Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Fussballprofi erfand Playstation-Koffer – rate mal, wer ihn schon hat



Marvin Bakalorz von Hannover 96 war der Erste, der ihn hatte. Raheem Sterling hat einen, Roberto Firmino hat einen, Marko Arnautovic auch. Die Rede ist vom «Indicase».

Der «Indicase» ist ein Playstation-Koffer. Mit integriertem Bildschirm und Stromanschluss, damit man überall auf der Welt seine Lieblingsgames zocken kann. Ob FIFA, Fortnite oder Call of Duty. Das kommt vor allem bei Fussballstars gut an. 

«Die Idee, einen Gamingkoffer zu entwickeln, hatte Moritz», erzählt Benjamin Reichert, einer der Geschäftsführer von der Firma «Indigaming», die den «Indicase» vertreibt, im Gespräch mit watson.de. 

Mit Moritz meint Reichert Fussballprofi Moritz Stoppelkamp, der aktuell beim MSV Duisburg spielt und gleichzeitig ebenfalls einer der Geschäftsführer von «Indigaming» ist.

Paderborn's Moritz Stoppelkamp celebrates his side's second goal during the German first division Bundesliga soccer match between Bayer Leverkusen and SC Paderborn 07 in the BayArena stadium in Leverkusen, Germany, Saturday, Oct. 4, 2014. The match ended in a 2-2 tie. (AP Photo/Michael Probst)

Stoppelkamp bestritt für Hannover und Paderborn 71 Bundesliga-Spiele. Bild: AP

Benjamin Reichert hat bis vor ein paar Jahren auch noch mit dem Fussballspielen sein Geld verdient. Der 35-Jährige spielte von 2002 bis 2012 bei Rot-Weiss Oberhausen. Aus dieser Zeit kennt er Stoppelkamp: «Moritz ist als junger Spieler vor knapp zehn Jahren zu uns nach Oberhausen gewechselt, wir haben uns gut verstanden und sind gute Freunde geworden», erinnert er sich.

Auf der Firmenwebseite beschreibt sich das Unternehmen mit Sitz in Ibbenbüren (knapp 20 Kilometer westlich von Osnabrück) als «eine Gruppe passionierter Gamer». Mit dem «Indicase» hat die Firma eine Marktnische besetzt, – von der vielleicht vorher kaum jemand wusste, dass sie überhaupt existiert.

Werbung für ihr Produkt mache die Firma «Indigaming» aktuell gar nicht. Die «Mund-zu-Mund-Propaganda» der Stars reiche aus.

Sonderwünsche wie Folierungen von Konsolen sind Teil des Konzepts.

Benjamin Reichert kennt Moritz Stoppelkamp kennt Ingo Böhm

Neben Reichert und Stoppelkamp ist auch Ingo Böhm Teil von «Indigaming». Er leitet die Geschäfte in Vollzeit, hat zuvor bei einem Elektronik-Einzelhändler gearbeitet. Böhm kenne Moritz Stoppelkamp aus der Zeit, in der der Profi beim SC Paderborn spielte. Als er sich nach seinem Wechsel nach Ostwestfalen mit neuer Heimelektronik eindeckte, sei er von Böhm beraten worden, der schliesslich auch alles im Hause Stoppelkamp installiert habe.

«Ingo hat das nötige technische Verständnis und ich habe viel Erfahrung, was eSports betrifft», erklärt Reichert, der schon jahrelang selber Computerspiele zockt. Angefangen habe er mit dem Shooter «Quake».

«Meine beiden grossen Brüder sind bis heute im eSport vertreten, 1997 haben wir zusammen den Clan ‹SK Gaming› gegründet.»

Die Reichert-Brüder sind seit Jahren in der Gamingwelt verwurzelt. Der Clan ist vor allem ist für seine Erfolge in Counter-Strike-Turnieren bekannt.

