Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die jährlich höchsten Transfersummen im Fussball seit 1980

Wer hat eingenommen, wer ausgegeben? Die Transferzahlen der letzten 10 Jahre



Seit dem 2. September ist das Transferfenster geschlossen – und auch in diesem Sommer sind die Millionen wieder hin- und hergeschoben worden.

Doch wie sieht das über einen Zeitraum von zehn Jahren aus? Während einige, etwas kleinere Klubs riesige Transfergewinne erzielten, geben Europas Fussball-Giganten (und solche die es gerne wären) mächtig Geld aus. Wir haben alle Transfers seit der Saison 2010/11 analysiert und verraten, welche Klubs und Ligen die höchsten Einnahmen und Ausgaben verzeichnen.

Alle Zahlen stammen von transfermarkt.de und sind in Euro angegeben.

Die 10 Klubs mit dem höchstem Transfergewinn

Grösste Transfergewinne Fussballclubs

Bild: watson

1. Benfica Lissabon, + 618 Mio.

Einnahmen: 972 Mio.
Ausgaben: 353 Mio.
Zugänge: 365 Spieler
Abgänge: 356 Spieler

Teuerste Verkäufe*:
Joao Felix, 126 Mio.
Ederson, 40 Mio.
Axel Witsel, 40 Mio.

Teuerste Einkäufe*:
Raul Jimenez, 22 Mio.
Raul de Thomas, 20 Mio.
Carlos Vinicius, 17 Mio.​

* Es sind jeweils nur die teuersten Verkäufe und Einkäufe seit der Saison 2010/11 vermerkt.

2. FC Porto, + 341 Mio.

Einnahmen: 723 Mio.
Ausgaben: 382 Mio.
Zugänge: 323 Spieler
Abgänge: 314 Spieler

Teuerste Verkäufe:
Eder Militao, 50 Mio.
Eliaquim Mangala, 45 Mio.
James Rodriguez 45 Mio.

Teuerste Einkäufe:
Oliver Torres, 20 Mio.
Giannelli Imbula, 20 Mio.
Danilo, 13 Mio.​

3. Ajax Amsterdam, + 295 Mio.

Einnahmen: 520 Mio.
Ausgaben: 225 Mio.
Zugänge: 144 Spieler
Abgänge: 143 Spieler​

Teuerste Verkäufe:
Matthijs de Ligt, 85,5 Mio.
Frenkie de Jong, 75 Mio.
Davinson Sanchez, 40 Mio.​

Teuerste Einkäufe:
Daley Blind, 16 Mio.
Quincy Promes, 15,7 Mio.
Edson Alvarez, 15 Mio.

4. LOSC Lille, + 219 Mio.

Einnahmen: 470 Mio.
Ausgaben: 251 Mio.
Zugänge: 180 Spieler
Abgänge: 172 Spieler​

Teuerste Verkäufe:
Nicolas Pépé, 80 Mio.
Eden Hazard, 35 Mio.
Rafael Leao, 25 Mio.

Teuerste Einkäufe:
Renato Sanches, 20 Mio.
Yusuf Yazici, 16,5 Mio.
Thiago Maia, 14 Mio.

5. FC Santos, + 193 Mio.

Einnahmen: 275 Mio.
Ausgaben: 82 Mio.
Zugänge: 318 Spieler
Abgänge: 318 Spieler​

Teuerste Verkäufe:
Neymar, 88,2 Mio.
Rodrygo, 45 Mio.
Gabriel Barbosa, 29,5 Mio.

Teuerste Einkäufe:
Leandro Damiao, 13 Mio.
Christian Cueva, 6 Mio.
Walter Montillo, 6 Mio.

6. Red Bull Salzburg, + 183 Mio.

Einnahmen: 289 Mio.
Ausgaben: 106 Mio.
Zugänge: 214 Spieler
Abgänge: 199 Spieler​

Teuerste Verkäufe:
Naby Keita, 24 Mio.
Sadio Mané, 23 Mio.
Amadou Haidara, 19 Mio.

Teuerste Einkäufe:
Maximilian Wöber, 10,5 Mio.
Joaquin Boghossian, 6,9 Mio.
Munas Dabbur, 5 Mio.

7. Udinese Calcio, + 179 Mio.

Einnahmen: 415 Mio.
Ausgaben: 235 Mio.
Zugänge: 532 Spieler
Abgänge: 526 Spieler​

Teuerste Verkäufe:
Alexis Sanchez, 26 Mio.
Alex Meret, 22 Mio.
Juan Cuadrado, 20 Mio.​

Teuerste Einkäufe:
Rolando Mandragora, 20 Mio.
Ignacio Pussetto, 8 Mio.
Davide Faraoni, 8 Mio.

