treffer doch schon entschieden.»

AS:

«Barça geht in die Geschichte ein! Mit drei Toren in den letzten sieben Minuten gelingt das Unmögliche.»

Sport:

«Grandios! Barça ist zurück und im Viertelfinale! Der FC Barcelona berührt mit historischem Comeback den Himmel. Neymar ist der Held einer magischen Nacht.»

Der Spielbericht:

Frankreich:

L'Equipe

«Ein historischer Schiffbruch! Der PSG wird von Barcelona gedemütigt. Drei Wochen nach dem grössten Erfolg seiner Geschichte erlebt Paris St-Germain den schlimmsten aller Albträume.»

Le Monde:

«Das unglaubliche Ausscheiden von PSG nach der 6:1-Niederlage gegen Barcelona.»

Le Figaro:

«Historisches Fiasko für den PSG, ausgeschieden in Barcelona. Paris St-Germain hat drei Wochen nach der perfekten Vorstellung im Hinspiel alles ruiniert.»

Schweiz:

Blick:

Unglaubliche Szenen im Camp Nou: Sensation! Barça schafft das Wunder!»

Tages-Anzeiger:

Barcelona schafft das Wunder – 87. Minuten gespielt, Barça brauchte noch 3 Tore gegen Paris. Dann passierte Fussballgeschichte.»

NZZ: 

«Es ist das, was manche als Sensation und andere als Wunder bezeichnen werden; ein Ereignis, das das Fussballfeld wie ein magisches Kraftfeld erscheinen lässt, dessen Zauber aber nur die Reserven eines Team speist, das andere dagegen lähmt. Ein Match gegen alle Wahrscheinlichkeiten.»

Deutschland:

Bild:

«Das gab's noch nie! Historisches Barça-Wunder. Es ist wirklich passiert! Der FC Barcelona versetzt Berge.»

Spiegel: 

«Barças Wundersieg gegen Paris: Das beste Spiel! Dem FC Barcelona ist gegen Paris St-Germain die vielleicht spektakulärste Aufholjagd der Fussballgeschichte gelungen.»

Sport Bild:

«6:1! Barça schafft Wunder von Camp Nou! Mit dem allerletzten Torschuss hat Barcelona erstmals in der Champions-League-Geschichte einen Vier-Tore-Rückstand aufgeholt.»

Kicker:

«Barça schafft das Wunder! Barcelona steht nach einer magischen Nacht im Viertelfinale!»

Süddeutsche:

«Ja, wirklich: 6:1 für Barcelona! Es lief die fünfte Minute der Nachspielzeit, als viele Menschen im Camp Nou zu weinen begannen.»

England:

Mirror:

«Das grösste Comeback der Geschichte! Barcelonas epischer 6:1-Sieg über PSG mit drei Toren in den letzten Minuten.»

Daily Mail:

«Unglaublich! Barcelona landet das grösste Comeback in der Geschichte der Champions League, als Roberto das sechste Tor in der Nachspielzeit gelingt.»

Sun:

«Das grösste Comeback aller Zeiten! Sergi Roberto gelingt Last-Minute-Tor zum unglaublichen Sieg mit drei Toren in den letzten sieben Minuten.»

Die grössten Champions-League-Aufholjagden seit 1993

1 / 20
Die grössten Champions-League-Aufholjagden seit 1993
quelle: epa/efe / quique garcia
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Unvergessene Champions-League-Geschichten

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Die Patriots heben ab, weil sie am Boden bleiben – Wind sorgt für ein kurioses NFL-Spiel
Die New England Patriots gewinnen das Montagabend-Schlagerspiel der NFL bei den Buffalo Bills mit 14:10. Es war eine Partie, deren Hauptakteur beiden Teams Sorgen bereitete: der Wind.

Im Highmark Stadium vor den Toren Buffalos war es mit Temperaturen um den Gefrierpunkt frostig. Hinzu kamen Schneeregen und ein schneidiger Wind, der die Kälte noch eisiger wirken liess. Und der vor allem massiven Einfluss auf das Spiel hatte. Das wurde schon vor dem Kickoff klar:

Zur Story