Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

DFB-Pokal, 1/32-Finals

Aachen – Leverkusen 1:4 (0:2)

Drochtersen/Assel – Schalke 0:5 (0:1)

Kaiserslautern – Mainz 2:0 (0:0)

Magdeburg – Freiburg 0:1

Verl – Augsburg 2:1 (2:0)

Villingen – Düsseldorf 1:3 (1:0)

Würzburger Kickers – Hoffenheim 3:4nP (0:1)

Delmenhorst – Bremen 1:6 (1:4)

epa07766367 Schalke's supporters hold a banner reading 'Toennies out!' to demonstrate against the chairman of Schalke's supervisory board, Clemens Toennies, during the German DFB Cup 1st round match between SV Drochtersen/Assel and FC Schalke 04 in Drochtersen, Germany, 10 August 2019.  EPA/FOCKE STRANGMANN CONDITIONS - ATTENTION: The DFB regulations prohibit any use of photographs as image sequences and/or quasi-video.

Schalke-Fans fordern den Rauswurf von Ehrenrat Clemens Tönnies. Bild: EPA

Schmidts Augsburg blamiert sich im Pokal – Schalke-Fans fordern Tönnies' Rauswurf



Verl – Augsburg 2:1

So hat sich der Schweizer Trainer Martin Schmidt den Saisonauftakt mit Augsburg sicherlich nicht vorgestellt. Die Schwaben verlieren in der ersten Runde des DFB-Pokals gegen den SC Verl aus der Regionalliga West, der vierthöchsten Spielklasse Deutschlands.

Die Tore für Verl erzielen Ron Schallenberg (23.) sowie Augsburg-Verteidiger und Ex-FCB-Captain Marek Suchy mit einem Eigentor in der achten Minute. Augsburg erwacht zu spät und der Penalty-Anschlusstreffer durch Andre Hahn (83.) bringt nichts mehr.

abspielen

Das 1:0 für Verl ist ein Eigentor von Ex-FCB-Captain Marek Suchy. Video: streamja

abspielen

Das 2:0 für Verl durch Schallenberg. Video: streamja

abspielen

Das 2:1 für Augsburg durch Hahn. Video: streamja

Würzburg – Hoffenheim 3:4nP

abspielen

Das 0:1 für Hoffenheim durch Kaderabek. Video: streamja

abspielen

Das 0:2 für Hoffenheim durch Bebou. Video: streamja

abspielen

Das 1:2 für Würzburg durch Kaufmann. Video: streamja

abspielen

Das 2:2 für Wurzburg durch Vrenezi Video: streamja

abspielen

Das 2:3 für Hoffenheim durch Szalai. Video: streamja

abspielen

Das 3:3 für Würzburg durch Pfeiffer. Video: streamja

Aachen – Leverkusen 1:4

abspielen

Das 0:1 für Leverkusen durch Hackenberg (Eigentor). Video: streamja

abspielen

Das 0:2 für Leverkusen durch Volland. Video: streamja

abspielen

Das 1:2 für Aachen durch Batarilo. Video: streamja

abspielen

Das 1:3 für Leverkusen durch Bailey. Video: streamja

abspielen

Das 1:4 für Leverkusen durch Havertz. Video: streamja

Drochtersen/Assel – Schalke 0:5

Schalke feiert gegen den Viertligisten Drochtersen/Assel einen ungefährdeten Sieg. Für Gesprächsstoff sorgen die Schalker Ultras. Sie fordern mit diversen Aktionen den Rauswurf von Clemens Tönnies. Der Schalker Ehrenrat hat mit rassistischen Äusserungen für Empörung gesorgt.

epa07766291 Schalke's supporters demonstrate against Racism and Clemes Toennies before the German DFB Cup 1st round match between SV Drochtersen/Assel and FC Schalke 04 in Drochtersen, Germany, 10 August 2019.  EPA/FOCKE STRANGMANN CONDITIONS - ATTENTION: The DFB regulations prohibit any use of photographs as image sequences and/or quasi-video.