8. Olympique Lyon, + 177 Mio.

Einnahmen: 487 Mio.
Ausgaben: 310 Mio.
Zugänge: 130 Spieler
Abgänge: 132 Spieler​

Teuerste Verkäufe:
Tanguy Ndombélé, 60 Mio.
Alexandre Lacazette, 53 Mio.
Ferland Mendy, 48 Mio.

Teuerste Einkäufe:
Jeff Reine-Adélaide, 25 Mio.
Joachim Andersen, 24 Mio.
Thiago Mendes, 22 Mio.

9. FC Genua, + 175 Mio.

Einnahmen: 520 Mio.
Ausgaben: 345 Mio.
Zugänge: 641 Spieler
Abgänge: 624 Spieler

Teuerste Verkäufe:
Krzysztof Piatek, 35 Mio.
Cristian Romero, 26 Mio.
Pietro Pellegri, 20,9 Mio.

Teuerste Einkäufe:
Andrea Pinamonti, 18 Mio.
Stefano Sturaro, 16,5 Mio.
Gianluca Lapadula, 11 Mio.

10. Sporting Lissabon, + 174 Mio.

Einnahmen: 395 Mio.
Ausgaben: 220 Mio.
Zugänge: 321 Spieler
Abgänge: 307 Spieler

Teuerste Verkäufe:
Joao Mario, 40 Mio.
Islam Slimani, 30,5 Mio.
Adrien Silva, 24,5 Mio.

Teuerste Einkäufe:
Bas Dost, 11,8 Mio.
Bruno Fernandes, 9,69 Mio.
Marcos Acuna, 9,59 Mio.

Die 10 Klubs mit dem höchsten Transferverlust

Transferverluste von Fussballmannschaften

Bild: watson

1. Manchester City, - 1,069 Mrd.

Einnahmen: 471 Mio.
Ausgaben: 1,54 Mrd.
Zugänge: 256 Spieler
Abgänge: 253 Spieler

Teuerste Einkäufe:
Kevin De Bruyne, 76 Mio.
Rodri, 70 Mio.
Riyad Mahrez, 67,8 Mio.

Teuerste Verkäufe:
Danilo, 37 Mio.
Alvaro Negredo, 28 Mio.
Kelechi Iheanacho, 27,7 Mio.​

2. Paris Saint-Germain, - 854 Mio

Einnahmen: 448 Mio.
Ausgaben: 1,30 Mia.
Zugänge: 144 Spieler
Abgänge: 139 Spieler

Teuerste Einkäufe:
Neymar, 222 Mio.
Kylian Mbappé, 135 Mio.
Edinson Cavani, 64,5 Mio.

Teuerste Verkäufe:
Goncalo Guedes, 40 Mio.
David Luiz, 35 Mio.
Lucas Moura, 28,4 Mio.

3. Manchester United, - 835 Mio.

Einnahmen: 386 Mio.
Ausgaben: 1,22 Mrd.
Zugänge: 178 Spieler
Abgänge: 187 Spieler

Teuerste Einkäufe:
Paul Pogba, 105 Mio.
Harry Maguire, 87 Mio.
Romelu Lukaku, 84,7 Mio.

Teuerste Verkäufe:
Romelu Lukaku, 65 Mio.
Angel Di Maria, 63 Mio.
Henrikh Mkhitaryan, 34 Mio.

4. FC Barcelona, - 562 Mio.

Einnahmen: 805 Mio.
Ausgaben: 1,37 Mrd.
Zugänge: 125 Spieler
Abgänge: 120 Spieler

Teuerste Einkäufe:
Philippe Coutinho, 145 Mio.
Ousmane Dembélé, 125 Mio.
Antoine Griezmann, 120 Mio.​

Teuerste Verkäufe:
Neymar, 222 Mio.
Alexis Sanchez, 60 Mio.
Paulinho, 42 Mio.​

5. AC Milan, - 443 Mio.

Einnahmen: 377 Mio.
Ausgaben: 820 Mio.
Zugänge: 418 Spieler
Abgänge: 414 Spieler

Teuerste Einkäufe:
Leonardo Bonucci, 42 Mio.
André Silva, 38 Mio.
Mattia Caldara, 35 Mio.

Teuerste Verkäufe:
Thiago Silva, 42 Mio.
Leonardo Bonucci, 35 Mio.
Zlatan Ibrahimovic, 21 Mio.

