Nebelfelder-1°
DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Sport
Fussball

Nations League: Dänemark schlägt den Weltmeister – Kroatien holt sich den Gruppe

Andreas Skov Olsen scorer til 2-0 under UEFA Nations League gruppe A-kampen mellem Danmark og Frankrig i Parken i Kobenhavn, sondag den 25. september 2022.. Kopi af 20220925-214132-3 spnet, Kobenhavn  ...
Die Dänen bejubeln ihren Sieg gegen Frankreich.Bild: www.imago-images.de

Dänemark schlägt den Weltmeister – Kroatien holt sich den Gruppensieg

25.09.2022, 22:56

Liga A1

Dänemark – Frankreich 2:0

Im ausverkauften Parken in Kopenhagen sorgten Kasper Dolberg und Andreas Skov Olsen mit Toren in der Schlussviertelstunde der ersten Halbzeit für den Unterschied gegen Frankreich, das derzeit über ein Dutzend verletzte Spieler beklagt. Die Franzosen, die in zwei Monaten in der WM-Vorrunde erneut auf Dänemark treffen, hielten sich nur dank der Niederlage von Österreich in der Liga A.

Dänemark - Frankreich 2:0 (2:0)
Kopenhagen. - SR Kovacs (ROU).
Tore: 34. Dolberg 1:0. 39. Skov Olsen 2:0.

Kasper Dolberg erzielt das 1:0.Video: streamja
Skov Olsen legt das 2:0 nach.Video: streamja

Österreich – Kroatien 1:3

Kroatien musste gegen Österreich trotz eines frühen Führungstores von Luka Modric (6.) bis in die Schlussphase, um die Qualifikation für das Final Four zittern. Erst der Doppelschlag von Marko Livaja (69.) und Dejan Lovren (72.) zum 3:1 sicherte den benötigten kroatischen Sieg in Wien. Dort wurde vor allem Marko Arnautovic gefeiert, der mit seinem 104. Länderspiel-Einsatz neuer österreichischer Rekordspieler ist.

Österreich - Kroatien 1:3 (1:1)
Wien. - SR Dias (POR).
Tore: 6. Modric 0:1. 9. Baumgartner 1:1. 69. Livaja 1:2. 72. Lovren 1:3.
Bemerkungen: Österreich mit Goalie Lindner (Sion).

Modric bringt Kroatien in Führung.Video: streamja
Baumgartner erzielt das 1:1.Video: streamja
Livaja bringt die Kroaten wieder in Führung.Video: streamja
Lovren mit dem 3:1 für Kroatien.Video: streamja

Die Tabelle:

Liga A4

Niederlande – Belgien 1:0

Virgil van Dijk köpft die Niederlande zum Gruppensieg. Der Innenverteidiger von Liverpool erzielte den einzigen Treffer des Abends. Die «Oranje» zieht damit ins Final-Turnier der Nations League ein und Belgier landen auf dem zweiten Platz in der Gruppe.

Niederlande – Belgien 1:0 (0:0)
Amsterdam. - SR Taylor (ENG).
Tore: 73. van Dijk 1:0

Van Dijk bringt die Niederlande mit 1:0 in Führung.Video: streamja

Wales – Polen 0:1

Die Polen gewinnen durch einen Treffer von Karol Swiderski in Wales mit 1:0. Durch den Sieg machen die Polen den Klassenerhalt in der A-Liga klar. Wales, das Team von Gareth Bale steigt in die B-Liga ab.

Wales – Polen 0:1 (0:0)
Cardiff. - SR Treimanis (GRE).
Tore: 57. Swiderski 0:1

Lewandowski legt für Swiderski auf.Video: streamja
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Diese Teams haben sich für die WM in Katar qualifiziert

1 / 34
Diese 32 Teams haben sich für die WM in Katar qualifiziert
quelle: keystone / noushad thekkayil
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Keine Fussball-Fans im Büro, bitte!

Video: watson

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Perfekter Saisonstart – Gut-Behrami gewinnt den Riesenslalom in Killington
Lara Gut-Behrami ist optimal in den Weltcup- und WM-Winter gestartet. Die Tessinerin gewann den ersten Riesenslalom der Saison in Killington.

Lara Gut-Behrami stiess im zweiten Lauf vom 3. Platz an die Spitze vor und feierte ihren 35. Sieg im Weltcup – den ersten in einem Weltcup-Riesenslalom seit über sechs Jahren. Jener Erfolg in Sölden war auch der bisher letzte einer Schweizerin in dieser Disziplin gewesen.

Zur Story