DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Premier League, 11 Runde
Chelsea – Liverpool 1:3 (1:1)
Swansea – Arsenal 0:3 (0:0)
West Bromwich – Leicester 2:3 (1:0)
Newcastle – Stoke 0:0
Crystal Palace – ManUnited 0:0
ManCity – Norwich 0:0
Watford – West Ham 2:0 (1:0)
Im Visier der Kameras: «The Special One» José Mourinho und «The Normal One» Jürgen Klopp<br data-editable="remove">
Im Visier der Kameras: «The Special One» José Mourinho und «The Normal One» Jürgen Klopp
bild: Keystone

Klopp feiert mit Liverpool bei Chelsea seinen ersten Premier-League-Sieg – war's das für Mourinho?

Der FC Liverpool holt mit einem 3:1 beim FC Chelsea den ersten Premier-League-Sieg unter dem neuen Trainer Jürgen Klopp. Während «The Normal One» jubelt, wird die Lage für «The Special One» José Mourinho immer ungemütlicher.
31.10.2015, 15:3931.10.2015, 18:17

Das musst du gesehen haben:

Chelsea erwischt zuhause gegen Liverpool einen Blitzstart. Bereits in der 4. Minute geht das Team von José Mourinho durch Ramires mit 1:0 in Führung. Unbedrängt kann der Brasilianer nach einer Flanke in den Strafraum einnicken.

Bereits in der 4. Minute trifft Ramires zum 1:0 für Chelsea.
video: streamable

Nach der frühen Chelsea-Führung plätschert das Spiel vor sich hin, Liverpool kommt gegen das massive «Blues»-Bollwerk kaum zu Chancen. Bis Philippe Coutinho am Strafraum Ramires stehen lässt, sich ein Herz fasst und den Ball aus 17 Metern herrlich zum 1:1 ins linke Eck schlenzt.

Coutinhos Schlenzer zum 1:1 kurz vor der Pause.
video: streamable

Alles deutet bereits auf ein Unentschieden, als Coutinho eine Viertelstunde vor Schluss mit dem nächsten Geniestreich aufwartet. Wieder reicht ein Haken, um die gesamte Chelsea-Abwehr abzuschüttlen. Chelsea-Keeper Asmir Begovic ist abermals chancenlos.

Auch die erstmalige Liverpooler Führung ist eine Coutinho-Show.
video: streambable

Sieben Minuten vor Schluss macht der eingewechselte Christian Benteke mit einem Flachschuss zum 3:1 ins lange Eck alles klar.

Christian Benteke darf auch noch: 3:1 für Liverpool.
video: streamable

Liverpool klettert dank dem verdienten 3:1-Sieg auf den 7. Tabellenrang. Für Chelsea und José Mourinho wird die Lage nach der siebten Niederlage im elften Spiel immer ungemütlicher. Gut möglich, dass es das letzte Spiel für den Portugiesen auf der «Blues»-Bank war.

Mourinho nach dem Spiel: «Nothing!»

video: streamable
No Components found for watson.vine.

Leader Manchester City geht durch Yaya Touré erst in der 89. Minute und per Penalty mit 2:1 in Front.

Nach einer Roten Karte gegen Russel Martin wirft Norwich in der Nachspielzeit in Unterzahl alles nach vorne. Doch Joe Hart hält den City-Sieg mit einem Glanzreflex fest.

video: streamable

Ohne Gökhan Inler kommt Leicester City bei West Bromwich Albion zu einem 3:2-Sieg. Das entscheidende Tor gelingt Jamie Vardy, der nun unglaubliche acht Spiele in Folge getroffen hat.

video: streamable

Almen Abdi und Valon Behrami gewinnen mit Watford 2:0 gegen West Ham United. Beim 1:0 durch Doppeltorschütze Odion Ighalo stellt sich die West-Ham-Abwehr wie eine Schülermannschaft an.

video: streamable

Arsenal tut sich bei Swansea eine Halbzeit lang sehr schwer und gewinnt dann doch noch mit 3:0. Vor allem beim 2:0 durch Laurent Koscielny leisten die Gastgeber gütige Mithilfe. (pre/dux)

video: streamable

Die Tabelle

bild: txt.ch

Telegramme:

Chelsea – Liverpool 1:3 (1:1)
Stamford Bridge. - 41'577 Zuschauer.
Tore: 4. Ramires 1:0. 45. Coutinho 1:1. 74. Coutinho 1:2. 83. Benteke 1:3.

Crystal Palace - Manchester United 0:0
24'000 Zuschauer.

Manchester City - Norwich 2:1 (0:0)
53'418 Zuschauer.
Tore: 67. Otamendi 1:0. 83. Jerome 1:1. 89. Touré (Handspenalty) 2:1. - Bemerkungen: 88. Rote Karte gegen Martin (Norwich/Hands). 97. Kolarov (Manchester City) verschiesst Foulpenalty.

Swansea - Arsenal 0:3 (0:0).
20'937 Zuschauer.
Tore: 50. Giroud 0:1. 68. Koscielny 0:2. 74. Campbell 0:3.

Newcastle - Stoke 0:0
47'139 Zuschauer.
Bemerkung: Stoke bis 90. mit Shaqiri.

Watford - West Ham 2:0 (1:0).
20'000 Zuschauer.
Tore: 39. Ighalo 1:0. 48. Ighalo 2:0.
Bemerkungen: Watford mit Abdi (bis 76.) und Behrami (ab 76.). 85. Rote Karte gegen Collins (West Ham/Foul).

West Bromwich Albion - Leicester 2:3 (1:0).
24'000 Zuschauer.
Tore: 30. Rondon 1:0. 57. Mahrez 1:1. 65. Mahrez 1:2. 78. Vardy 1:3. 85. Lambert (Foulpenalty) 2:3.
Bemerkung: Leicester ohne Inler (Ersatz).

So veränderte sich die Liga-Zugehörigkeit der Premier-League-Klubs

1 / 39
So veränderte sich die Liga-Zugehörigkeit der Premier-League-Klubs
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Ronaldo nach seiner Comeback-Show: «Ich habe erwartet, dass ich 1 Tor schiesse, nicht 2»

Die Erwartungen an Rückkehrer Cristiano Ronaldo waren riesig. Der Portugiese machte gestern in der Partie gegen Newcastle United sein erstes Spiel für die Red Devils seit 2009. 12 Jahre war er weg, wurde bei Real Madrid zu einem der besten Spieler der Welt, holte Titel um Titel, schoss Tore am Laufmeter. Nach einem Gastspiel bei Juventus Turin kehrte er nun mit 36 Jahren zurück ins Old Trafford. Natürlich waren alle Augen auf ihn gerichtet.

Und was macht ein Cristiano Ronaldo in solch einer …

Artikel lesen
Link zum Artikel