DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Stacy Lewis posiert mit Pokal und Siegercheck über 195'000 Dollar.
Stacy Lewis posiert mit Pokal und Siegercheck über 195'000 Dollar.
Bild: AP

Golferin verspricht Preisgeld den Betroffenen in Houston – und gewinnt das Turnier

US-Golferin Stacy Lewis verkündete vor dem Turnier am Wochenende in Portland, dass sie ihre Einnahmen für Houston spenden werde. Es gab mehr Geld als erwartet – denn Lewis triumphierte.
05.09.2017, 12:4505.09.2017, 13:32

Hurrikan Harvey forderte Dutzende Tote und sorgte im Grossraum Houston durch Überschwemmungen für Zerstörung. Mühsam bauen die Bewohner der texanischen Metropole nun ihre kaputten Häuser wieder auf.

Profi-Golferin Stacy Lewis wuchs im Grossraum Houston auf und lebt immer noch in der Gegend. Deshalb nahmen die Geschehnisse die 32-Jährige auch so mit. «Mein Haus und meine Familie haben grosses Glück gehabt, viele andere leider nicht», schrieb sie vor der Portland Classic. «Ich werde 100 Prozent meines Preisgelds spenden», kündigte Lewis an.

Nun zählt sie als aktuelle Nummer 12 der Weltrangliste zwar zu den besten Spielerinnen der Tour. Doch was folgte, damit hatte wohl auch Stacy Lewis nicht gerechnet. Denn sie schaffte im Bundesstaat Oregon mehr als bloss ein gutes Ergebnis: Sie gewann das Turnier. Ihr erstes seit drei Jahren. Und damit den Siegercheck über 195'000 Dollar. Geld, das vollumfänglich den Opfern der Flutkatastrophe in Houston zu Gute kommt.

Einer ihrer bedeutendsten Siege: Stacy Lewis in Portland.
Einer ihrer bedeutendsten Siege: Stacy Lewis in Portland.
Bild: AP

«Ich war voll fokussiert, jeden Ball perfekt zu schlagen, weil ich wusste, was auf dem Spiel stand», sagte Lewis und verwies auch auf eine höhere Macht. «Irgendwie gab ich die Kontrolle ab und sagte: ‹Führe mich zum Ziel›.» Sie siegte letztlich mit einem Schlag Vorsprung.

Lewis' Hauptsponsor liess sich nicht lumpen und kündigte an, die Spende zu verdoppeln. «Ihre Grosszügigkeit hat uns berührt, genau wie jene vieler anderer in unserem Land», liess sich der Geschäftsführer zitieren.

Video: Nico Franzoni

Houston versinkt nach dem Hurrikan Harvey in den Fluten

1 / 23
Houston versinkt nach dem Hurrikan Harvey in den Fluten
quelle: ap/the galveston county daily news / jennifer reynolds
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Analyse

Hoch fliegende Drachen – darum spielt Fribourg-Gottéron aktuell so gut

Fribourg-Gottéron reitet auf einer Erfolgswelle. Die Drachen sind verdient Leader der National League. Gründe für den Höhenflug.

Der Blick auf die Tabelle der National League überrascht derzeit: Nicht Meister Zug steht dort zuoberst. Auch nicht die ZSC Lions, die auf diese Saison hin noch einmal massiv aufgerüstet haben. Nein, es ist Fribourg-Gottéron, das sich nach exakt einem Viertel der Meisterschaft zuoberst wiederfindet. Auch in der Champions Hockey League überzeugt die Mannschaft bislang.

Ausgerechnet Fribourg, dem man vor der Saison Attribute wie «zu alt» oder «auf dem absteigenden Ast» zugewiesen hatte. Was …

Artikel lesen
Link zum Artikel