Sport
Fussball

Fussball: Die Highlights von Bundesliga und Premier League am Samstag

A fan wears a half and half scarf featuring Liverpool's Mohamed Salah and Manchester City's Erling Haaland prior to the English Premier League soccer match between Manchester City and Liverp ...
Nur einer der beiden schoss ein Tor – aber glücklicher ist bestimmt der andere.Bild: keystone

Xhaka trifft bei Arsenal-Sieg – ManCity dominiert Liverpool – Union Berlin feiert

01.04.2023, 18:2501.04.2023, 22:56
Mehr «Sport»

Bundesliga

Union Berlin – VfB Stuttgart 3:0

Union machte einen weiteren Schritt Richtung Champions League. Die Mannschaft von Urs Fischer baute in der 26. Runde ihren Vorsprung gegenüber dem fünftplatzierten Leipzig auf sechs Punkte aus.

Die Berliner drehten gegen das Schlusslicht nach der Pause auf. Sheraldo Becker traf sechs Minuten nach Wiederanpfiff zum 1:0, bevor ein Doppelschlag für die Entscheidung sorgte. Kevin Behrens (65.) und ein Eigentor des Japaners Genki Haraguchi (68.) sicherten den Sieg, der für das Überraschungsteam der Saison speziell wertvoll ist, weil die Konkurrenz patzte.

Beim VfB ist die Zeit von Trainer Bruno Labbadia dem Vernehmen nach abgelaufen. Wie berichtet wurde, soll er entlassen und morgen durch Markus Gisdol ersetzt werden.

1:0 Union: Sheraldo Becker (51.).Video: streamja

Union Berlin - Stuttgart 3:0 (0:0)
Tore: 51. Becker 1:0. 65. Behrens 2:0. 68. Haraguchi (Eigentor) 3:0.

Freiburg – Hertha BSC 1:1

Der unmittelbar hinter Union liegende SC Freiburg kam trotz des 13. Saisontors von Vincenzo Grifo nur zum einem 1:1 daheim gegen Hertha Berlin. Der italienische Nationalspieler traf mit einem frechen Freistoss.

1:0 Freiburg: Vincenzo Grifo (52.).Video: streamja
1:1 Hertha: Jessic Ngankam (77.).Video: streamja

Freiburg - Hertha Berlin 1:1 (0:0)
Tore: 52. Grifo 1:0. 77. Niederlechner 1:1.

Leipzig – Mainz 0:3

Leipzig ging vor eigenem Anhang gegen das formstarke Mainz unter. Für die Gäste um die Schweizer Silvan Widmer und Edimilson Fernandes trafen Marcus Ingvartsen vor und Ludovic Ajorque sowie Dominik Kohr nach der Pause. Für die Leipziger war es die dritte Niederlage in den letzten vier Ligapartien.

0:2 Mainz: Ludovic Ajorque (57.).Video: streamja

Leipzig - Mainz 0:3 (0:1)
Tore: 9. Ingvartsen 0:1. 57. Ajorque 0:2. 67. Kohr 0:3. - Bemerkungen: Mainz mit Fernandes und Widmer (bis 78.).

Schalke – Leverkusen 0:3

0:1 Leverkusen: Jeremie Frimpong (50.).Video: streamja
0:2 Leverkusen: Florian Wirtz (61.).Video: streamja

Schalke - Leverkusen 0:3 (0:0)
Tore: 50. Frimpong 0:1. 61. Wirtz 0:2. 92. Azmoun 0:3. - Bemerkungen: Schalke mit Brunner und Frey (bis 61.).

Wolfsburg – Augsburg 2:2

0:1 Augsburg: Eigentor Maximilian Arnold (2.).Video: streamja
2:2 Wolfsburg: Felix Nmecha (96.).Video: streamja

Wolfsburg - Augsburg 2:2 (0:2)
Tore: 2. Arnold (Eigentor) 0:1. 32. Berisha 0:2. 83. Waldschmidt 1:2. 96. Nmecha 2:2. - Bemerkungen: Augsburg mit Vargas (bis 46.). 20. Arnold (Freiburg) verschiesst Penalty.

Premier League

Arsenal – Leeds United 4:1

Granit Xhaka erzielte sein bereits siebtes Tor in der laufenden Saison, das fünfte in der Premier League. Der Mittelfeldspieler von Arsenal traf beim 4:1-Heimsieg gegen Leeds zum Schlussstand. Der Schweizer Nationalmannschafts-Captain agiert in dieser Saison deutlich offensiver als noch in seinen ersten Jahren bei Arsenal und trifft dadurch auch öfter. Gegen Leeds erzielte Xhaka in der 84. Minute nach Flanke des Norwegers Martin Ödegaard mit dem Kopf den letzten Treffer eines rundum gelungenen Nachmittags für den Leader der Premier League, der zu seinem siebten Sieg in Folge kam.

4:1 Arsenal: Granit Xhaka (84.).Video: streamja

Zuvor hatte unter anderem Gabriel Jesus für die Londoner zweimal getroffen. Es waren seine ersten Treffer seit der WM und der langen Verletzungspause. Arsenals erster Verfolger Manchester City liegt weiterhin fünf Verlustpunkte zurück und bleibt damit auch mit Blick auf das Direktduell in dreieinhalb Wochen in Schlagdistanz.