6. FC Chelsea, - 433 Mio.

Einnahmen: 901 Mio.
Ausgaben: 1,33 Mrd.
Zugänge: 315 Spieler
Abgänge: 309 Spieler

Teuerste Einkäufe:
Kepa, 80 Mio.
Alvaro Morata, 66 Mio.
Christian Pulisic, 64 Mio.

Teuerste Verkäufe:
1. Eden Hazard, 100 Mio.
2. Diego Costa, 66 Mio.
3. Oscar, 60 Mio.​

7. FC Arsenal, - 414 Mio.

Einnahmen: 422 Mio.
Ausgaben: 837 Mio.
Zugänge: 188 Spieler
Abgänge: 196 Spieler

Teuerste Einkäufe:
Nicolas Pépé, 80 Mio.
Pierre-Emerick Aubameyang, 63,75 Mio.
Alexandre Lacazette, 53 Mio.

Teuerste Verkäufe:
Alex Oxlade-Chamberlain, 38 Mio.
Alexis Sanchez, 34 Mio.
Cesc Fabregas, 34 Mio.

8. Juventus Turin, - 411 Mio.

Einnahmen: 879 Mio.
Ausgaben: 1,29 Mrd.
Zugänge: 544 Spieler
Abgänge: 535 Spieler

Teuerste Einkäufe:
Cristiano Ronaldo, 117 Mio.
Gonzalo Higuain, 90 Mio.
Matthijs de Ligt, 85,5 Mio.

Teuerste Verkäufe:
Paul Pogba, 105 Mio.
Joao Cancelo, 65 Mio.
Leonardo Bonucci, 42 Mio.

9. Real Madrid, - 397 Mio.

Einnahmen: 723 Mio.
Ausgaben: 1,12 Mrd.
Zugänge: 120 Spieler
Abgänge: 103 Spieler

Teuerste Einkäufe:
Gareth Bale, 101 Mio.
Eden Hazard, 100 Mio.
James Rodriguez, 75 Mio.

Teuerste Verkäufe:
Cristiano Ronaldo, 117 Mio.
Angel Di Maria, 75 Mio.
Alvaro Morata, 66 Mio.​

10. FC Bayern München, - 327 Mio.

Einnahmen: 356 Mio.
Ausgaben: 683 Mio.
Zugänge: 86 Spieler
Abgänge: 86 Spieler

Teuerste Einkäufe:
Lucas Hernandez, 80 Mio.
Corentin Tolisso, 41,5 Mio.
Javi Martinez, 40 Mio.

Teuerste Verkäufe:
Douglas Costa, 40 Mio.
Mats Hummels, 30,5 Mio.
Toni Kroos, 25 Mio.

Die Schweizer Klubs

Transfergewinne Schweizer Fussballclubs

Bild: watson

1. Basel, + 116 Mio.

Einnahmen: 202 Mio.
Ausgaben: 86 Mio.
Zugänge: 179 Spieler
Abgänge: 175 Spieler

Teuerste Einkäufe:
Silvan Widmer, 4,5 Mio.
Dimitri Oberlin, 4,1 Mio.
Andraz Sporar, 3,8 Mio.

Teuerste Verkäufe:
Breel Embolo, 26,5 Mio.
Manuel Akanji, 21,5 Mio.
Mohamed Elyounoussi, 18 Mio.

2. Young Boys, + 64 Mio.

Einnahmen: 102 Mio.
Ausgaben: 38 Mio.
Zugänge: 153 Spieler
Abgänge: 150 Spieler

Teuerste Einkäufe:
Miralem Sulejmani, 3 Mio.
Loris Benito, 3 Mio.
Milan Vilotic, 2,9 Mio.​

Teuerste Verkäufe:
Denis Zakaria, 12 Mio.
Seydou Doumbia, 11 Mio.
Kevin Mbabu, 9,2 Mio.

3. FC Zürich, + 42 Mio.

Einnahmen: 52 Mio.
Ausgaben: 10 Mio.
Zugänge: 160 Spieler
Abgänge: 149 Spieler

Teuerste Einkäufe:
Assan Ceesay, 1,8 Mio.
Jorge Teixeira, 1,2 Mio.
Benjamin Kololli, 0,9 Mio.

Teuerste Verkäufe:
Ricardo Rodriguez, 8,5 Mio.
Raphael Dwamena, 6,2 Mio.
Nico Elvedi, 4 Mio.

4. FC Sion, + 37 Mio.

Einnahmen: 54 Mio.
Ausgaben: 17 Mio.
Zugänge: 219 Spieler
Abgänge: 204 Spieler

Teuerste Einkäufe:
Federico Dimarco, 3,91 Mio.
Veroljub Salatic, 1,3 Mio.
Geoffrey Bia, 1,2 Mio.

