DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Haaland soll im Beach-Club 500'000 Euro verbraten haben – was er dementiert

26.06.2021, 14:5326.06.2021, 15:33

Während viele der besten Fussballer Europas derzeit an der EM beschäftigt sind (oder waren, wie der mit Polen ausgeschiedene Bayern-Torjäger Robert Lewandowski), macht sich Erling Haaland einen schönen Sommer. Nach der verpassten EM-Qualifikation mit Norwegen entspannt er auf der griechischen Insel Mykonos.

Gemäss der griechischen Zeitung «Sportime» verbrachte Haaland seine Zeit dort nicht nur mit «sünnele und bädele». Einen Nachmittag verbrachte er demnach im Restaurant Nammos, das einen der berühmtesten Beach-Clubs der Jetset-Insel besitzt. Und dort gönnte sich der 20-jährige Stürmer von Borussia Dortmund nicht gerade wenig.

Am Ende soll sich Haalands Rechnung auf sagenhafte 500'000 Euro – für Champagner und Ähnliches – belaufen haben. Und weil es bei so einem Betrag dann auch keine grosse Rolle mehr spielt, zeigte sich der Norweger beim Trinkgeld spendabel: 30'000 Euro soll er den Angestellten geschenkt haben, berichtet die Zeitung weiter.

In der Zwischenzeit hat sich der Stürmer gemeldet. Er bezeichnete die Meldung als Fake News und schrieb im Scherz, man habe wohl vergessen, die Hauptgänge zu verrechnen (ram)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die besten Bilder der EM 2020

1 / 101
Die besten Bilder der EM 2020
quelle: keystone / fabio frustaci
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Wenn du am Strand plötzlich mit Haien badest

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Süsses für Haaland und Saures für Mahrez – die Aufreger des gestrigen CL-Abends

Borussia Dortmund ist der Auftakt in die neue Champions-League-Saison geglückt. Die Deutschen gewannen auswärts beim türkischen Meister Besiktas Istanbul mit 2:1. Die Matchwinner für den BVB waren neben Gregor Kobel, der einige gute Paraden zeigen musste, Jude Bellingham und Erling Haaland. Bellingham erzielte das 1:0 für Dortmund selbst und bereitete den zweiten Treffer durch Haaland vor.

Dass sich die beiden auch neben dem Platz gut verstehen, war dann beim Interview nach dem Spiel zu sehen. Da …

Artikel lesen
Link zum Artikel