Bild: EPA

abspielen

Das 0:1 für Schalke durch Skrzybski. Video: streamja

abspielen

Das 0:2 für Schalke durch Burgstaller. Video: streamja

abspielen

Das 0:3 für Schalke durch Caligiuri. Video: streamja

abspielen

Das 0:4 für Schalke durch Mercan. Video: streamja

abspielen

Das 0:5 für Schalke durch Burgstaller. Video: streamja

Kaiserslautern – Mainz 2:0

abspielen

Das 1:0 für Kaiserslautern durch Starke. Video: streamja

abspielen

Das 2:0 für Kaiserslautern durch Pick. Video: streamja

Die Bundesliga im Zeitraffer – wie sich die Liga seit 1991 verändert hat

Mehr zur Bundesliga

Der BVB will Meister werden und Favre sagt: «Für mich ist das kein Problem»

Link zum Artikel

Akanji über die Freundschaft mit Embolo: «Können herumalbern, aber auch tiefgründig reden»

Link zum Artikel

Schalke-Boss Clemens Tönnies sorgt für Rassismus-Eklat – und kriegt Applaus

Link zum Artikel

Die Kader der neuen Saison zeigen, dass uns noch ein riesiges Transfer-Gewitter erwartet

Link zum Artikel

Die 2. Bundesliga zieht die Fans an – aber kaum Schweizer Spieler

Link zum Artikel

Morey bis Diaby: Diese 15 Talente werden jetzt die Bundesliga aufmischen

Link zum Artikel

«Mein Körper hat rebelliert» – Ciriaco Sforza gibt überraschend offenes Interview

Link zum Artikel

Vier Gründe, warum Bayern München einfach keinen Topstar abkriegt

Link zum Artikel

«Hunderte Dinge haben mich genervt» – dieser Fan boykottiert seit einem Jahr Fussball

Link zum Artikel

Das sind die Trikots der neuen Fussball-Saison 2019/20 – das von Sion schlägt sie alle

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

6
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
6Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Knety 11.08.2019 03:06
    Highlight Highlight Das erste Spiel der Saison gleich ein Cupspiel ist eine gute Idee! Das sorgt für manch eine Überraschung.
    Well done DFL!!
  • abacaxi 10.08.2019 18:49
    Highlight Highlight der Schmidt scheint mir eher überbewertet, wird eine schwierige Saison für Augsburg. Respekt den Schalke 04 Fans für ihr Statement gegen Tönnies
    • Raembe 10.08.2019 19:33
      Highlight Highlight Wieso überbewertet? Der Mann hat kaum den fussballerischen Background wie andere Coaches. Dafür erreicht er mit seinen Teams immer recht erstaunliches.
    • abacaxi 10.08.2019 19:57
      Highlight Highlight ja gut gegen einen Regionalligisten in der ersten Runde auszuscheiden ist echt recht erstaunlich aber man will sich wahrscheinlich auf die Bundesliga konzentrieren
    • Amboss 10.08.2019 21:09
      Highlight Highlight Mein Gott, das ist Cup. Da erwischt es jedes Jahr einen oder zwei Bundesligisten, ist ganz normal, genau darum lieben wir ja diesen Wettbewerb...
      Letztes Jahr zB den Cupsieger Frankfurt.

      Daraus jetzt irgendwie Diskussion über die Qualität von Trainern abzuleiten ist wirklich absurd
    Weitere Antworten anzeigen

St.Paulis Tier im Tor «geht einer ab», wenn er in der 1. Liga Bälle halten kann

18. August 1995: Klaus Thomforde liefert eines der berühmtesten Zitate der Bundesliga-Geschichte. Der Goalie des FC St.Pauli strahlt nach dem zweiten Saisonspiel in die Kamera und meint: «Es ist ja auch geil, in der 1. Liga die Bälle zu halten. Da geht mir einer ab!»

Ganz neu ist die 1. Bundesliga für den FC St.Pauli nicht, als er im Sommer 1995 aufsteigt. Es ist schon das dritte Gastspiel der Hamburger in der obersten Spielklasse. Auch Klaus Thomforde kennt die Beletage des deutschen Fussballs – aber erst von der Ersatzbank aus, denn lange standen ihm Kontrahenten vor der Sonne.

1995 jedoch ist er die Nummer 1 am Kiez. Und er wird im deutschsprachigen Raum berühmt, weil er – nun ja – ziemlich durchgeknallt wirkt. Wenn man so will, ist er der Vorgänger …

Artikel lesen
Link zum Artikel