DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Challenge League, 36. Runde

Zürich – Wohlen 3:0 (1:0)

Aarau – Neuchâtel Xamax 2:0 (1:0)

Wil – Schaffhausen 2:1 (1:1)

Winterthur – Chiasso 3:1 (0:0)

Le Mont – Servette 0:1 (0:1).

Zuerichs Hermann Burgermeister jubelt mit den Spielern den Wiederaufstieg in die Super League nach dem Challenge League Fussballspiel zwischen dem FC Zuerich und dem FC Wohlen im Letzigrund, am Samstag, 3. Juni 2017 in Zuerich. (KEYSTONE/Ennio Leanza)

Masseur Hermann Burgermeister verabschiedet sich mit dem Pokal in die Pension. Bild: KEYSTONE

Burgermeister stemmt den Pokal – FCZ steigt mit Sieg und Zuschauerrekord auf

Der FC Zürich fährt in seinem 36. und letzten Spiel der Challenge-League-Saison mit einem 3:0 gegen Wohlen seinen 26. Sieg ein. Oliver Buff verabschiedet sich mit einem wunderbaren Treffer vom Aufsteiger. Die Klub-Legende Hermann Burgermeister wird gefeiert.



2016 weinte Köbi Kuhn bittere Tränen. Ein Jahr nach dem Abstieg «seines» FCZ kullerten erneut Tränen über die Backen des FCZ-Urgesteins. Diesmal waren es Freudentränen über die Rückkehr in die Super League. Vor der Partie wurden die Spieler Oliver Buff, Davide Chiumiento, Ivan Kecojevic und Mike Kleiber sowie die Betreuer-Legende Hermann Burgermeister nach 42 Jahren verabschiedet.

1 / 10
FCZ stemmt den Challenge-League-Pokal
quelle: keystone / ennio leanza
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Wenig später dankte es Buff seinem Stammklub mit einem herrlichen Tor zum 1:0. Er vollendete nach zehn Minuten eine direkte Passstafette über mehrere Stationen mit einem platzierten Flachschuss aus rund 17 Metern. Wohlens Goalie Joël Kiassumbua mit einem Eigentor (84.) und Raphael Dwamena (88.) sorgten für den Endstand.

Nicht alle bleiben

Den B-Meisterpokal durfte dann Burgermeister als erster in die Höhe stemmen – vor 14'455 Zuschauern, die trotz der sportlichen Bedeutungslosigkeit in den Letzigrund kamen. Der Aufsteiger toppte damit seinen eigenen Saisonbestwert, verpasste aber den Challenge-League-Rekord des FC St.Gallen aus der Saison 2008/09 (19'500).

Negativrekord in Aarau

Einen eigenen Negativrekord verzeichnete derweil der FC Aarau. Nur 1500 Zuschauer verfolgten den finalen 2:0-Erfolg gegen Neuchâtel Xamax vor Ort. Ein Grossteil der Fans setzte mit einem Besuch des Spiels der Aarauer Frauenmannschaft ein Zeichen gegen die faden Auftritte in dieser Saison.

(pre/sda)

Die Telegramme:

Zürich – Wohlen 3:0 (1:0)
14'455 Zuschauer (Saisonrekord). - SR Tschudi.
Tore: 10. Buff 1:0. 84. Kiassumbua (Eigentor) 2:0. 88. Dwamena 3:0.

Aarau – Neuchâtel Xamax 2:0 (1:0)
1500 Zuschauer (Saisonminusrekord). - SR Dudic.
Tore: 30. Rossini 1:0. 63. Rossini 2:0.
Bemerkung: 8. Pfostenschuss von Romano (Aarau).

Le Mont – Servette 0:1 (0:1)
450 Zuschauer. - SR Schärli.
Tor: 31. Nsamé 0:1.
Bemerkungen: 57. Gelb-Rote Karte gegen Carvalho (Le Mont/Foul)

Wil – Schaffhausen 2:1 (1:1)
710 Zuschauer. - SR Piccolo.
Tore: 13. Vonlanthen 1:0. 29. Gül 1:1. 89. Latifi 2:1.
Bemerkungen: 23. Pfostenkopfball Bühler (Wil). 23. Pfostenschuss Stillhart (Wil). 83. Schuss von Rhyner (Schaffhausen) ans Lattenkreuz.

Winterthur – Chiasso 3:1 (0:0)
2000 Zuschauer. - SR Al Marri.
Tore: 52. Silvio 1:0. 61. Avanzini 2:0. 64. Gui 3:0. 86. Schuler (Foulpenalty) 3:1.
Bemerkung: 63. Pfostenschuss von Sliskovic (Winterthur). 94. Rote Karte gegen Delli Carri (Notbremse).

Die Schlusstabelle

Bild

Die ruhmreichsten Momente des FC Zürich

1 / 27
Die ruhmreichsten Momente des FC Zürich
quelle: keystone / ennio leanza
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Unvergessene Schweizer Fussball-Geschichten

Ein Carlos Varela in Höchstform: «Heb de Schlitte, du huere Schissdrägg»

Link zum Artikel

Die «Nacht von Sheffield» – Köbi Kuhn sorgt für den grössten Skandal der Nati-Geschichte

Link zum Artikel

Jörg Stiel stoppt den Ball an der EM mit Köpfchen – weil er es kann

Link zum Artikel

Märchenprinz Volker Eckel legt GC mit 300-Millionen-Versprechen aufs Kreuz

Link zum Artikel

Johann Vogel droht Köbi Kuhn, in den Flieger zu steigen, um ihm «eins zu tätschen»

Link zum Artikel

Cabanas fordert Respekt, denn «das isch GC! Rekordmeister! Än Institution, hey!»

Link zum Artikel

Filipescu macht den FC Zürich in Basel in der 93. Minute zum Meister

Link zum Artikel

Beni Thurnheers fataler Irrtum – es gibt eben doch einen Zweiten wie Bregy

Link zum Artikel

Elf kleine Schweizer liegen 0:2 zurück und sorgen dann für Begeisterung in der Heimat

Link zum Artikel

Der «entführte» Raffael wird zum Fall für die Polizei – und muss ein Nachtessen blechen

Link zum Artikel

Im Heysel-Stadion werden 39 Menschen zu Tode getrampelt

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Zürich steuert auf eine erneute Abstimmung über das Hardturm-Stadion zu

Der Anpfiff eines Spiels im geplanten neuen Fussballstadion auf dem Zürcher Hardturm-Areal dürfte noch länger auf sich warten lassen. Zwar hat das Parlament am Mittwochabend dem privaten Gestaltungsplan zugestimmt. Aber es droht dennoch eine erneute Volksabstimmung.

Denn gegen den privaten Gestaltungsplan «Areal Hardturm - Stadion» wird von der IG Freiräume Zürich West das Referendum ergriffen. Die IG fordert eine sozial- und klimaverträglichere Entwicklung des Areals. Ihr gehören vor allem …

Artikel lesen
Link zum Artikel