Teuerste Verkäufe:
Matheus Cunha, 15 Mio.
Edimilson Fernandes, 6,4 Mio.
Chadrac Akolo, 6 Mio.

5. Grasshoppers, + 33 Mio.

Einnahmen: 43 Mio.
Ausgaben: 10 Mio.
Zugänge: 210 Spieler
Abgänge: 215 Spieler

Teuerste Einkäufe:
Lucas Andersen, 1,5 Mio.
Nemanja Antonov, 1,2 Mio.
Rúnar Már Sigurjónsson, 1,1 Mio.

Teuerste Verkäufe:
Munas Dabbur, 5 Mio.
Raul Bobadilla, 4,2 Mio.
Shani Tarashaj, 4 Mio.

6. FC Thun, + 10 Mio.

Einnahmen: 11 Mio.
Ausgaben: 0,8 Mio
Zugänge: 129 Spieler
Abgänge: 123 Spieler

Teuerste Einkäufe:
Lotem Zino, 0,25 Mio.
Christian Fassnacht, 0,2 Mio.
Andreas Hirzel, 0,17 Mio.

Teuerste Verkäufe:
Marvin Spielmann, 2 Mio.
Roman Buess, 1,3 Mio.
Simone Rapp, 1 Mio.

7. FC Lugano, + 8 Mio.

Einnahmen: 10 Mio.
Ausgaben: 2 Mio.
Zugänge: 223 Spieler
Abgänge: 218 Spieler

Teuerste Einkäufe:
1. Noam Baumann, 0,41 Mio.
2. Younes Bnou Marzouk, 0,4 Mio.
3. Domen Crnigoj, 0,35 Mio.

Teuerste Verkäufe:
1. Ezgjan Alioski, 2,5 Mio.
2. Assan Ceesay, 1,8 Mio.
3. Nikita Vlasenko, 1,8 Mio.

8. FC Luzern, + 5 Mio.

Einnahmen: 10 Mio.
Ausgaben: 5 Mio.
Zugänge: 155 Spieler
Abgänge: 145 Spieler

Teuerste Einkäufe:
Dario Lezcano, 0,85 Mio.
Blessing Eleke, 0,8 Mio.
Tsiy William Ndenge, 0,65 Mio.​

Teuerste Verkäufe:
Ruben Vargas, 2,5 Mio.
Dario Lezcano, 2,5 Mio.
Jonas Omlin, 2 Mio.

9. FC St. Gallen, + 5 Mio.

Einnahmen: 10 Mio.
Ausgaben: 5 Mio.
Zugänge: 160 Spieler
Abgänge: 154 Spieler

Teuerste Einkäufe:
Roman Buess, 1,3 Mio.
Albian Ajeti, 1 Mio.
Lukas Görtler, 0,45 Mio.

Teuerste Verkäufe:
Oscar Scarione, 2,8 Mio.
Dereck Kutesa, 1,7 Mio.
Albian Ajeti, 1,39 Mio.

10. Servette, + 3 Mio.

Einnahmen: 4 Mio.
Ausgaben: 0,8 Mio.
Zugänge: 179 Spieler
Abgänge: 179 Spieler

Teuerste Einkäufe:
Varol Tasar, 0,61 Mio.
Sébastien Wüthrich, 0,15 Mio.
Timothé Cognat, 0,07 Mio.​

Teuerste Verkäufe:
Francois Moubandje, 1 Mio.
Kevin Mbabu, 1 Mio.
Jean-Pierre Nsame, 0,9 Mio.

Die 10 Ligen mit dem höchsten Transfergewinn

Liga mit höchsten Transfergewinnen

Bild: watson

Die 10 Ligen mit dem höchsten Transferverlust

Liga mit höchsten Transferverlusten

Bild: watson

Das sind die 48 teuersten Fussball-Transfers der Welt

Das ist der moderne Fussball

Die teuersten Teenager der letzten 25 Jahre – so krass sind die Transfersummen explodiert

Link zum Artikel

Falschen Jallow verpflichtet: Türkischer Klub leistet sich Transfer-Blamage des Sommers

Link zum Artikel

Nur noch 7 Profis im Kader – Traditionsklub Bolton droht der totale Kollaps

Link zum Artikel

Der ÖFB-Cup als Fundgrube für jeden mit einem Herz für grossartige Klubnamen

Link zum Artikel

Oh Mäzen, mein Mäzen – wie der Schweizer Fussball ums finanzielle Überleben kämpft

Link zum Artikel

Ein Problem namens Wanda – wie Torjäger Mauro Icardi bei Inter in Ungnade gefallen ist

Link zum Artikel

Barça patzt, Real profitiert – das ist der «japanische Messi» Takefusa Kubo

Link zum Artikel

Wir würden als Sportchefs für 100 Millionen diese Teams zusammenstellen – und du?

