DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bundesliga, 8. Runde
Hertha BSC – Freiburg 1:1 (1:1)
Mönchengladbach – Mainz 4:0 (1:0)
Jonas Hofmann erzielt seinen zweiten von drei Treffern gegen Mainz.
Jonas Hofmann erzielt seinen zweiten von drei Treffern gegen Mainz.
Bild: AP

Das Bundesliga-Grundgesetz: Heisst du Borussia, stürmst und siegst du hoch

21.10.2018, 19:4821.10.2018, 19:53

Das musst du gesehen haben

Borussia vor Borussia – so sieht die Bundesliga-Tabelle nach acht Runden aus. Dortmund hat drei Punkte Vorsprung auf Mönchengladbach, das zuhause gegen Mainz 05 einen Kantersieg feiert. Herausragend ist Jonas Hofmann: Der 26-jährige Mittelfeldspieler erzielt drei Tore.

Mönchengladbach – Mainz 4:0

1:0 Gladbach: Jonas Hofmann (21.).
Video: streamja
2:0 Gladbach: Jonas Hofmann (53.).
Video: streamja
3:0 Gladbach: Thorgan Hazard (58.).
Video: streamja
4:0 Gladbach: Jonas Hofmann (63.).
Video: streamja

Hertha BSC – Freiburg 1:1

Im Kampf gegen den Abstieg – das vorrangige Saisonziel – holt der SC Freiburg einen wertvollen Punkt bei Hertha BSC. Ondrej Duda bringt die Berliner im Olympiastadion zwar schon früh in Führung, doch Robin Koch gelingt noch vor der Pause der Ausgleich zum 1:1.

1:0 Hertha: Ondrej Duda (7.).
Video: streamja
1:1 Freiburg: Robin Koch (36.).
Video: streamable

In der 89. Minute kommt es zu einer kniffligen Strafraumszene. Nach einem Kontakt zwischen Freiburgs Manuel Gulde und Palko Dardai zeigt der Schiedsrichter zunächst auf den Penaltypunkt. Er nimmt seinen Entscheid nach Rücksprache mit dem Video-Ref jedoch zurück. (ram)

Die Tabelle

tabelle: srf

Die Telegramme

Hertha Berlin - Freiburg 1:1 (1:1)
53'716 Zuschauer. - Tore: 7. Duda 1:0. 36. Koch 1:1. - Bemerkungen: Hertha Berlin mit Lustenberger.

Mönchengladbach - Mainz 4:0 (1:0)
51'123 Zuschauer. - Tore: 21. Hofmann 1:0. 53. Hofmann 2:0. 58. Hazard 3:0. 63. Hofmann 4:0. - Bemerkungen: Mönchengladbach mit Sommer, Elvedi, Lang (bis 81.) und Zakaria (ab 70.), ohne Drmic (nicht im Aufgebot). (sda)

So sehen Fussball-Legenden als Lego-Figuren aus

1 / 22
So sehen Fussball-Legenden als Lego-Figuren aus
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

«Dünne sind Arschlöcher»

Video: watson/Knackeboul, Emily Engkent

Unvergessene Bundesliga-Geschichten

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Süsses für Haaland und Saures für Mahrez – die Aufreger des gestrigen CL-Abends

Borussia Dortmund ist der Auftakt in die neue Champions-League-Saison geglückt. Die Deutschen gewannen auswärts beim türkischen Meister Besiktas Istanbul mit 2:1. Die Matchwinner für den BVB waren neben Gregor Kobel, der einige gute Paraden zeigen musste, Jude Bellingham und Erling Haaland. Bellingham erzielte das 1:0 für Dortmund selbst und bereitete den zweiten Treffer durch Haaland vor.

Dass sich die beiden auch neben dem Platz gut verstehen, war dann beim Interview nach dem Spiel zu sehen. Da …

Artikel lesen
Link zum Artikel