1:0 Arsenal: Gabriel Jesus (35.).Video: streamja
2:0 Arsenal: Ben White (47.).Video: streamja
3:0 Arsenal: Gabriel Jesus (55.).Video: streamja

Arsenal - Leeds 4:1 (1:0)
Tore: 35. Jesus 1:0. 47. White 2:0. 55. Jesus 3:0. 76. Kristensen 3:1. 84. Xhaka 4:1. - Bemerkungen: Arsenal mit Xhaka (bis 86.).

Manchester City – Liverpool 4:1

Manchester City zeigte eindrücklich, weshalb es in der Premier League 22 Punkte vor dem FC Liverpool liegt. Das Team von Pep Guardiola demontierte die «Reds».

Auch ohne den verletzten Topskorer Erling Haaland war ManCity mehr als eine Klasse besser als der noch im letzten Jahr auf Augenhöhe spielende Rivale. Nach dem erfolgreichen Liverpooler Konter zum 1:0 von Mohamed Salah in der 17. Minute sorgten Julian Alvarez, Kevin de Bruyne, Ilkay Gündogan und Jack Grealish mit ihren Toren für den deutlichen Sieg des Tabellenzweiten.

0:1 Liverpool: Mo Salah (17.)Video: streamja
1:1 ManCity: Julian Alvarez (27.).Video: streamja
2:1 ManCity: Kevin de Bruyne (45.+1).Video: streamja
3:1 ManCity: Ilkay Gündogan (53.).Video: streamja
4:1 ManCity: Jack Grealish (74.).Video: streamja

Manchester City - Liverpool 4:1 (1:1)
Tore: 17. Salah 0:1. 27. Alvarez 1:1. 46. De Bruyne 2:1. 53. Gündogan 3:1. 74. Grealish 4:1. - Bemerkungen: Manchester City mit Akanji.

Nottingham - Wolverhampton 1:1 (1:0)
Tore: 38. Johnson 1:0. 83. Podence 1:1. - Bemerkungen: Nottingham mit Freuler.

Chelsea – Aston Villa 0:2

0:2 Aston Villa: John McGinn (56.).Video: streamja

Chelsea - Aston Villa 0:2 (0:1)
Tore: 18. Watkins 0:1. 56. McGinn 0:2. - Bemerkungen: Chelsea ohne Zakaria (nicht im Aufgebot).

Bournemouth – Fulham 2:1

1:0 Bournemouth: Marcus Tavernier (50.).Video: streamja

Serie A

Inter Mailand – Fiorentina 0:1

Den Meistertitel musste Inter Mailand schon längst abschreiben. Nun ist für das Team von Simone Inzaghi aber sogar der Platz in der nächsten Champions League in Gefahr. Das 0:1 gegen die Fiorentina war die dritte Niederlage in Folge in der Serie A. Giacomo Bonaventura, einst bei Milan, traf in seinem ehemaligen Heimstadion. Zuvor hatte der Ex-Basler Arthur Cabral mit einem Kopfball Inters Keeper André Onana zur Parade gezwungen und den Abstauber ermöglicht.

Primera Division

Elche – FC Barcelona 0:4

0:1 Barça: Robert Lewandowski (20.).Video: streamja
0:2 Barça: Ansu Fati (56.).Video: streamja

Elche - Barcelona 0:4 (0:1)
Tore: 20. Lewandowski 0:1. 56. Fati 0:2. 66. Lewandowski 0:3. 70. Ferran Torres 0:4.

Girona – Espanyol Barcelona 2:1

1:0 Girona: Arnau Martinez (53.).Video: streamja

Ligue 1

(ram/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Wie erkennt man Deepfakes?
1 / 9
Wie erkennt man Deepfakes?
Deepfakes sind realistisch wirkende digitale Medieninhalte, die mithilfe von künstlicher Intelligenz (KI) erstellt wurden. Das Erkennen solcher Fake-Bilder wird immer schwieriger...
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Wieso muss ich in der Schweiz zahlen, um zu pinkeln?!
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
2 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
maljian
01.04.2023 17:40registriert Januar 2016
Ich habe das Spiel Union - Stuttgart im Radio verfolgt. Erste Halbzeit Klang es für Union nicht so gut.
Dann haut Urs Fischer wahrscheinlich wieder DIE Kabinenrede raus und dann endet das Spiel so geil 3:0 für Union.

Es ist alles so surreal.

UNVEU
202
Melden
Zum Kommentar
2
FIS streicht Abfahrt in Zermatt aus dem Kalender – jetzt kommt die Retourkutsche

Vor wenigen Wochen kam die Hiobsbotschaft für die Organisatoren der Weltcupabfahrten in Zermatt und Cervinia. Der Weltskiverband FIS mit Präsident Johan Eliasch hat dafür gesorgt, dass der Speed-Auftakt am Matterhorn nicht mehr im Weltcup-Kalender ist – trotz Vertrag bis zum Weltcupwinter 2026/27.

Zur Story