Sport
Italien

Das ist Italiens Assistenz-Coach Alberico Evani. Stil an der Seitenlinie

Stilikone: Die 13 schönsten Bilder (und Infos) zu Italiens Assistenz-Coach Evani

07.07.2021, 17:2407.07.2021, 19:02
Mehr «Sport»

Da steht er. Neben dem Platz. Und fällt auf. Der Mann im perfekt sitzenden Anzug, mit der Professoren-Brille und den Haaren, als würde er seine Espresso-Maschine mit Alpecin befüllen.

Es ist Alberico Evani, Italiens Assistenz-Coach, geboren am ersten Tag des Jahres 1963, Ex-Fussballprofi bei der AC Milan und Sampdoria Genua, Neo-Stilikone.

1

UDINE, ITALY - MARCH 23: assistant coach Alberico Evani of Italy looks on prior to the 2020 UEFA European Championships group J qualifying match between Italy and Finland at Stadio Friuli on March 23, ...
Alberico Evani während des Qualifikationsspiels gegen Finnland 2019.Bild: keystone

2

Spiel- und stilbestimmend: Evani und Mancini gegen Spanien.
Spiel- und stilbestimmend: Evani und Mancini gegen Spanien.bild: getty

3

CHEONAN, SOUTH KOREA - MAY 27: Head coach of Italy Alberico Evani during the FIFA U-20 World Cup Korea Republic 2017 group D match between Japan and Italy at Cheonan Baekseok Stadium on May 27, 2017 i ...
Evani als Coach der U20-Nationalmannschaft der Italiener in Südkorea während der Partie gegen Japan: Der Armani-Anzug sitzt, die Schuhe glänzen. bild: getty

4

Groucho Marx Alberico Evani stiehlt an der Seitenlinie seinen Spielern die Show.
Groucho Marx Alberico Evani stiehlt an der Seitenlinie seinen Spielern die Show. bild: getty

Offiziell ist Evani zur taktischen Unterstützung von Chefcoach Mancini angereist. Mag sein, dass der Mann, der gerne im Taktikordner blättert, auch in dieser Hinsicht brilliert – am Bildschirm nimmt man den 58-Jährigen als Mancinis modischen Wingman wahr.

Und sein makelloser Auftritt ist nicht nur watson aufgefallen. Er sei der am meisten wie ein italienischer Mann aussehende Italiener in der Geschichte der italienischen Männer, schreibt Twitter-User HLTCO. HLTCO hat damit natürlich absolut recht.

Andere ziehen weniger subtile Vergleiche: Im Vergleich zu Evani würden wir alle «scheisse» aussehen, meint Brian Coney, ein Schweizer Spassvogel Sportjournalist verglich ihn mit dem ehemaligen «10vor10»-Nachrichtensprecher Stefan Klapproth.

5

Bei Geburt getrennt: Alberico Evani und Stefan Klapproth.
Bei Geburt getrennt: Alberico Evani und Stefan Klapproth.bild: getty/keystone

Wer diesen Vergleich zieht, erkennt in einem Ackergaul einen Vollblutaraber. Aber Evanis Auftritt hat ihm an dieser Euro bereits diverse Vergleiche eingebrockt: Groucho Marx, Robert Downey Junior, Mike Bassett, Deryck Guyler. Ohne zu wissen, wer Guyler war – aber der Name scheint zutreffend.

Evani wuchs im Städtchen Massa in der Toskana in bescheidenen Verhältnissen auf. Seine Eltern flössten ihm einen unerschütterlichen Arbeitsethos ein, der sich später auch auf dem Fussballplatz zeigte. Obwohl mit einem brillanten linken Fuss ausgestattet – der Talentierteste war Evani nie. Aber er gehörte immer zu den Diszipliniertesten. Und er verrichtete die Schwerarbeit, damit Künstler wie Van Basten glänzen konnten.

Evani gewann als Stammspieler der AC Milan und Sampdoria Genua unter anderem dreimal die italienische Meisterschaft und zweimal den Cup der Landesmeister (Vorläufer der Champions League).

6

Alberico Evanis eindrückliche Beine umspielen einen Gegner der Tottenham Hotspur.
Alberico Evanis eindrückliche Beine umspielen einen Gegner der Tottenham Hotspur.bild: getty

7

Das Duell um den Ball gewinnt 1986 Diego Armando Maradona. Im Duell um die dichteste Haarpracht wird es enger.
Das Duell um den Ball gewinnt 1986 Diego Armando Maradona. Im Duell um die dichteste Haarpracht wird es enger.bild: getty

8

Trotz nur 1,74 Meter Grösse brachte «Chicco» Evani viel Spannkraft Kampfkraft auf den Platz.
Trotz nur 1,74 Meter Grösse brachte «Chicco» Evani viel Spannkraft Kampfkraft auf den Platz. bild: getty

9

Italien 1994: Evani (17, 2. von l., unten) spielte 15 Mal für das Nationalteam.
Italien 1994: Evani (17, 2. von l., unten) spielte 15 Mal für das Nationalteam.

