Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa05714780 Winner Niels Hintermann of Switzerland, reacts during the men's Super Combined, SC, race of the FIS Alpine Skiing World Cup at the Lauberhorn, in Wengen, Switzerland, 13 January 2017.  EPA/PETER SCHNEIDER

Da hat Frau Holle gute Arbeit geleistet: Niels Hintermann weiss, wem er den heutigen Sieg zu verdanken hat. Bild: EPA/KEYSTONE

Interview

«Ich freue mich, den Berglern gezeigt zu haben, dass Zürich existiert»

In seinem zwölften Weltcuprennen stand Niels Hintermann in der Weltcup-Kombination in Wengen völlig überraschend erstmals zuoberst auf dem Podest. Zuvor war der 21-jährige Zürcher nie besser als im 21. Rang klassiert gewesen.



Niels Hintermann sorgt für den ersten Weltcupsieg eines Zürchers seit fast 30 Jahren. Der 21-Jährige freut sich darüber, «den Berglern gezeigt zu haben, dass Zürich existiert». Im Interview mit der SDA verrät Hintermann ab wann er an den Sieg glaubte und warum ihm das Skifahren schon in die Wiege gelegt wurde.

Niels Hintermann, was erhofften Sie sich am Freitagmorgen von diesem Rennen?
Niels Hintermann: «Die Zielsetzung lautete Top 30, so wie bis jetzt an jedem Weltcup-Rennen. Nach dem Slalom war ich 23. und dachte: Bitte Top 20. Als ich im Ziel «grün» leuchten sah, dachte ich cool, das gibt sicher mein bestes Weltcup-Resultat.»

Wann glaubten Sie an mehr?
«Als Alexis Pinturault (Vierter nach dem Slalom) hinter mir blieb, dachte ich ans Podest. Dass es dann der Sieg wurde, habe ich noch jetzt nicht realisiert. Auf dem Podest im Ziel ging mir nicht mehr viel durch den Kopf, ich wollte es einfach nur geniessen.»

abspielen

Niels Hintermann lässt sich in Wengen von den Fans feiern. Video: streamable

Wer sind Sie?
«Ich bin ein ruhiger und zurückhaltender Mensch. In der Sportmittelschule Engelberg mache ich noch das KV. Anfang Juni werde ich abschliessen. Danach folgt die Rekrutenschule. Und jetzt gerade kriege ich mein Grinsen kaum mehr aus dem Kopf.»

Wann begannen Sie mit dem Skifahren?
«Ich stand zum ersten Mal mit eindreiviertel Jahren auf den Skiern und zwar in der Nähe vom Hoch-Ybrig, in der Ibergeregg. Das Skifahren haben mir meine Eltern beigebracht, also eigentlich mein Vater, der früher einmal auch Trainer von Urs Lehmann war. Meine Mutter ist FIS-Rennen gefahren. Es ist mir also in die Wiege gelegt worden.»

Was wird dieser Sieg bei Ihnen auslösen?
«Das werden wir bald sehen. Nun folgt die Spezial-Abfahrt, wo ich wieder in die Top 30 kommen will. Danach reise ich gleich weiter nach Kitzbühel, wo am Montag eine Europacup-Abfahrt stattfindet. Wir werden also ziemlich schnell sehen, ob mir dieser Sieg zu einem Höhenflug verhilft.»

abspielen

Niels Hintermann ist wie aus dem Nichts ganz oben angekommen. Video: streamable

Mit dem Kombi-Sieg haben Sie die Kriterien für die WM im Februar erfüllt.
«St.Moritz war für mich bis jetzt gar nie ein Thema. Ich bin sogar überrascht, dass die Kombination in dieser Form auch an der WM bestritten wird. Das wusste ich nicht. Von daher werde ich auch in St.Moritz am Start sein.» (zap/sda)

Die letzten Schweizer Sieger im Skiweltcup

Unvergessene Ski-Geschichten

Verrückteste Abfahrt aller Zeiten: Markus Foser macht sich mit der Nummer 66 unsterblich

Link zum Artikel

19.01.2013: Nie rast einer schneller über eine Weltcup-Piste als Johan Clarey am Lauberhorn

Link zum Artikel

23.01.1994: Vreni Schneider steht noch nicht für den Kafi am Pistenrand, sondern ist der Evergreen im Stangenwald

