DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

French Open, 4. Runde – die wichtigsten Spiele

Männer:
Djokovic (1) – Struff 6:3 6:2 6:2
Nishikori (7) – Paire 6:2 6:7 6:2 6:7 7:5
Thiem (4) – Monfils (14) 6:4 6:4 6:2
Fognini (9) – Zverev (5) 6:3 2:6 2:6 6:7
Khachanov (10) – Del Potro (8) 7:5 6:3 3:6 6:3

Frauen:
Barty (8) – Kenin 6:3 3:6 6:0
Keys (14) – Siniakova 6:2 6:4
Halep (3) – Swiatek 6:1 6:0
Anisimova – Bolsova 6:3 6:0

Liveticker

Thiem ist durch, sein Gegner heisst Khachanov ++ Auch Zverev im Viertelfinal



Liveticker: 03.06. French Open Tagesticker

Schicke uns deinen Input
Khachanov im Viertelfinal gegen Thiem
Im vierten Satz beendete der 23-jährige Russe die Partie nach 3 Stunden und 9 Minuten Spielzeit. Die aktuelle Nummer 11 der Welt steht in Paris erstmals in einem Grand-Slam-Viertelfinale. Der Gegner: Dominic Thiem.
Khachanov – Del Potro 7:5, 6:3, 3:6, 6:3
So schiesst sich Khachanov ins Viertelfinal:

Khachanov – Del Potro 7:5, 6:3, 3:6
Der dritte Durchgang geht an Del Potro. Khachanov lässt nach.
Argentina's Juan Martin del Potro plays a shot against Russia's Karen Khachanov during their fourth round match of the French Open tennis tournament at the Roland Garros stadium in Paris, Monday, June 3, 2019. (AP Photo/Michel Euler)
Khachanov – Del Potro 7:5, 6:3, 2:4*
Del Potro kommt zurück. Langsam aber sicher: Er ist erneut ein Break vorne.
epa07623162 Juan Martin Del Potro of Argentina plays Karen Khachanov of Russia during their men’s round of 16 match during the French Open tennis tournament at Roland Garros in Paris, France, 03 June 2019.  EPA/SRDJAN SUKI
Khachanov – Del Potro 7:5, 6:3
Auch der zweite Satz geht an Khachanov.
Russia's Karen Khachanov clenches his fist after scoring a point against Argentina's Juan Martin del Potro during their fourth round match of the French Open tennis tournament at the Roland Garros stadium in Paris, Monday, June 3, 2019. (AP Photo/Michel Euler)
Khachanov – Del Potro 7:5, 2:0*
Khachanov hat leichtes Spiel: Der Argentinier Del Potro hat nur drei der letzten 17 Punkte gemacht.
epa07623103 Juan Martin Del Potro of Argentina plays Karen Khachanov of Russia during their men’s round of 16 match during the French Open tennis tournament at Roland Garros in Paris, France, 03 June 2019.  EPA/YOAN VALAT
Khachanov – Del Potro 7:5
Der Russe Khachanov holt mit 7:5 den ersten Satz.
Russia's Karen Khachanov clenches his fist after scoring a point against Argentina's Juan Martin del Potro during their fourth round match of the French Open tennis tournament at the Roland Garros stadium in Paris, Monday, June 3, 2019. (AP Photo/Michel Euler)
Halep – Swiatek 6:1, 6:0
Im Eilzugtempo ist Simona Halep in die Viertelfinals vorgestossen. Die an Nummer 3 gesetzte Rumänin schlug die Polin Iga Swiatek in bloss 45 Minuten 6:1, 6:0.
epa07622940 Simona Halep of Romania reacts after winning against Iga Swiatek of Poland their women’s round of 16 match during the French Open tennis tournament at Roland Garros in Paris, France, 03 June 2019.  EPA/JULIEN DE ROSA
Eine Runde weiter ist auch Amanda Anisimova. Die US-Amerikanerin setzte sich gegen Aliona Bolsova aus Spanien durch. Anisimova gewann 6:3, 6:0.
Amanda Anisimova of the U.S. plays a shot against Spain's Aliona Bolsova during their fourth round match of the French Open tennis tournament at the Roland Garros stadium in Paris, Monday, June 3, 2019. (AP Photo/Christophe Ena)
Fognini – Zverev 6:3, 2:6, 2:6, 6:7
Der Deutsche ist im Viertelfinal! Dort wird Zverev auf die Weltnummer 1 treffen, Novak Djokovic.
epa07622876 Alexander Zverev of Germany plays Fabio Fognini of Italy during their men’s round of 16 match during the French Open tennis tournament at Roland Garros in Paris, France, 03 June 2019.  EPA/SRDJAN SUKI
Fognini – Zverev 6:3 2:6 2:6*
Kommt es im Viertelfinal zum Duell zwischen Novak Djokovic und Alexander Zverev? Nach verlorenem Startsatz hat der Deutsche aufgedreht. Er führt gegen Fabio Fognini nun mit 2:1 Sätzen.
epa07622676 Alexander Zverev of Germany plays Fabio Fognini of Italy during their men’s round of 16 match during the French Open tennis tournament at Roland Garros in Paris, France, 03 June 2019.  EPA/SRDJAN SUKI
Thiem – Monfils 6:4 6:4 6:2
Dominic Thiem steht nach 1:48 Stunden im Viertelfinal. Der Österreicher schlägt Gael Monfils 6:4, 6:4, 6:2 und trifft nun auf den Sieger der Partie Del Potro – Chatschanow.
epa07622700 Dominic Thiem of Austria reacts as he plays Gael Monfils of France during their men’s round of 16 match during the French Open tennis tournament at Roland Garros in Paris, France, 03 June 2019.  EPA/CAROLINE BLUMBERG
Fognini – Zverev 6:3 2:6 1:4*
Der Italiener mal wieder hässig, schleudert seinen Schläger wutenbrannt auf den Platz. Nun lässt er sich vom Physio behandeln – vielleicht auch eine taktische Massnahme, um Zverevs Schwung etwas zu bremsen.
Thiem! 🔥🔥🔥
Was! Für! Ein! Tweener!
Stan war in der Kältekammer

