DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Dass Publikum erlaubt war, sorgte im Vorfeld der Partie für Kritik.
Dass Publikum erlaubt war, sorgte im Vorfeld der Partie für Kritik.Bild: keystone

Ausgerechnet Javi Martinez macht die Bayern zum Quadruple-Sieger

24.09.2020, 23:3225.09.2020, 09:04

Der FC Bayern München hat 2020 bereits die Meisterschaft, den DFB-Pokal und die Champions League gewonnen. Und nun kommt auch noch der UEFA-Supercup hinzu. Gegen den Europa-League-Sieger FC Sevilla erzielte in der Verlängerung Javi Martinez den entscheidenden Treffer zum 2:1-Sieg.

2:1 Bayern: Alaba sieht seinen Abschluss abgewehrt, doch Martinez köpft den Abpraller ins Tor (104.).Video: streamable

Ausgerechnet Javi Martinez! Noch vor wenigen Tagen schien der Abgang des Spaniers beschlossene Sache zu sein, ein Wechsel zu Athletic Bilbao nur noch eine Frage der Unterschrift. Bayern-Trainer Hansi Flick sagte jedoch bereits gestern, er habe sich über die entsprechenden Medienberichte gewundert: «Ich bin froh, dass Javi da ist.»

Und daran dürfte sich heute Abend in Budapest nichts geändert haben. Flick wechselte Martinez in der 99. Minute ein, nur fünf Minuten später traf der Joker.

Sevilla war durch einen Foulpenalty in Führung gegangen. David Alaba, der seit Wochen um eine Verlängerung seines Vertrags verhandelt, hatte Sevilla-Rückkehrer Ivan Rakitic umgestossen. Lucas Ocampos verwertete aus elf Metern.

0:1 Sevilla: Nach dem Foul von Alaba an Rakitic verwandelt Ocampos den Penalty (12.).Video: streamable

Insgesamt hatten die Bayern mehr vom Spiel. Noch vor der Pause glich Leon Goretzka aus und in der zweiten Halbzeit lag der Ball erneut im Tor, doch ein sehenswerter Treffer von Robert Lewandowski zählte wegen einer knappen Abseitsposition nicht.

1:1 Bayern: Müller müllert den Ball zu Lewandowski, der abtropfen lässt, worauf Goretzka aus elf Metern einschieben kann (33.).Video: streamable
Kein Zirkus-Tor der Bayern: Lewandowski steht beim Zuspiel von Sané knapp im Abseits.Video: streamable

Der FC Bayern München bleibt damit, Corona-Zwangspause inklusive, seit dem 7. Dezember 2019 ungeschlagen. Der deutsche Rekordmeister hat seither 31 von 32 Partien für sich entscheiden können. (ram)

Budapest. - 15'500 Zuschauer. - SR Taylor (ENG)
Tore: 13. Ocampos (Foulpenalty) 0:1. 34. Goretzka 1:1. 104. Martinez 2:1.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die wichtigsten Transfers des Corona-Sommers 2020

1 / 64
Die wichtigsten Transfers des Corona-Sommers 2020
quelle: keystone / jean-christophe bott
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

«Plötzlich bewegte sich der Eisberg»

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Kloten ist «Fünfliber-Favorit» – und dann wie Ajoie oder wie die Lakers?
Kloten gewinnt den Spitzenkampf in Olten 6:3. Aber mehr als ein «Fünfliber-Favorit» sind die Zürcher im Kampf um den Aufstieg nicht. Die drei letzten Plätze der nächsten Saison sind in der höchsten Liga schon vergeben.

Am 23. Dezember hatte Kloten gegen ein Olten ohne Ausländer in Olten 0:2 verloren. Nun ist die Revanche mit einem 6:3 gelungen. Kloten und Olten sind die beiden Kronfavoriten für den Aufstieg in die National League. Es ist der letzte «Gratis-Aufstieg»: Die letzte direkte Promotion des Siegers der Swiss League. Ab 2023 gibt es wieder eine Liga-Qualifikation.

Zur Story