Link zum Artikel

Marcel Reif zum St.Galler VAR-Drama: «Das ist nicht die Idee des VAR, so schadet er»

Link zum Artikel

Warum es besser wäre, wenn jeder Klub nur noch drei Transfers tätigen dürfte

Link zum Artikel

Kein Witz! Darum heisst Juventus Turin im neusten FIFA-Game «Piemonte Calcio»

Link zum Artikel

11-Jähriger trifft Messi im Strandurlaub – und spielt eine Runde mit ihm

Link zum Artikel

4 Fussball-Stars erstreiken sich den Wechsel – und immer soll es zu Barcelona gehen

Link zum Artikel

Topklubs haben schon fast 1 Milliarde für Transfers ausgegeben – die Übersicht

Link zum Artikel

Vier Gründe, warum Bayern München einfach keinen Topstar abkriegt

Link zum Artikel

«Hunderte Dinge haben mich genervt» – dieser Fan boykottiert seit einem Jahr Fussball

Link zum Artikel

Psychologe analysiert Tattoos von Fussballprofis – mit klarem Ergebnis

Link zum Artikel

Liga gibt zu, dass der VAR in St.Gallen nicht hätte eingreifen dürfen

Link zum Artikel

Rassismus-Vorwürfe gegen einen FCSG-Spieler – was geschah im Testspiel gegen Bochum?

Link zum Artikel

Kevin-Prince Boateng haut neuen Rapsong raus – aber was macht das Pferd da eigentlich?

Link zum Artikel

Ausländer-Trios, werbefreie Trikots oder das Nasenpflaster – 16 Dinge, die aus dem Fussball verschwunden sind

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das ist der moderne Fussball

Die teuersten Teenager der letzten 25 Jahre – so krass sind die Transfersummen explodiert

7
Link zum Artikel

Falschen Jallow verpflichtet: Türkischer Klub leistet sich Transfer-Blamage des Sommers

11
Link zum Artikel

Nur noch 7 Profis im Kader – Traditionsklub Bolton droht der totale Kollaps

4
Link zum Artikel

Der ÖFB-Cup als Fundgrube für jeden mit einem Herz für grossartige Klubnamen

19
Link zum Artikel

Oh Mäzen, mein Mäzen – wie der Schweizer Fussball ums finanzielle Überleben kämpft

36
Link zum Artikel

Ein Problem namens Wanda – wie Torjäger Mauro Icardi bei Inter in Ungnade gefallen ist

22
Link zum Artikel

Barça patzt, Real profitiert – das ist der «japanische Messi» Takefusa Kubo

10
Link zum Artikel

Wir würden als Sportchefs für 100 Millionen diese Teams zusammenstellen – und du?

53
Link zum Artikel

Marcel Reif zum St.Galler VAR-Drama: «Das ist nicht die Idee des VAR, so schadet er»

23
Link zum Artikel

Warum es besser wäre, wenn jeder Klub nur noch drei Transfers tätigen dürfte

45
Link zum Artikel

Kein Witz! Darum heisst Juventus Turin im neusten FIFA-Game «Piemonte Calcio»

54
Link zum Artikel

11-Jähriger trifft Messi im Strandurlaub – und spielt eine Runde mit ihm

7
Link zum Artikel

4 Fussball-Stars erstreiken sich den Wechsel – und immer soll es zu Barcelona gehen

37
Link zum Artikel

Topklubs haben schon fast 1 Milliarde für Transfers ausgegeben – die Übersicht

11
Link zum Artikel

Vier Gründe, warum Bayern München einfach keinen Topstar abkriegt

92
Link zum Artikel

«Hunderte Dinge haben mich genervt» – dieser Fan boykottiert seit einem Jahr Fussball

76
Link zum Artikel

Psychologe analysiert Tattoos von Fussballprofis – mit klarem Ergebnis

22
Link zum Artikel

Liga gibt zu, dass der VAR in St.Gallen nicht hätte eingreifen dürfen

28
Link zum Artikel

Rassismus-Vorwürfe gegen einen FCSG-Spieler – was geschah im Testspiel gegen Bochum?

