bedeckt, etwas Schnee
DE | FR
7
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Sport
Fussball

Klopp verspricht Fans: «Wenn das Bullshit-Virus weg ist, feiern wir!»

epa08561559 Liverpool's head coach Juergen Klopp (L) lifts the Premier League trophy following the English Premier League soccer match between Liverpool FC and Chelsea FC in Liverpool, Britain, 22 Jul ...
Da ist das Ding! Jürgen Klopp mit dem englischen Meisterpokal.Bild: keystone

Klopp verspricht Fans: «Wenn das Bullshit-Virus weg ist, feiern wir. Macht euch bereit!»

23.07.2020, 07:39

Der FC Liverpool hat gestern Abend endlich seine lang ersehnte Meistertrophäe in Empfang nehmen dürfen. Obwohl der Titelgewinn seit Monaten feststand, war dies ein höchst emotionaler Moment. Schliesslich hielten die «Reds» nun endgültig den Beweis in den Händen, dass sie erstmals seit 1990 wieder englischer Meister geworden sind. Im «Sky-Interview» liess Liverpools Trainer Jürgen Klopp seiner Freude freien Lauf:

Jürgen Klopp, wie er leibt und lebt.Video: YouTube/Sky Sports Football

«Ich könnte gar nicht glücklicher sein», sagte Klopp und betonte: Das bedeutet mir die Welt. Wir sind die Champions von England, wir haben die Champions League und die Klub-WM gewonnen. Das ist unglaublich.»

Natürlich bedauerte der Deutsche, dass wegen der Corona-Pandemie keine Zuschauer dabei sein durften, als Liverpool nach dem spektakulären 5:3-Sieg über Chelsea an der Anfield Road um 22.44 Uhr Ortszeit die Trophäe erhielt. «Man kann das eben nicht ändern, es ist und bleibt dennoch ein grossartiger Moment», so Klopp. Den Fans gab er ein Versprechen ab: «Wenn dieses Bullshit-Virus endlich weg ist, dann feiern wir alle gemeinsam. Stellt sicher, dass ihr dann bereit seid!»

Klopp hatte die Fans vor der Partie dazu aufgerufen, zuhause zu bleiben. Doch trotz Corona liessen es sich viele nicht nehmen, bereits jetzt zu feiern. Social Distancing war für diese Anhänger kein Thema:

Liverpool fans celebrate outside Anfield stadium after the English Premier soccer match between Liverpool and Chelsea, Wednesday, July 22, 2020, in Liverpool, England. (Martin Rickett/PA via AP)
Bild: keystone
epa08561521 Liverpool supporters outside Anfield stadium in Liverpool, Britain, 22 July 2020. Liverpool have been crowned champions of the Premier League for the first time in three decades. The Liver ...
Bild: keystone
epa08561529 Liverpool supporters outside Anfield stadium in Liverpool, Britain, 22 July 2020. Liverpool have been crowned champions of the Premier League for the first time in three decades. The Liver ...
Bild: keystone

Schon vor dem Spiel ging die Post ab:

Wie viel der Meistertitel nach dreissig Jahren des Wartens bedeutet, machte Trent Alexander-Arnold klar. Der stürmische Aussenverteidiger behauptete: «Ich hätte jede andere Trophäe für diese eingetauscht.» Es sei etwas ganz Besonderes, Teil dieses Teams, dieses Klubs zu sein. «Ich bin so stolz. Es ist wirklich schwer, meine Gefühle zu beschreiben.»

Das Team erhält den Pokal und singt «You'll Never Walk Alone»:

Die Spieler feiern in der Kabine:

Nach je drei Titeln mit Basel und Bayern München ist Xherdan Shaqiri nun auch englischer Meister:

(ram)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

ManUnited, Liverpool und? Diese Klubs wurden in England schon Meister

1 / 18
ManUnited, Liverpool und? Diese Klubs wurden in England schon Meister
quelle: ap / jon super
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Dieses Video brachte Jürgen Klopp zum Weinen

Video: watson

Das könnte dich auch noch interessieren:

7 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Carbonara ohne Rahm
23.07.2020 08:23registriert Januar 2020
Selbst mit 5 Wechselmöglichkeiten spielt Shaqiri nicht, aber bei der Pokalübergabe wieder an vorderster Front. Der Typ ist nur peinlich!
6135
Melden
Zum Kommentar
7
«Keinen Platz für Islamophobie» – auch Katar hatte ein spezielles Armband geplant

Die «One-Love-Binde» sorgte an der Fussball-WM in Katar für grosse Aufregung. Mit dem Armband wollten gewisse europäische Nationen Aufmerksamkeit machen auf die Missstände, denen die LGBTQ+-Community weltweit immer noch ausgesetzt ist – auch in Katar. Doch am Ende sprach der Weltfussballverband FIFA ein Machtwort und verbot unter anderem auch der Schweizer Nati das Tragen der Binde, weil sich insbesondere auch von den katarischen Gastgebern Widerstand regte.

Zur Story