Mit Italien wurde Evani 1994 Vizeweltmeister. Im legendären Finalspiel gegen Brasilien trat er im Penaltyschiessen als Schütze an. Und er verwandelte. Davon redet heute niemand mehr. Roberto Baggios Kerze in den Himmel hingegen wird weiterhin besungen.

Italiens sympathischer Musiker Jovanotti widmete Evani mit «Alberico del mondo» einen Sommerhit. Das ist natürlich Käse und frei erfunden. Der Song heisst «l'ombelico del mondo», was so viel wie Nabel der Welt bedeutet. Doch irgendwie müssen wir ja überleiten zum nächsten Bild-Block.

Andere Länder, andere Assistenz-Coaches: Carver (Schottland), Wettergren (Schweden), Henry (Belgien) und Wieghorst (Dänemark).
Andere Länder, andere Assistenz-Coaches: Carver (Schottland), Wettergren (Schweden), Henry (Belgien) und Wieghorst (Dänemark).

Hörst du es jetzt auch im Ohr? «Questo Alberico è l'ombelico del mondooooo...»

10

So geht Assistenzcoach: Alberico Evani
So geht Assistenzcoach: Alberico Evanibild: getty

11

Evani und Mancini in den von Armani designten Sommeranzügen.
Evani und Mancini in den von Armani designten Sommeranzügen.

12

epa08822844 Italy's assistant coach Alberico Evani during the UEFA Nations League soccer match between Italy and Poland at Mapei Stadium in Reggio Emilia, Italy, 15 November 2020. EPA/ELISABETTA  ...
Sieht aus, als würde er über einen Laufsteg balancieren, steht aber nur in der Coaching-Zone rum: Alberico Evani.Bild: keystone
Welche Haare sind schöner?

Kleiner Exkurs zu den italienischen Anzügen. Diese wurden in diesem Jahr inspiriert von den Sackos des legendären Italien-Trainers Enzo Bearzot. Dieser coachte 1982 die Squadra Azzurra in Spanien zum Weltmeistertitel.

Enzo Bearzot (mit Sonnenbrille) bleibt 1982 cool, als sein Team im Bernabéu das Finale gegen Deutschland 3:1 gewinnt. Rechts neben ihm: Cesare Maldini. Ihre Armani-Anzüge standen Modell für die diesjä ...
Enzo Bearzot (mit Sonnenbrille) bleibt 1982 cool, als sein Team im Bernabéu das Finale gegen Deutschland 3:1 gewinnt. Rechts neben ihm: Cesare Maldini. Ihre Armani-Anzüge standen Modell für die diesjährige Version.bild: getty

13

Italy's manager Roberto Mancini, 2nd right, embraces Spain's manager Luis Enrique at the end of the Euro 2020 soccer championship semifinal match between Italy and Spain at Wembley stadium i ...
Alberico Evani ignoriert Viallis Annäherungsversuche während Coach Mancini Luis Enrique herzt. Mögen dem ikonischen Assistenz-Coach noch viele Auftritte beschert sein.Bild: keystone

(tog)

So schön ist eine Schafherde von oben

Video: watson/een
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Die schamlosesten Fälschungen aus er ganzen Welt (also ja, hauptsächlich China ...)
1 / 41
Die schamlosesten Fälschungen aus er ganzen Welt (also ja, hauptsächlich China ...)
Bräune buffering.

Bild: via imgur
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Italienische Stadt Triest kämpft mit unheimlicher Quallen-Plage
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
36 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
schnoogg
07.07.2021 18:13registriert Dezember 2014
Wie sieht er wohl drunter aus? 🤔
Stilikone: Die 13 schönsten Bilder (und Infos) zu Italiens Assistenz-Coach Evani\nWie sieht er wohl drunter aus? 🤔
1183
Melden
Zum Kommentar
avatar
Don Alejandro
07.07.2021 18:35registriert August 2015
".... und den Haaren, als würde er seine Espresso-Maschine mit Alpecin befüllen." Der ist gut 😂
1002
Melden
Zum Kommentar
avatar
MercatoTakatoJalapeño
07.07.2021 18:23registriert Juni 2017
Inkl. Taktik- und Stilratschlägen
Bild
921
Melden
Zum Kommentar
36
Österreichs Hockey-Wunder endet gegen die Briten – Deutschland schlägt Frankreich

Das österreichische Eishockey-Wunder ist vorbei. Die Mannschaft von Trainer Roger Bader verliert gegen die bereits als Absteiger feststehenden Briten mit 2:4 und verpassen damit die Viertelfinals. Mit einem Sieg hätte Österreich gar noch auf Kosten von Finnland die Viertelfinals erreichen können, sofern die Finnen heute Abend gegen die Schweiz verloren hätten. Das ist nun aber vom Tisch.

Zur Story