Benjamins Bruder Tim ist eSport-Chef bei Schalke 04, Ralf Reichert ist Mitgründer der ESL (Electronic Sports League). Davon profitiert auch «Indigaming»: «Wir tauschen uns aus, sie geben mir viele Tipps».

Auch mithilfe dieses Wissens haben Reichert, Stoppelkamp und Böhm den «Indicase» auf die Bedürfnisse von Konsolenzockern zugeschnitten: Man kann den Koffer in verschiedenen Grössen bestellen, es gibt ihn mit 22- oder 24-Zoll-Bildschirm, alle Varianten der Playstation sind aktuell kompatibel.

«Patentierte Schaumstoffteile sorgen dafür, dass im Koffer nichts verrutscht und alles gut geschützt ist. Das Innenleben ist jeweils passgenau auf die jeweilige Konsole zugeschnitten – super robust, nichts wackelt», schwärmt Benjamin Reichert vom eigenen Produkt. 

Der «Indicase» wiegt je nach Grösse zehn bzw. zwölf Kilogramm. «Controller und Playstation passen perfekt rein. Es gibt ein Kabelfach, ein Induktionsladegerät fürs Smartphone, drei USB-Ports“, zählt Reichert die Features auf, »in Zukunft soll es auch noch einen Akku geben, dann braucht man nicht einmal mehr einen Stromanschluss."

Auch eSport-Vereine sind heiss auf den Konsolenkoffer

Der Monitor sei «ein richtiger Gamingmonitor». Reichert erklärt, dass dies für Leute, die auf hohem Niveau oder gar bei Wettbewerben zocken, ein Mehrwert sei. Die Bildqualität sei viel besser als auf einem Fernseher.

Und so seien auch schon eSports-Vereine auf den Konsolenkoffer aufmerksam geworden, der sich hervorragend als Trainingsgerät für Spieler eignet – ob nun auf Reisen oder zur Vorbereitung auf Turniere. Das ist der Ritterschlag fürs Produkt, wenn man so will.

«Wenn die eSport-Vereine auf uns zukommen und unser Produkt annehmen, dann haben wir echt was Cooles geschaffen.»

Benjamin Reichert ist stolz auf das bisher Erreichte.

Doch es gibt laut Reichert immer noch Dinge zu verbessern. Aktuell arbeite man daran, auch andere Konsolen kompatibel zu machen. Und, was ihm noch viel wichtiger ist: Es gehe nicht darum, den Playstationkoffer an möglichst viele grosse Fussballstars zu verkaufen, sondern an die breite Masse. «Wir wollen Gamer, eSportler und Zocker auf der ganzen Welt begeistern und verbinden. Das ist unser Ziel.» (as/watson.de)

So haben deine Kollegen endlich eine Chance gegen dich

abspielen

Video: watson/nico franzoni, sandro zapella, Jodok Meier

Optimus Prime kann sich sogar in eine Playstation 1 verwandeln

09.05.1998: Die grösste Bundesliga-Sensation ist perfekt: Aufsteiger Kaiserslautern darf die Meisterschale in die Höhe stemmen

Link zum Artikel

31.08.1993: Jay-Jay Okocha demütigt Oliver Kahn und drei KSC-Verteidiger mit einem Wahnsinnstanz in 11 Sekunden für die Ewigkeit

Link zum Artikel

19.5.2001: Vier Minuten feiert Schalke den Titel, dann trifft Andersson in Hamburg mitten ins königsblaue Herz

Link zum Artikel

17.04.2004: Goalie Butt jubelt nach seinem verwandelten Penalty noch, als es in seinem Kasten klingelt

Link zum Artikel

Wolfgang Wolf wird Trainer der Wölfe in Wolfsburg – hihihi!