Link zum Artikel

31.01.1987: So wie in Crans-Montana haben wir die Österreicher nie mehr paniert

Link zum Artikel

Heinzers Bindung bricht – was für eine Blamage für den Olympia-Favoriten

Link zum Artikel

Weil Hermann Maier falsch jubelt, erbt Mike von Grünigen den Sieg

Link zum Artikel

06.03.1994: Heidi Zeller-Bähler stürzt sich aus dem Starthaus, wie vor und nach ihr nie mehr eine Skifahrerin

Link zum Artikel

06.02.1989: Eine deutsche Eintagsfliege vereitelt in Vail einen Schweizer Vierfach-Triumph und wird Abfahrts-Weltmeister

Link zum Artikel

Wie der Ski-Salto zu Didier Cuches Markenzeichen wurde: «Fans glaubten, es war geplant»

Link zum Artikel

Eine TV-Drohne kracht um ein Haar auf Marcel Hirscher

Link zum Artikel

18.01.1987: Pirmin Zurbriggen kommt zum billigsten Weltcupsieg – er ist der einzige Starter

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Unvergessene Ski-Geschichten

Verrückteste Abfahrt aller Zeiten: Markus Foser macht sich mit der Nummer 66 unsterblich

0
Link zum Artikel

19.01.2013: Nie rast einer schneller über eine Weltcup-Piste als Johan Clarey am Lauberhorn

0
Link zum Artikel

23.01.1994: Vreni Schneider steht noch nicht für den Kafi am Pistenrand, sondern ist der Evergreen im Stangenwald

1
Link zum Artikel

31.01.1987: So wie in Crans-Montana haben wir die Österreicher nie mehr paniert

0
Link zum Artikel

Heinzers Bindung bricht – was für eine Blamage für den Olympia-Favoriten

0
Link zum Artikel

Weil Hermann Maier falsch jubelt, erbt Mike von Grünigen den Sieg

0
Link zum Artikel

06.03.1994: Heidi Zeller-Bähler stürzt sich aus dem Starthaus, wie vor und nach ihr nie mehr eine Skifahrerin

0
Link zum Artikel

06.02.1989: Eine deutsche Eintagsfliege vereitelt in Vail einen Schweizer Vierfach-Triumph und wird Abfahrts-Weltmeister

0
Link zum Artikel

Wie der Ski-Salto zu Didier Cuches Markenzeichen wurde: «Fans glaubten, es war geplant»

5
Link zum Artikel

Eine TV-Drohne kracht um ein Haar auf Marcel Hirscher

0
Link zum Artikel

18.01.1987: Pirmin Zurbriggen kommt zum billigsten Weltcupsieg – er ist der einzige Starter

1
Link zum Artikel

Unvergessene Ski-Geschichten

Verrückteste Abfahrt aller Zeiten: Markus Foser macht sich mit der Nummer 66 unsterblich

0
Link zum Artikel

19.01.2013: Nie rast einer schneller über eine Weltcup-Piste als Johan Clarey am Lauberhorn

0
Link zum Artikel

23.01.1994: Vreni Schneider steht noch nicht für den Kafi am Pistenrand, sondern ist der Evergreen im Stangenwald

1
Link zum Artikel

31.01.1987: So wie in Crans-Montana haben wir die Österreicher nie mehr paniert

0
Link zum Artikel

Heinzers Bindung bricht – was für eine Blamage für den Olympia-Favoriten

0
Link zum Artikel

Weil Hermann Maier falsch jubelt, erbt Mike von Grünigen den Sieg

0
Link zum Artikel

06.03.1994: Heidi Zeller-Bähler stürzt sich aus dem Starthaus, wie vor und nach ihr nie mehr eine Skifahrerin

0
Link zum Artikel

06.02.1989: Eine deutsche Eintagsfliege vereitelt in Vail einen Schweizer Vierfach-Triumph und wird Abfahrts-Weltmeister

0
Link zum Artikel

Wie der Ski-Salto zu Didier Cuches Markenzeichen wurde: «Fans glaubten, es war geplant»

5
Link zum Artikel

Eine TV-Drohne kracht um ein Haar auf Marcel Hirscher

0
Link zum Artikel

18.01.1987: Pirmin Zurbriggen kommt zum billigsten Weltcupsieg – er ist der einzige Starter

1
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Warten auf Bolton – warum der Erfolg des Impeachments nur über ihn geht

Link zum Artikel

Die nächste Generation steht bereit – unsere U21 schlägt Nachwuchs-Gigant Frankreich

Link zum Artikel

Schnelles Denken, langsames Denken: Hast du dein Gehirn im Griff?