Fognini – Zverev 6:3 2:6*
Alles wieder offen in dieser Partie: Zverev gleicht auf 1:1 Sätze aus.
epa07622602 Alexander Zverev of Germany plays Fabio Fognini of Italy during their men’s round of 16 match during the French Open tennis tournament at Roland Garros in Paris, France, 03 June 2019.  EPA/YOAN VALAT
Thiem – Monfils 6:4 6:4*
Dominic Thiem steuert den Viertelfinals entgegen. Gegen Gael Monfils hat er sich auch den zweiten Durchgang mit 6:4 geholt.
epa07622631 Dominic Thiem of Austria plays Gael Monfils of France during their men’s round of 16 match during the French Open tennis tournament at Roland Garros in Paris, France, 03 June 2019.  EPA/CAROLINE BLUMBERG
Schweizer Duell ab 14 Uhr
Der Spielplan für morgen Dienstag ist da. Das Schweizer Duell zwischen Roger Federer und Stan Wawrinka beginnt um 14 Uhr. Seltsamerweise wird es nicht auf dem Center Court ausgetragen, sondern nur im zweitgrössten Stadion, dem Court Suzanne Lenglen.

Im Court Philippe Chatrier beginnt gleichzeitig die Frauen-Partie zwischen Sloane Stephens und Johanna Konta. Nach diesem Spiel steht Topfavorit Rafael Nadal gegen Kei Nishikori im Einsatz.
Fognini – Zverev 6:3*
Alexander Zverev ist unzufrieden – und das hat seinen Grund. Denn den ersten Satz muss er gegen Fabio Fognini mit 3:6 abgeben.
epa07622447 Alexander Zverev of Germany plays Fabio Fognini of Italy during their men’s round of 16 match during the French Open tennis tournament at Roland Garros in Paris, France, 03 June 2019.  EPA/YOAN VALAT
Thiem – Monfils 6:4*
Dominic Thiem holt sich den ersten Satz. Der Österreicher legt gegen den einheimischen Publikumsliebling Gael Monfils mit 6:4 vor.
epa07622439 Gael Monfils of France plays Dominic Thiem of Austria during their men’s round of 16 match during the French Open tennis tournament at Roland Garros in Paris, France, 03 June 2019.  EPA/CAROLINE BLUMBERG
Bald geht's weiter
Alex Zverev wird von Fabio Fognini gefordert – könnte ein spannendes Duell werden zwischen dem jungen Deutschen und dem manchmal stürmischen Italiener.
Nishikori – Paire 6:2, 6:7, 6:2, 6:7, 7:5
Auch Nishikori ist durch! Der Japaner dreht den fünften Satz nach zwischenzeitlichem Break-Rückstand noch und holt ihn mit 7:5.
Djokovic – Struff 6:3, 6:2, 6:2
Sechs Games lang konnte Jan-Lennard Struff mit der Weltnummer 1 Novak Djokovic mithalten. Dann zog der Serbe allerdings davon und gewinnt in etwas mehr als 90 Minuten mit 6:3, 6:2, und 6:2
So genau muss man erst mal zielen 😂
Nishikori – Paire 6:2, 6:7, 6:2, 6:7, 5:5*
Nishikori ist wieder da! Der Japaner holt sich im Entscheidungssatz das Break zurück und gleicht aus.
Nishikori – Paire 6:2, 6:7, 6:2, 6:7, 2:4*