16
Link zum Artikel

Kevin-Prince Boateng haut neuen Rapsong raus – aber was macht das Pferd da eigentlich?

6
Link zum Artikel

Ausländer-Trios, werbefreie Trikots oder das Nasenpflaster – 16 Dinge, die aus dem Fussball verschwunden sind

41
Link zum Artikel

Das ist der moderne Fussball

Die teuersten Teenager der letzten 25 Jahre – so krass sind die Transfersummen explodiert

7
Link zum Artikel

Falschen Jallow verpflichtet: Türkischer Klub leistet sich Transfer-Blamage des Sommers

11
Link zum Artikel

Nur noch 7 Profis im Kader – Traditionsklub Bolton droht der totale Kollaps

4
Link zum Artikel

Der ÖFB-Cup als Fundgrube für jeden mit einem Herz für grossartige Klubnamen

19
Link zum Artikel

Oh Mäzen, mein Mäzen – wie der Schweizer Fussball ums finanzielle Überleben kämpft

36
Link zum Artikel

Ein Problem namens Wanda – wie Torjäger Mauro Icardi bei Inter in Ungnade gefallen ist

22
Link zum Artikel

Barça patzt, Real profitiert – das ist der «japanische Messi» Takefusa Kubo

10
Link zum Artikel

Wir würden als Sportchefs für 100 Millionen diese Teams zusammenstellen – und du?

53
Link zum Artikel

Marcel Reif zum St.Galler VAR-Drama: «Das ist nicht die Idee des VAR, so schadet er»

23
Link zum Artikel

Warum es besser wäre, wenn jeder Klub nur noch drei Transfers tätigen dürfte

45
Link zum Artikel

Kein Witz! Darum heisst Juventus Turin im neusten FIFA-Game «Piemonte Calcio»

54
Link zum Artikel

11-Jähriger trifft Messi im Strandurlaub – und spielt eine Runde mit ihm

7
Link zum Artikel

4 Fussball-Stars erstreiken sich den Wechsel – und immer soll es zu Barcelona gehen

37
Link zum Artikel

Topklubs haben schon fast 1 Milliarde für Transfers ausgegeben – die Übersicht

11
Link zum Artikel

Vier Gründe, warum Bayern München einfach keinen Topstar abkriegt

92
Link zum Artikel

«Hunderte Dinge haben mich genervt» – dieser Fan boykottiert seit einem Jahr Fussball

76
Link zum Artikel

Psychologe analysiert Tattoos von Fussballprofis – mit klarem Ergebnis

22
Link zum Artikel

Liga gibt zu, dass der VAR in St.Gallen nicht hätte eingreifen dürfen

28
Link zum Artikel

Rassismus-Vorwürfe gegen einen FCSG-Spieler – was geschah im Testspiel gegen Bochum?

16
Link zum Artikel

Kevin-Prince Boateng haut neuen Rapsong raus – aber was macht das Pferd da eigentlich?

6
Link zum Artikel

Ausländer-Trios, werbefreie Trikots oder das Nasenpflaster – 16 Dinge, die aus dem Fussball verschwunden sind

41
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

34
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
34Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • GoonerCB 06.09.2019 19:36
    Highlight Highlight *klugscheissemodus*