Link zum Artikel

10.03.1998: Trap hat fertig – diese dreieinhalb Minuten Kauderwelsch bleiben für die Ewigkeit

Link zum Artikel

19.11.1994: Nach einer kuriosen Rote Karte und dem Last-Second-Ausgleich des KSC flippt Lothar Matthäus im Interview komplett aus

Link zum Artikel

Kultfigur Walter Frosch spielt mit einem Zigarettenpäckchen im Stutzen

Link zum Artikel

08.11.1975: Weil er betrunken ist und sich so gut fühlt, pfeift Schiedsrichter Ahlenfelder schon nach 32 Minuten zur Halbzeit 

Link zum Artikel

04.05.2002: Der Beweis dafür, dass Leverkusen keinen Titel holen kann – und es kam noch viel schlimmer

Link zum Artikel

13.04.1995: Andy Möller kreiert mit der Schutzschwalbe eine neue Tierart

Link zum Artikel

07.05.1991: «Mach et, Otze!» Kölns Ordenewitz will sich in den Pokalfinal tricksen – aber der DFB findet den Ordene-Witz nicht komisch

Link zum Artikel

10.12.1995: Ciri Sforza sieht im TV, wie er ohne sein Wissen transferiert wird und wie seine Mitspieler bitterböse über ihn schimpfen

Link zum Artikel

23.09.1994: Mario Basler kommt auf die absurde Idee, eine Ecke direkt zu verwandeln und hat damit auch noch Erfolg

Link zum Artikel

02.04.1974: Ob den Dortmundern bei der Einweihung schon bewusst ist, dass sie einmal das geilste Fussballstadion der Welt haben werden?

Link zum Artikel

18.08.1995: St.Paulis Tier im Tor «geht einer ab», wenn er in der 1. Liga Bälle halten kann

Link zum Artikel

03.01.2006: Der Bergdoktor ist da – Hanspeter Latour soll den 1. FC Köln vor dem Abstieg retten

Link zum Artikel

20.05.2000: «Ihr werdet nie deutscher Meister» – Ballacks Eigentor in Unterhaching macht Bayer endgültig zu «Vizekusen»

Link zum Artikel

18.09.1999: Kuffour knockt Kahn aus und als Ersatzkeeper Dreher sich das Knie verdreht, werden «Tanne» Tarnat und der Kahn-Killer zu den grossen Matchwinnern

Link zum Artikel

04.04.2009: Nie wurden die Bayern schöner gedemütigt als durch die Hacke von Grafite

Link zum Artikel

29.03.1970: «Decken, decken, nicht Tischdecken, Mann decken» – so kommentiert der Moderator des «Aktuellen Sportstudio» einen Beitrag über Frauenfussball 

Link zum Artikel

23.04.1994: Helmers Phantomtor, der berühmteste Nichttreffer der Bundesliga

Link zum Artikel

03.04.1999: Titan Kahn tickt komplett aus – erst knabbert er Herrlich an, dann fliegt er in Kung-Fu-Manier auf Chapuisat zu

Link zum Artikel

19.08.1989: Klaus «Auge» Augenthalers Weitschusstreffer wird Tor des Jahrzehnts

Link zum Artikel

20.10.2000: Christoph Daums freiwillige Haarprobe ergibt, dass er doch kein absolut reines Gewissen haben darf

Link zum Artikel

16.05.1992: Eintracht Frankfurt verspielt den Meistertitel im letzten Moment, doch «Stepi» bleibt cool: «Lebbe geht weider»

Link zum Artikel

06.04.2002: Bundesliga-Goalie Piplica fällt der Ball von einem Kirchturm auf den Kopf und von dort fliegt er ins Tor

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

34
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
34Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • x4253 29.12.2018 13:46
    Highlight Highlight Das gibts schon zuhauf. Entweder als DIY Projekt oder als fertige Lösung. Hauptproblem ist immer die Kühlung. Ein 17" Gaminglaptop ist wohl die einfachere Lösung als so ein 12 Kilogramm Klumpen (da passt dann auch die Kühlung)
  • Allion88 29.12.2018 13:00
    Highlight Highlight Sozusagen ein teurer gaming PC mit technik vor 10 jahren, das ganze sperrig wie ein desktop pc....

