DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Premier League, 4. Runde
Man United – Man City 1:2 (1:2)
Arsenal – Southampton 2:1
Bournemouth – West Brom 1:0
Burnley – Hull 1:1
Middlesbrough – Crystal Palace 1:2
Stoke – Tottenham 0:4
West Ham – Watford 2:4
Liverpool – Leicester 4:1
Kaltblütig versenkt Matchwinner Kevin de Bruyne (Mitte) zum 1:0.
Kaltblütig versenkt Matchwinner Kevin de Bruyne (Mitte) zum 1:0.
Bild: Phil Noble/REUTERS

Xhaka sieht Arsenals Last-Second-Sieg von der Bank aus – ManCity besiegt ManUnited

In der Premier League bleibt Manchester City auch nach dem vierten Spiel verlustpunktlos. Die «Citizens» gewinnen das Derby gegen Manchester United in deren «Theater of Dreams» mit 2:1. Spektakel gibt es für die Zuschauer bei Arsenal – Southampton.
10.09.2016, 20:20

Das musst du gesehen haben:

Das unnötigste Gegentor der Runde kassiert Liverpool. Die Reds führen gegen Leicester dank Toren von Firmino und Sadio Mané 2:0, als dem Brasilianer Lucas Leiva den Ball praktisch unbedrängt verstolpert, ihn dann mit der Fussspitze wegspedieren will, aber diesen genau Jamie Vardy vor dem leeren Tor in die Füsse spielt: 

Das Geschenk von Lucas Leiva an Leicesters Jamie Vardy.
Video: streamable

Trotzdem siegen die Reds am Ende 4:1. Für den Schlusspunkt gegen den amtierenden Meister sorgt Firmino, der kurz vor Schluss einen perfekten Konter eiskalt abschliesst.

Das 4:1 für Liverpool durch Firmino.
Video: streamable

Manchester City ist im Old Trafford von Anfang an spielbestimmend und zeigt nach einer Viertelstunde, wie einfach Fussball sein kann: Langer Ball von Kolarov, Iheanacho verlängert und De Bruyne macht mit dem blinden Schlaf ... äh, dem schlafenden Blind, was er will – 1:0 für die Gäste.

Video: streamable

Auch beim 2:0 in der 36. Minute ist der Belgier wesentlich beteiligt: Kevin de Bruyne trifft nach einer feinen Einzelaktion den Pfosten, Iheanacho steht goldrichtig für den Abpraller.

Video: streamable

Kurz vor der Pause doch noch ein Lebenszeichen des Heimteams. Ein Freistoss von Wayne Rooney in den Strafraum fängt Schnee, doch genau darum wird der neue City-Keeper Claudio Bravo aus dem Tor gelockt. Weil der Chilene den Ball nicht festhalten kann, hat Zlatan Ibrahimovic leichtes Spiel.

Video: streamable

Auch in der zweiten Halbzeit bleibt De Bruyne aktiv, hat aber bei einem Pfostenschuss Pech. Das dürfte ihn aber nicht weiter stören, denn es blieb trotz United-Schlussoffensive beim 2:1-Sieg für City.

Guardiola machte sich derweil in Manchester neue Freunde

Video: streamable

Weniger erfreulich läuft der Tag lange für Arsenal, das ohne Granit Xhaka antritt. Petr Cech lenkt einen Freistoss in der 18. Minute unglücklich ins eigene Tor.

Das Eigentor von Petr Cech.
Video: streamable

Immerhin kommen die Gunners in der 29. Minute spektakulär zum Ausgleich. Innenverteidiger Laurent Koscielny trifft per Fallrückzieher zum 1:1. 

Das 1:1 für Arsenal.
Video: streamable

Als sich schon fast alle mit dem 1:1 abfinden, erhält Arsenal noch einen Elfmeter nach einer strittigen Szene mit Giroud zugesprochen. Santi Cazorla lässt sich diese Möglichkeit in der 92. Minute nicht entgehen.

Die Szene, welche zum Elfmeter führte.
Video: streamable

Eine Klatsche setzt es für Stoke City, das ohne Xherdan Shaqiri antreten muss, ab. 0:4 taucht das Team gegen Tottenham. Bei den Spurs bringt sich Heung-min Son sehr gut in Szene. Der Südkoreaner erzielt die ersten beiden Tore.

Das 1:0 von Son für Tottenham.
Video: streamable
Das 2:0 von Son für Tottenham.
Video: streamable

(fox/drd)

Die Tabelle

Die Telegramme

Liverpool - Leicester City 4:1 (2:1)
53'075 Zuschauer.
Tore: 13. Firmino 1:0. 31. Mané 2:0. 38. Vardy 2:1. 56. Lallana 3:1. 89. Firmino 4:1.

Manchester United - Manchester City 1:2 (1:2)
75'272 Zuschauer. - Tore: 15. De Bruyne 0:1. 36. Iheanacho 0:2. 42. Ibrahimovic 1:2.

Arsenal - Southampton 2:1 (1:1)
59'962 Zuschauer.
Tore: 18. Cech (Eigentor) 0:1. 29. Koscielny 1:1. 94. Cazorla (Foulpenalty) 2:1.
Bemerkung: Arsenal ohne Xhaka (Ersatz).

Stoke City - Tottenham Hotspur 0:4 (0:1)
27'385 Zuschauer.
Tore: 41. Son 0:1. 56. Son 0:2. 60. Alli 0:3. 70. Kane 0:4.
Bemerkung: Stoke City ohne Shaqiri (verletzt).

West Ham United - Watford 2:4 (2:2)
56'974 Zuschauer.
Tore: 5. Antonio 1:0. 33. Antonio 2:0. 41. Ighalo 2:1. 45. Deeney 2:2. 53. Capoué 2:3. 63. Holebas 2:4.
Bemerkung: Watford mit Behrami.

Burnley - Hull City 1:1 (0:0)
20'000 Zuschauer.
Tore: 72. Defour 1:0. 95. Snodgrass 1:1.
Bemerkung: Hull City mit Jakupovic.

Die wichtigsten Sommertransfers 2016

Der Fussball schreibt oft die schönsten Geschichten

Alle Storys anzeigen

Hol dir jetzt die beste News-App der Schweiz!

  • watson: 4,5 von 5 Sternchen im App-Store ☺
  • NZZ: 4 von 5 Sternchen
  • Tages-Anzeiger: 3,5 von 5 Sternchen
  • Blick: 3 von 5 Sternchen
  • 20 Minuten: 2 von 5 Sternchen

Du willst nur das Beste? Voilà:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Unvergessen

Christian Gross motiviert Hakaaaan bis in die Zehenspitzen und wir dürfen zuschauen

9. Mai 2002: Das Schweizer Fernsehen strahlt einen Dok-Film über den FC Basel aus, der auf dem Weg zum ersten Meistertitel der Neuzeit ist. In Erinnerung bleibt besonders eine Pausenansprache von Trainer Christian Gross.

Acht Meistertitel in Folge zwischen 2010 und 2017 – bis YB zu seinem Höhenflug ansetzte, war der FC Basel das Mass aller Dinge im Schweizer Klubfussball. Dabei liegen die Zeiten, als Rot-Blau selber zu den Habenichtsen gehörte, noch gar nicht weit zurück.

Erst 2002 holt der FCB den ersten Titel der Neuzeit und aus dieser Zeit stammt auch ein köstliches Video. Es zeigt die Halbzeit-Ansprache von Trainer Christian Gross im Rückspiel des UI-Cup-Finals bei Aston Villa im August 2001, die bei seinem …

Artikel lesen
Link zum Artikel