Im fünften Satz kassiert Kei Nishikori tatsächlich das Break und kämpft nun erbittert gegen das Aus.
Djokovic – Struff 6:3, 6:2*
Im zweiten Satz lässt Djokovic seinem Gegner deutlich weniger Spielanteile. Der Serbe steht Struff nur noch zwei Games zu.
Nishikori – Paire 6:2, 6:7, 6:2, 6:7*
Nishikori muss einmal mehr über fünf Sätze gehen. Paire holt sich den vierten Durchgang im Tiebreak.
Djokovic – Struff 6:3*
Novak Djokovic holt sich den ersten Satz gegen den Deutschen Struff. In den ersten sechs Games mag Struff gut mithalten, kann den Serben in gewissen Ballwechseln gar dominieren. Doch Djokovic ist halt eben Djokovic: Wenn es wichtig ist, steigert sich die Weltnummer 1 entscheidend.
Djokovic – Struff 1:0*
Der Serbe und der Deutsche haben begonnen. Djokovic hat im ersten Aufschlagspiel schon etwas Mühe, setzt sich nach Einstand aber durch.
Nishikori – Paire 6:2, 6:7, 6:2, 1:0*
Nishikori und Paire sind wieder auf dem Platz und führen ihre gestern abgebrochene Partie weiter. Der Japaner führt mit 2:1 Sätzen gegen den Lokalmatador.
Auch Barty ist weiter
Auch das zweite Frauenmatch ist trotz eines Dreisätzers schnell durch. Ashleigh Barty lässt im dritten Satz gegen Sofia Kenin keine Zweifel offen und zieht mit einem 6:3, 3:6 und 6:0 in den Viertelfinal ein.

Das heisst auch, dass Novak Djokovic hier bald auf den Platz kommt und seine Viertrundenpartie gegen Jan-Lennard Struff beginnt.
Das erste Spiel des Tages ist durch
Madison Keys macht mit Katerina Siniakova kurzen Prozess und bezwingt sie mit 6:2, 6:4.
Los geht der Tag bei Roland Garros

Weil es so schön war...
... noch einmal die Highlights des gestrigen epischen Sieges von Stan Wawrinka über Stefanos Tsitsipas. Zum Geniessen!
Das Programm von heute
Court Philippe-Chatrier
Kenin – Barty
Djokovic – Struff
Thiem – Monfils
Halep – Swiatek

Court Suzanne-Lenglen
Siniakova – Keys
Nishikori – Paire
Fognini – Zverev
Khachanov – Del Potro
Anisimova – Bolsova
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

So viel verdient Roger Federer mit Werbeverträgen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Djokovic schenkt jungem Fan das Racket – und der flippt komplett aus 😍

Novak Djokovic hat beim French Open dank eines 6:7 (6:8), 2:6, 6:3, 6:2, 6:4-Erfolgs gegen den Griechen Stefanos Tsitsipas (ATP 5) seinen 19. Grand-Slam-Titel geholt. Damit fehlt dem «Djoker» nur noch eine Major-Trophäe, um mit Roger Federer und Rafael Nadal gleichzuziehen. Seine beiden Erzrivalen stehen derzeit bei 20. Grand-Slam-Titeln.

Während bei der serbischen Weltnummer 1 die Emotionen in den Runden zuvor immer wieder hochgingen, blieb Djokovic nach seinem zweiten French-Open-Titel …

Artikel lesen
Link zum Artikel