    Gäbe es doch nur endlich tragbare computer mit integriertem bildschirm. Das wäre die revolution

  • Matrixx 29.12.2018 12:40
    Highlight Highlight Man könnte auch einfach einen Laptop mitnehmen und damit spielen...
    Fifa, Call of Duty und so ziemlich alle Spiele gibt es sowohl für die PS wie auch für den PC...
    • dontknow 29.12.2018 12:54
      Highlight Highlight EA Sports hat die FIFA/NHL-Reihe doch vor Jahren eingestellt für den PC. Leider....
    • Didihu 29.12.2018 13:10
      Highlight Highlight Fifa geht noch auf dem PC
  • Olaf! 29.12.2018 12:18
    Highlight Highlight Ich würde sagen, ich habe schon vor Jahren ähnliches auf Fotos von US Soldaten in Kriegsgebieten gesehen. So revolutionär ist das nicht.
  • TanookiStormtrooper 29.12.2018 11:20
    Highlight Highlight Wenn sie die Playstation beim Zocken im Koffer lassen, wird das Ding früher oder später den Hitzetod sterben oder die Innereien vollstauben. Der Lüfter braucht mehr Raum und der Schaumstoff wird wohl noch zusätzlich Wärme speichern. Zum Transport sicherlich nicht schlecht, Bildschirm muss nicht sein.
    Playstation auspacken und an den Hotelfernseher anschliessen ist den Fussballern wohl zu viel Arbeit. Aber Hey, dann kaufen die sich eben Regelmässig eine neue, Sony wird's Freuen.
  • cassio77 29.12.2018 10:47
    Highlight Highlight Will wirklich jemand mit solch einem Gerät herumreisen?
  • Nubotronic 29.12.2018 10:32
    Highlight Highlight Hat mich gleich an das errinert 😄
    Benutzer Bild
  • Papa la Papp 29.12.2018 10:16
    Highlight Highlight Die Fussball Büebleni haben grosses Glück dass ich nicht Trainer bin: wer so ein Teil in die Kabine bringt könnte direkt wieder nach Hause gehen.
    Und da gibt es noch Leute die sich wundern dass viele dieser “Stars” oft keine Leistung bringen.
    • Bruno S. 88 29.12.2018 15:23
      Highlight Highlight Messi ist leidenschaftlicher Fifa Gamer! Da hat er riesen Glück dich nicht als Trainer zu haben, du harter coach, du!
  • alex DL 29.12.2018 10:10
    Highlight Highlight Spannender Beitrag aus der Rubrik „unvergessen“ ... ja, so haben wir uns 1990 die Zukunft vorgestellt.
  • Frank Drebin Spezialeinheit 29.12.2018 09:44
    Highlight Highlight Es wird gemunkelt mesut özil hat gleich 3 bestellt.
  • Duscholux 29.12.2018 09:41
    Highlight Highlight AJ Styles hatte so einen Koffer schon zu Xbox 360 Zeiten.
  • Ziasper 29.12.2018 09:39
    Highlight Highlight Kauft einfach eine Switch.
  • Cos 29.12.2018 09:37
    Highlight Highlight "Die «Mund-zu-Mund-Propaganda» der Stars reiche aus."

