Nebelfelder-1°
DE | FR
3
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Sport
Fussball

«Kvaradona» – Khvicha Kvaratskhelia auf dem Weg zum neuen Helden von Neapel

epa10158270 Napoli's Khvicha Kvaratskhelia celebrates after scoring the 1-2 goal during the Italian Serie A soccer match between SS Lazio and SSC Napoli at the Olimpico stadium in Rome, Italy, 03 Sept ...
Khvicha Kvaratskhelia ist aktuell der Shootingstar der Serie A.Bild: keystone

Sie nennen ihn «Kvaradona» – ein Georgier auf bestem Weg zum neuen Helden von Neapel

Ein 21-jähriger Georgier lässt ganz Neapel von der ersten italienischen Meisterschaft seit 1990 träumen – Khvicha Kvaratskhelia hat die Herzen der Napoli-Fans im Sturm erobert.
30.09.2022, 15:2730.09.2022, 15:39

Nach sieben Spielen steht die SSC Napoli auf dem ersten Platz in der Serie A. Bislang wurde kein Pflichtspiel in dieser Saison verloren. In Neapel träumt man bereits von der ersten Meisterschaft seit 1990. Damals führte der legendäre Diego Maradona das Team zum zweiten Meistertitel überhaupt. Den ersten hatte man drei Jahre zuvor auch mit dank Maradona geholt.

Nun, mehr als 30 Jahre später dribbelt ein neuer Star durch das Stadio Diego Armando Maradona. Sein Name dürfte nicht nur wenigen bekannt, sondern für die meisten auch kaum auszusprechen sein. Khvicha Kvaratskhelia wirbelt seit dieser Saison auf dem linken Flügel der SSC Napoli.

«Der mit dem schwierigen Namen ist etwas Besonderes», stellte auch Glasgow-Rangers-Trainer Giovanni van Bronckhorst nach der 0:3-Niederlage seines Teams gegen Napoli in der Champions League fest.

Einige Highlights von «Kvaradona».Video: YouTube/LUTYHD

Kvaratskhelia kam vor der Saison von Dinamo Batumi aus seiner Heimat Georgien nach Italien. In neun Pflichtspielen sammelte der wuselige Georgier bereits sieben Torbeteiligungen. Die Fans in Neapel haben ihm deshalb bereits den Spitznamen «Kvaradona» gegeben – natürlich in Anlehnung an den grossen Diego Maradona.

Egal ob Virgil van Dijk, Trent Alexander-Arnold oder Sergej Milinkovic-Savic – keiner konnten den georgischen Dribbelkünstler bislang einfangen.

An sechs von fünfzehn Treffer der Süditaliener war Kvaratskhelia direkt beteiligt. Deshalb trauert in Neapel niemand mehr den Abgängen von Captain Lorenzo Insigne oder Rekordtorschütze Dries Mertens hinterher. Der Georgier wurde folgerichtig auch zum Spieler des Monats August in der Serie A gewählt.

In der Nationalmannschaft sorgt Kvaratskhelia auch für Furore. In insgesamt neun Nations-League-Spielen erzielte er sechs Tore und bereitete fünf Treffer vor. Georgien schaffte auch dank seiner Leistungen völlig verdient den Aufstieg in die Liga B der Nations League.

Auch seine erweiterten Statistiken in der bisherigen Serie A-Saison sprechen eine deutliche Sprache. Kvaratskhelia ist pro 90 Minuten an 0,99 Toren direkt beteiligt, das heisst, er sorgt alle 91 Minuten für einen Treffer. Für ein eigenes Erfolgserlebnis benötigt er im Schnitt 114 Minuten.

Sollte er so weiterspielen, bleibt Napoli ein ernsthafter Anwärter auf den Titel in der Serie A. Dann dürften bald wohl alle Fussball-Fans den Namen Khvicha Kvaratskhelia kennen – und vielleicht sogar aussprechen können.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Diego Maradona ist tot – das Leben der «Hand Gottes» in Bildern

1 / 96
Diego Maradona ist tot – das Leben der «Hand Gottes» in Bildern
quelle: keystone / juan ignacio roncoroni
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

ADHS bei Frauen – das unentdeckte Leiden

Video: watson

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

3 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3
Die Niederlande und Ecuador spielen Remis – Katar damit bereits ausgeschieden
Zur Story