Link zum Artikel

Easyjet-Europachef übt Kritik an Öko-Politik: «Flugsteuern machen keinen Sinn!»

Link zum Artikel

Mustang wird zur grauen Maus (und weitere grauenhafte Relaunches der Auto-Geschichte)

Link zum Artikel

«Wir wollen eine Alternative bieten» – in Lausanne produzieren sie «Fairtrade»-Porno

Link zum Artikel

«Wales. Golf. Madrid» – Bale provoziert mit Fahnen-Jubel seinen Abgang bei Real

Link zum Artikel

Sex on the Beach? Bitch, please! Auf und Ab im «Bachelor», Folge 5

Link zum Artikel

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Warten auf Bolton – warum der Erfolg des Impeachments nur über ihn geht

54
Link zum Artikel

Die nächste Generation steht bereit – unsere U21 schlägt Nachwuchs-Gigant Frankreich

28
Link zum Artikel

Schnelles Denken, langsames Denken: Hast du dein Gehirn im Griff?

103
Link zum Artikel

Easyjet-Europachef übt Kritik an Öko-Politik: «Flugsteuern machen keinen Sinn!»

44
Link zum Artikel

Mustang wird zur grauen Maus (und weitere grauenhafte Relaunches der Auto-Geschichte)

159
Link zum Artikel

«Wir wollen eine Alternative bieten» – in Lausanne produzieren sie «Fairtrade»-Porno

112
Link zum Artikel

«Wales. Golf. Madrid» – Bale provoziert mit Fahnen-Jubel seinen Abgang bei Real

7
Link zum Artikel

Sex on the Beach? Bitch, please! Auf und Ab im «Bachelor», Folge 5

23
Link zum Artikel

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

84
Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

99
Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

141
Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

31
Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

107
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

48
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

167
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

48
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

220
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Warten auf Bolton – warum der Erfolg des Impeachments nur über ihn geht

54
Link zum Artikel

Die nächste Generation steht bereit – unsere U21 schlägt Nachwuchs-Gigant Frankreich

28
Link zum Artikel

Schnelles Denken, langsames Denken: Hast du dein Gehirn im Griff?

103
Link zum Artikel

Easyjet-Europachef übt Kritik an Öko-Politik: «Flugsteuern machen keinen Sinn!»

44
Link zum Artikel

Mustang wird zur grauen Maus (und weitere grauenhafte Relaunches der Auto-Geschichte)

159
Link zum Artikel

«Wir wollen eine Alternative bieten» – in Lausanne produzieren sie «Fairtrade»-Porno

112
Link zum Artikel

«Wales. Golf. Madrid» – Bale provoziert mit Fahnen-Jubel seinen Abgang bei Real

7
Link zum Artikel

Sex on the Beach? Bitch, please! Auf und Ab im «Bachelor», Folge 5

23
Link zum Artikel

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

84
Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

99
Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

141
Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

31
Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

107
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

48
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

167
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

48
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

220
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

18
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
18Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • _Figg_ 14.01.2017 02:29
    Highlight Highlight Null nichts gunst und so...aber wen interessiert schon die kombi?
  • themachine 14.01.2017 02:20
    Highlight Highlight Ach ich freue mich über jeden Schweizer Sieg im Skizirkus. Mir egal ob der Fahrer nun von Zürich City oder den Walliser Bergen kommt.