    Wie darf ich mir diese Propagandaart vorstellen? 😋
    • EvilBetty 29.12.2018 10:32
      Highlight Highlight Mit Zunge 👅
  • Hosenabe 29.12.2018 09:24
    Highlight Highlight Also grundsätzlich ein übergrosser Laptop?!? Beeindruckend!
  • Lümmel 29.12.2018 09:20
    Highlight Highlight Coole Sache, aber 10 - 12 kg? Wie schwer wohl dann die Version mit Akku erst wird?
  • Brodeur 29.12.2018 09:13
    Highlight Highlight Zum Glück gibt es Fussballer. Sie ruhen sich nach einem harten Tag bei der Arbeit, an welchem sie sicherlich gegen mehrere(!) Bälle treten mussten, nicht einfach aus. Nein, sie machen sich auch noch daran die dringlichsten Probleme unserer Zivilisation zu lösen. Vielen Dank!
    • Decke 29.12.2018 12:31
      Highlight Highlight Und Sie retten nach der Arbeit die Welt? Super Kommi
    • Brodeur 29.12.2018 14:20
      Highlight Highlight Natürlich, ich bin Batman!
  • Tiny Rick 29.12.2018 09:13
    Highlight Highlight Diese PS4 wird es ziemlich schnell verheizen. Die lüfter sind fast komplett isoliert. Das ding wird in nullkommanix zu warm. Ziemlicher designfail.
    Benutzer Bild
    • Lümmel 29.12.2018 10:44
      Highlight Highlight Das hab ich mir auch gedacht. Wenn ich meine PS4 jeweils höre nach 10 Minuten RDR2. 🤦‍♂️
    • dontknow 29.12.2018 12:58
      Highlight Highlight Ohne mich genauer damit beschäftigt zu haben: Es ist immer wieder interessant wie einige denken alles besser zu wissen. Zu unser aller Glück kennt die Forschung seit einigen Jahren wärmeleitende und luftdurchlässige Oberflächen/Materialien ;) Du denkst nicht ernsthaft dass so etwas grundlegendes wie die Wärmeentwicklung beim kompletten Designprozess eines Elwktronikproduktes vergessen ging ? Come on :)
    • Alan Smithee 29.12.2018 13:30
      Highlight Highlight Augenscheinlich scheint der Einwand von Tiny Rick nicht unbegründet, ich seh da auch keinen Kühler oder Kühlelemente.
      Ich habe mir die Mühe gemacht und die Website von Indigaming besucht.
      Aber eine detaillierte Produktespezifikation habe ich da nicht gefunden.
      Also Produktepresentation geht anders.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Kampfsalami 29.12.2018 09:01
    Highlight Highlight Quasi en GameBoy in gross😁
  • Päsu 29.12.2018 08:44
    Highlight Highlight Welch revolutionäre Idee! 🙏
    Das war wirklich dringend nötig seit es keine Hotelzimmer mehr gibt mit TV.
    • legis 29.12.2018 12:08
      Highlight Highlight Schonmal versucht deine PS daran anzuschliessen?
      HDMI ist oft blockiert und die Anschlüsse wenn nicht blockiert oft auch unzugänglich.
      Die Erfindung macht demzufolge Sinn!
    • Päsu 29.12.2018 12:54
      Highlight Highlight Bei mir hats bisher immer geklappt. Aber was weiss ich schon.
    • Hoppla! 29.12.2018 12:57
      Highlight Highlight Würdet ihr wirklich einen 12 kg schweren Gaming-Koffer mit in den Urlaub schleppen den ihr z.B. irgendwie noch als Handgepäck ins Flugzeug bringen müsstet?

      Die Urlaubsinteressen sind verschieden, ich für meinen Teil finde den Gedanken daran irgendwie absurd.
    Weitere Antworten anzeigen

Shaqiri dank 2 Jokertoren gegen ManUnited Matchwinner ++ Messi mit Hattrick und 2 Assists

Liverpool bleibt auch nach der 17. Runde Leader der Premier League – dank Xherdan Shaqiri. Der Schweizer Internationale schiesst die «Reds» beim 3:1 gegen Manchester United mit zwei Toren zum Sieg. In der 70. Minute wechselte Jürgen Klopp Xherdan Shaqiri beim Stand von 1:1 ein, zehn Minuten später war die Partie in Anfield bei Schneeregen dank einer Doublette des Schweizer Internationalen zugunsten des Gastgebers entschieden. Anschliessend hallten Shaqiri-Sprechchöre durch die Anfield Road.

Artikel lesen
Link zum Artikel