Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
13.07.2016; Grenchen; Fussball Uhrencup - BSC Young Boys Bern - Borussia Moenchengladbach;
Denis Zakaria (YB)
 (Urs Lindt/freshfocus)

Denis Zakarias Marktwert wurde im letzten Sommer auf 100'000 Euro bestimmt. Ein Jahr später beträgt er bereits 4 Mio. Euro. Bild: freshfocus

Diese Wädli gehören dem Super-League-Spieler, dessen Marktwert sich in einem Jahr um 3900 Prozent gesteigert hat

Am nächsten Wochenende beginnt die neue Super-League-Saison. Serienmeister FC Basel ist einmal mehr das Team, das es zu schlagen gilt. Vielleicht gelänge dies eher, wenn die Gegner sich verbünden würden …



Kurz vor Beginn der neuen Saison hat die Website transfermarkt.ch die Marktwerte der Super-League-Akteure neu definiert. Basels neuer Stürmer Seydou Doumbia ist mit geschätzten 12 Millionen Euro der Spieler mit dem höchsten Marktwert.

Meister Basel dominiert auch in dieser Rangliste mit acht Spielern in den Top Ten. Nur die beiden Sion-Spieler Moussa Konaté (Rang 2; 6,25 Mio. Euro) und Edimilson Fernandes (4; 4,5 Mio. Euro) rütteln an der rot-blauen Dominanz.

29.06.2016; Rottach-Egern; Fussball Super League - Training FC Basel; 
Seydou Doumbia (Basel) 
(Andy Mueller/freshfocus)

Schiesst Doumbia für Basel so viele Tore wie einst bei YB?
Bild: freshfocus

Die Elf der wertvollsten Spieler der Super League zu zeigen, ist wenig reizvoll – sie sieht beinahe aus wie eine Aufstellung des FC Basel. Hier sind deshalb vier andere Auswahlen, die wir jeweils in einem 4-2-3-1 System antreten lassen.

Die wertvollste Schweizer Elf

Bild

bild: transfermarkt

Die wertvollste U21-Elf

Bild

bild: transfermarkt

25.01.2016; Martigny; Fussball Super League - FC Sion: Edimilson Fernandes (Sion)(Christian Pfander/freshfocus)

Sion-Youngster Edimilson Fernandes ist der Schweizer Spieler mit dem höchsten Marktwert: 4,5 Mio. Euro. Bild: Christian Pfander/freshfocus

Die wertvollste Ü30-Elf

Bild

bild: transfermarkt

Die wertvollste Elf ohne Basler

Bild

bild: transfermarkt

Die grössten Marktwertsprünge

Der Marktwert von YBs Denis Zakaria wurde vor einem Jahr noch auf schlappe 100'000 Euro festgelegt. Heute beträgt er 4 Millionen Euro.

Die Marktwerte der 10 Klubs

Auffallend ist, wie sehr Aufsteiger Lausanne aufgerüstet hat. Thuns Kader ist zwar 10 Prozent mehr Wert als derjenige vor einem Jahr – trotzdem sind die Berner Oberländer das Schlusslicht. Wobei dies kein Grund zur Sorge sein muss: Seit Jahren gelingt es Thun, mit wenig Geld erfolgreicher zu sein als die reichere Konkurrenz.

(ram)

Die 13 teuersten Schweizer Fussball-Transfers

Johann Vogel droht Köbi Kuhn, in den Flieger zu steigen, um ihm «eins zu tätschen»

Link zum Artikel

Cabanas fordert Respekt, denn «das isch GC! Rekordmeister! Än Institution, hey!»

Link zum Artikel

Elf kleine Schweizer liegen 0:2 zurück und sorgen dann für Begeisterung in der Heimat

Link zum Artikel

Märchenprinz Volker Eckel legt GC mit 300-Millionen-Versprechen aufs Kreuz

Link zum Artikel

Die «Nacht von Sheffield» – Köbi Kuhn sorgt für den grössten Skandal der Nati-Geschichte

Link zum Artikel

Beni Thurnheers fataler Irrtum – es gibt eben doch einen Zweiten wie Bregy

Link zum Artikel

Im Heysel-Stadion werden 39 Menschen zu Tode getrampelt

Link zum Artikel

Der «entführte» Raffael wird zum Fall für die Polizei – und muss ein Nachtessen blechen

Link zum Artikel

Filipescu macht den FC Zürich in Basel in der 93. Minute zum Meister

Link zum Artikel

Ein Carlos Varela in Höchstform: «Heb de Schlitte, du huere Schissdrägg»

Link zum Artikel

Jörg Stiel stoppt den Ball an der EM mit Köpfchen – weil er es kann

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Alle Spieler suchen neue Klubs – dem FCB droht ein Massen-Exodus

Die Lage beim FC Basel spitzt sich zu. Alle Spieler suchen neue Klubs, neben dem Rasen gibt es Massenkündigungen. Es droht ein Exodus.

Es ist der nächste Dominostein, der fällt. Nach Führungspersonen, die hin geschmissen haben, Nachwuchs-und Profi-Trainern, die im Streit gegangen sind und Fans, die von Basel bis nach Rheinfelden alles mit «Burgener und Heri raus»-Bannern tapezieren, ist auch die Mannschaft des FC Basel wütend. So sehr, dass es zum grossen Exodus kommen könnte. Entweder noch diesen Sommer oder dann im Winter, wenn sich unter Trainer Ciriaco Sforza die Stimmung nicht markant verbessert.

Denn wie diese Zeitung aus …

Artikel lesen
Link zum Artikel