    Wenn Sanchez bei Barca mit 60 Mio aufgelistet ist, müsste er ja bei Arsenal auch vor Lacazette stehen mit 53Mio.
  • Tschoumen 06.09.2019 18:39
    Highlight Highlight also im Schnitt hat Juve 54 Spieler pro Saison "gekauft" und "verkauft"... echt jetzt? das ist ja schlimmer als der durchschnittliche Verschleiss vom IKEA-Samstagsshopper...
  • RedWing19 06.09.2019 18:32
    Highlight Highlight Ist bei den teuersten Einkäufen bei Real nicht CR7 vergessen gegangen? Der war teurer als James‘ 75mio.
    • inux 06.09.2019 19:59
      Highlight Highlight Es steht, dass erst Transfers ab 2010/2011 zählen. Ronaldo ist glaube ich 2009 zu Real gewechselt
    • vierundzwanzigsieben 06.09.2019 20:19
      Highlight Highlight Ronaldo wechselte 09/10 zu Real. Hier sind gemäss Text nur die Transfers ab 10/11 aufgeführt.
    • Sandro Zappella 06.09.2019 20:32
      Highlight Highlight Das war 2009/10. Wir haben lediglich die Transfers seit 10/11 beachtet.
    Weitere Antworten anzeigen
  • 123und456 06.09.2019 18:25
    Highlight Highlight Waas? Haben Milan und Juve tatsächlich in 10 Saisons im Schnitt 40(Milan) respektiv 50(Juve) Spieler verpflichtet und wieder abgegeben??
    • dave-.- 06.09.2019 20:34
      Highlight Highlight Bei Juve ist es so, dass sie sehr viele Spieler unter Vertrag haben sie jedoch direkt wieder ausleihen und später weiterverkaufen.
  • PostFinance-Arena 06.09.2019 17:45
    Highlight Highlight Die Verkaufserlöse beim FCL sind ein Witz...keine Ahnung wie die es schaffen, einen Vargas für bloss 2.5 Mio abzugeben...
  • Ferd Blu 06.09.2019 17:10
    Highlight Highlight Der FCZ nimmt viel ein aber kauft seit Jahren kaum was ein, ausser einen Ceesay, ein Flop. Sehr inkompetent und die Kader werden auch immer mehr vergesslicher, kaum ein Spieler hinterlässt gute Sporen bei uns, ausser die Züri Jungs (Schönbi etc). Man kauft externe Spieler die keine Verbesserung darstellen obwohl gleich starke Schweizer vorhanden wären. Man gibt Platz 3 aus aber macht nichts das man das Team stärkt. Man holt nur noch Ablösefreie Spieler und vergleicht sie mit Legenden, ja den Kramer musste man ja holen. So steigt man ab.
  • Pisti 06.09.2019 16:17
    Highlight Highlight Die teuersten Einkäufe von Milan sind alles Flops! Bonucci eine katastrophe, Silva konnte sich nicht durchsetzen und Caldara ständig verletzt.
  • Rainer.Zufall 06.09.2019 16:00
    Highlight Highlight Kross damals als Weltmeister, im besten Alter wegziehen lassen🤦🏻‍♂️ Mia San Deppert
    • sapnu puas 06.09.2019 20:11
      Highlight Highlight Vielleicht dachten die Bauern er wäre schon ein bisschen labbrig und nicht mehr so kross... 🤷🏻‍♂️
    • arni99 06.09.2019 22:35
      Highlight Highlight Rainer hat keine Ahnung, davon dafür richtig viel. Mia san Mia
    • R10 07.09.2019 01:37
      Highlight Highlight Unpopuläre Meinung: Hätte Kroos sich nicht verletzt, hätte Bayern die CL nicht gewonnen.


  • Schnifi 06.09.2019 15:42
    Highlight Highlight Danke für den interessanten Artikel!

    Die Zahlen werden schon immer extremer..
    Hab gerade vor Kurzem gelesen, dass das neue Stadion des SC Freiburg 76 Millionen kosten soll, andere kaufen dafür noch nicht einmal einen Spieler..

    Was genau ist eigentlich beim FC Genua los?
    Während viele Clubs in diesen zehn Jahren zwischen 100 und 200 Spieler hatten, sind bei ihnen über 600 Zu- und Abgänge vermerkt..?
    • Benutzer144 06.09.2019 16:08
      Highlight Highlight Hat vielleicht damit zu tun, dass in Italien die Vereine generell gerne Spieler kaufen und oftmals direkt weiterverleihen.
  • mrgoku 06.09.2019 15:38
    Highlight Highlight Benfica und Porto am meisten Einnahmen...

    Nur sieht der Verein eher weniger davon da der grösste Anteil wohl an Jorge Mendes geht, der von fast allen Spielern die für solche Summen aus Portugal verkauft werden, der Berater ist....

    Das ist mal ein Verkäufer... haha
    • Bruno S.1988 06.09.2019 16:18
      Highlight Highlight Porto und Benfica nutzen die Einnahmen um Spielerlöhne zu zahlen! Es ist nicht wie bei einem Club aus einer der TopLigen wo Einnahmen direkt wieder ausgegeben werden können.
      Deswegen sind Porto & Benfica sehr von Spielerverkäufe abhängig um ihre Fixkosten zu decken! Eigentlich schade, aber trotz allem sind beachtliche Internationale Erfolge keine Seltenheit!
    • Bruno S.1988 06.09.2019 16:20
      Highlight Highlight Zusätzlich ist die Portugiesische Liga einfach zu unattraktiv International gesehen. Man sieht es auch hier in den Kommentaren. Die einzigen die über Porto & Benfica schreiben sind wir, die zwei Portugiesen.
    • Tartaruga 06.09.2019 17:08
      Highlight Highlight Oi🙋🏻