    Sportpatriotismus olè!😉
  • ThePower 14.01.2017 01:12
    Highlight Highlight Manchmal muss man halt auch Schwein haben im Leben😅Wichtig ist einfach, dass er das Resultat richtig einschätzt und sich weiter verbessert. Aber ich denke schon, dass er das macht. Scheint ja eine coole Socke zu sein😎🏆
  • Imfall 13.01.2017 22:30
    Highlight Highlight wie kann man sich als schweizer ( zürich gehört da imfall auch dazu ) über einen sieg im skifahren aufregen...?! das wir unterländer uns über sowas aussergewöhnliches freuen, sollte doch für den rest des landes kein verständlich sein...!
    • Imfall 13.01.2017 22:55
      Highlight Highlight mal das "kein" weglassen bitte :D überarbeiten und so...
  • Acacia 13.01.2017 22:29
    Highlight Highlight Um tolle Geschichten über Neid, Eifersucht und Missgunst zu lesen, bitte wenden Sie sich an die nächsten paar Kommentare unter diesem hier, vielen Dank. ;-)
    • Der müde Joe 14.01.2017 08:31
      Highlight Highlight Immer wieder lustig wie wir Zürcher als unfreundlich hingestellt werden. Geh mal als Zürcher ins Appenzell, da fliegt einem die "Freundlichkeit" nur so zu. Darum überrascht es mich nicht dass hier einem Unterländer der Sieg nicht gegönnt wird.

      Ich freue mich über jeden Schweizer der gewinnt, egal ob Berner, Tessiner oder Appizöller. ;)
  • Herbert Anneler 13.01.2017 21:17
    Highlight Highlight Und vielleicht wird dem jungen Mann einmal klar, dass es in Zürich keine Skiabfahrten à la Lauberhorn zu gewinnen gibt...
    • DomiNope 13.01.2017 22:33
      Highlight Highlight Und vielleicht wird dir einmal klar, dass du da kompletten Studs redest...
    • mister_michael 14.01.2017 04:30
      Highlight Highlight Selbst wenn ist doch egal, besser ein Schweizer gewinnt als kein Schweizer. Weiss nicht was alle Leute gegen diese "bösen" Zürcher haben. Bin übrigens ein Berner, der das sagen darf. Vielleicht kommt der junge Skifahrer noch gross resp. grösser raus.
  • dääd 13.01.2017 20:47
    Highlight Highlight Ohne Bergler im Speziellen (im Pistenfahrzeug, beim Anbügeln etc...) und Berge im Allgemeinen wäre es für Klein-Hintermann schwieriger gewesen das Skifahren zu lernen - also weshalb diese Aussage? (Bin Unterländer)
    • blobb 13.01.2017 22:23
      Highlight Highlight Welche Aussage?
    • Ganjaflash 15.01.2017 03:41
      Highlight Highlight Und ohne Unterländer hätten die Bergler keine Touristen
  • sentir 13.01.2017 20:45
    Highlight Highlight En Glögglibuur...
    Ich mag es ihm gönnen, wie damals Markus Foser, der Lichtensteiner. Hoffe er gewinnt nochmals ein Rennen in seiner Karriere, damit er nicht im gleichen Atemzug mit Foser genannt wird, als "onedaywonder".
    Gratuliere und weiter so!
    Ob Städter oder Bergler ist mir egal, die trainieren alle hart.
    • Luca Brasi 13.01.2017 22:36
      Highlight Highlight *Liechtensteiner

      😉
  • Fab_@ 13.01.2017 20:40
    Highlight Highlight Peinlich da meint sich der zürcher.... #frauhollebestochen
  • Daenerys Targaryen 13.01.2017 20:11
    Highlight Highlight Züri 💙💙💙
    • Licorne 13.01.2017 20:33
      Highlight Highlight Dsüri 😊

So offen hat man Breel Embolo noch selten gehört: «Das machen andere 22-Jährige nicht»

Der 22-jährige Nati-Stürmer Breel Embolo spricht über sein neues Leben als Jungvater, über die Leiden nach seinem Millionentransfer in die Bundesliga. Und er offenbart die Gefühlslage eines Nationalspielers, der die Wertschätzung im Land vermisst.

Auf die Minute pünktlich erscheint Breel Embolo mit einem Lächeln und einer herzlichen Begrüssung zum Treffen. Seit diesem Sommer spielt der Basler für Borussia Mönchengladbach in der Bundesliga. Für seine junge Familie hat er im nahegelegenen Düsseldorf eine Wohnung mit Garten gefunden. Auch, damit er mit seiner Tochter Naliya Platz zum Spielen hat.

Breel Embolo, Sie sind seit rund einem Jahr Papa. Wie haben Sie sich seither verändert?Die Geburt meiner Tochter hat sicher sehr, sehr viel …

Artikel lesen
Link zum Artikel