      Fussballer-Talentschmiede halt
    Weitere Antworten anzeigen
  • Illuminati 06.09.2019 15:35
    Highlight Highlight Assan Cessay beim FCZ auf dem ersten Platz bei den Einkäufen tut halt jedem FCZ schon sehr weh... Die Dwamena Millionen (ja alles ging nicht für Cessay drauf) hätte man definitiv besser einsetzen können...
    • Ferd Blu 06.09.2019 17:14
      Highlight Highlight Leider ist es so, das Ceesay sogar ein Ausnahmekauf ist, man zahlt nicht mal mehr für Spieler sondern holt nur noch Ablösefreie Spieler, von denen manche einschlagen (Odey) oder meistens floppen. Aber laut Heliane setzt man das Geld intelligent ein...
  • Steven Stamkos 06.09.2019 15:23
    Highlight Highlight Sehr interessanter Artikel!

    Auch krass, wieviel Geld die Premierleague ausgegeben hat. Unfassbare Zahlen, währenddessen haben die Spanischen Vereine ohne solchen Ausgaben trotzdem die letzten 10 Jahre dominiert...
    • Amboss 06.09.2019 15:46
      Highlight Highlight Äääääh, Barcelona hat von allen Vereinen die zweithöchsten Transferausgaben... Real ist immerhin auf Platz 7.

      Die TransferAUSGABEN waren also durchaus vorhanden... Real und Barcelona haben einfach noch ein bisschen mehr Einnahmen erwirtschaftet aus den Transfers.

      Aber die spanischen Vereine würde ich jetzt definitiv nicht als Lämmli oder Vorzeigevereine darstellen, wenn es um die Finanzen geht.
    • Steven Stamkos 06.09.2019 16:47
      Highlight Highlight Nein, das bestimmt nicht! Aber im Vergleich zur Premierleague zeichnen sich doch klare Tendenzen ab. Ich habe die Gesamtausgaben der beiden Ligen verglichen und seien wir ehrlich bis auf die letzte Saison haben die Englischen Teams nichts international gerissen...
    • Beggride 06.09.2019 17:21
      Highlight Highlight @steven
      Die höheren Einnahmen der Premier League schliesst sich auch dadurch, dass dort alle Vereine viel Kohle haben. Oder wieso hat mal. West Ham den AC Milan überbieten können bei einem Spieler?
      Daraus ergibt sich auch, dass die Ligaspiele am Wochenende kein Spaziergang ist, wie z B in der La Liga. Da kann man auch mal ein paar Spieler schonen... Klar müsste trotzdem mehr rausspringen, dennoch ist das sicherlich ein Faktor dafür...
    Weitere Antworten anzeigen
  • Das ist lustig, weil ... 06.09.2019 14:54
    Highlight Highlight ... Guardiola in einem Interview letztens die Ausgaben von ManCity mit der Aussage verteidigt hat, bei Liverpool funktioniere es doch genau gleich. Mit dem Stilmittel des Vergleiches, der offensichtlich falsch ist, da Liverpool sich nicht einmal in den Top10 befindet, hat sich Guardiola erfolglos versucht, der Kritik zu entziehen.

    Es bleibt halt doch dabei, dass ManCity mit Ölgeld aufgebaut ist. Das Ganze widerspricht ein bisschen meinem Usernamen, weil es gar nicht so lustig ist.
    • ste-kuede85 06.09.2019 17:06
      Highlight Highlight Er hat es auf die letzten 3 Jahre bezogen. Da ist Liverpool sowohl in Puncto Lohn wie in Puncto Transferausgaben sogar VOR ManCity...
    • ste-kuede85 06.09.2019 17:07
      Highlight Highlight Lieber Öl- oder Bankengeld? Tell me...

Wie voll sind eigentlich die Stadien? Ein Blick in Europas Fan-Kurven

Geht es nach den effektiven Zahlen, sind stets die gleichen Klubs die Zuschauerkrösusse. Interessant ist aber auch ein anderer Blick: Nämlich jener, ob die Stadien überhaupt ausgelastet sind. Denn was nützt schon eine Riesenschüssel, wenn niemand kommt?

Meister YB hat nicht nur effektiv die meisten Zuschauer mit einem Schnitt von 25'536 in dieser Saison. Das Stade de Suisse in Bern ist auch am besten ausgelastet. Dagegen ist auf einen Blick klar: Das Stade de Genève ist für Aufsteiger Servette viel zu gross.

Dass Absteiger GC im Letzigrundstadion vor vielen leeren Rängen spielen muss, konnte erwartet werden. Dass aber nur ein Siebtel der Stadionkapazität benötigt wird, ist dann schon ernüchternd. Wie überhaupt die Zahlen der Challenge …

Artikel lesen
Link zum Artikel