Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Duke's Zion Williamson (1) falls to the floor with an injury while chasing the ball with North Carolina's Luke Maye (32) during the first half of an NCAA college basketball game in Durham, N.C., Wednesday, Feb. 20, 2019. (AP Photo/Gerry Broome)

Der linke Schuh nur noch Fetzen – Zion Williamson liegt mit schmerzverzerrtem Gesicht am Boden. Bild: AP/AP

Riesiges PR-Desaster! Nike-Schuh von College-Superstar bricht mitten im Spiel auseinander

Zion Williamson ist 18 Jahre jung und gilt als kommender Superstar in der NBA. Im Topspiel seines College-Teams nun aber ein erster Rückschlag: Sein Schuh schob sich bereits nach 30 Sekunden von der Sohle, er rutschte aus und verletzte sich am Knie. Die Folgen für Nike sind verheerend.



Zion Williamson ist im US-Basketball «the next big thing to come». Der 18-jährige Power Forward der Duke University skort in seiner ersten College-Saison im Schnitt 21,6 Punkte, holt 8,8 Rebounds runter und kommt auf je 2,2 Assists und Steals. Längst gilt das 2,01-Meter-Kraftpaket als nächster LeBron James und natürlich ist Williamson auch der Topfavorit auf den Nummer-1-Pick im NBA-Draft 2019 im Juni.

abspielen

Mit solchen Blocks spielt sich Williamson in die Herzen der Fans. Video: streamable

Doch nun erlitt seine steile Karriere einen ersten Dämpfer: Im prestigeträchtigen Duell gegen die nur acht Kilometer entfernte University of North Carolina waren gerade mal 36 Sekunden gespielt, als sich Williamson am Knie verletzte. Sein Nike-Schuh hielt einer schnellen Drehung des 130-Kilo-Kolosses nicht stand und zerbarst, der Duke-Supersar verstauchte sich dabei gemäss einer ersten Diagnose das Knie.

abspielen

Sein Schuh «explodiert» und Williamson verletzt sich. Video: streamable

«Ich glaube, dass jeder seinen exakten Status wissen will, aber wir haben keinen genauen Zeitplan», erklärte Trainer Mike Krzyzewski. «Aber alle vorläufigen Berichte, die wir zu Zions Verletzung haben, sind optimistisch.» Wie lange Williamson ausfallen wird, ist aber weiterhin ungewiss.

Für die Duke Blue Devils kommt die Verletzung von Williamson zur Unzeit. Mitte März beginnt die «March Madness», das Finalturnier der NCAA. Doch Williamsons Rückkehr soll nicht forciert werden. «Wir wollen sicherstellen, dass er bei seinem Comeback wirklich bei 100 Prozent ist», stellte der Cheftrainer klar.

Viele Prominente wünschten dem Basketball-Talent auf Twitter eine schnelle Genesung, darunter auch LeBron James und der ehemalige US-Präsident Barack Obama, der sich das Spiel im Stadion anschaute. Ein Video zeigt ihn, wie der verdutzt auf den Tatort weist: «Der Schuh ist gebrochen!»

abspielen

Obama sieht: «Der Schuh ist gebrochen!» Video: streamable

Nike-Aktie fällt in den Keller

Viel schlimmer als für Williamson könnte der Vorfall für Sportartikelhersteller Nike werden. «Wir sind natürlich besorgt und wünschen Zion schnelle Besserung», hiess es in einem ersten Statement. Seit mehr als 25 Jahren besitzt man mit der Duke University einen Ausrüstervertrag, ausserdem verfolgte die halbe Nation die Szene vor dem TV-Bildschirm, das prestigeträchtige Duell der beiden College-Erzrivalen wurde landesweit übertragen.

Bild

Williamson trottet mit seinem kaputten Schuh von dannen. bild: keystone

Dass Williamsons «Nike PG 2.5 S» bei dem schnellen Abstoppen förmlich explodierte, machte sofort viele Anleger nervös. Der Aktienkurs von Nike fiel zwischenzeitlich um 2,2 Prozent, hat sich mittlerweile aber wieder ein bisschen erholt. Das PR-Destater ist aber perfekt!

Die Konkurrenz reagierte mit viel Häme: «In Pumas wäre das nicht passiert», twitterte etwa der Ausrüster mit dem Raubkatzen-Logo, der die Kurznachricht mittlerweile aber wieder gelöscht hat.

Bild

Der gelöschte Puma-Tweet. bild: twitter

Nike versucht unterdessen den Schaden in Grenzen zu halten und äuserte sich in der «Washington Post» folgendermassen: «Die Qualität und Funktionalität unserer Produkte geniessen höchste Priorität. Da es sich um einen Einzelfall handelt, arbeiten wir daran, das Problem zu identifizieren.»

Die Auswirkungen werden immens sein, prognostizieren Experten in den USA. Nike war Favorit für den neuen Schuhvertrag mit Williamson, der einer der grössten Ausrüsterdeals in der Geschichte des Basketballs werden sollte. Ein Mitarbeiter der Schuhfirma liess sich gemäss der «Welt» unlängst mit den Worten zitieren: «Die Bosse interessiert nichts anderes als Zion. Es gibt für sie kein Silber. Zion ist Gold

Die besten NBA-Punktesammler aller Zeiten

Unvergessene NBA-Geschichten

02.03.1962: 100 Punkte in einem einzigen NBA-Spiel – diesen Rekord knackte nicht einmal Air Jordan

Link zum Artikel

19.04.1990: Heute kostet ein böser Tweet in der NBA 25'000 Dollar – früher konnte man für dieses Geld eine Massenschlägerei anzetteln

Link zum Artikel

21.03.2012: Erst der umjubelte Dreier, dann die grosse Showeinlage – der Hollywood-Auftritt des Mick Pennisi

Link zum Artikel

19.02.1996: Das ist tatsächlich Shaqs einziger Dreier in 1423 NBA-Spielen

Link zum Artikel

26.07.1992: Das beste Team, das jemals Basketball gespielt hat, verzaubert die ganze Welt

Link zum Artikel

13.01.1999: Michael Jordan verkündet seinen zweiten Rücktritt, lässt damit die Basketball-Welt stillstehen und die Nike-Aktie absacken

Link zum Artikel

27.05.1991: Air Jordans Chicago Bulls laufen auf dem Weg zum ersten Titel die Gegner davon – wortwörtlich

Link zum Artikel

05.04.1984: Kareem Abdul-Jabbar knackt den NBA-Punkterekord, den er bis heute besitzt

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

22
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
22Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • rundumeli 22.02.2019 16:11
    Highlight Highlight nach dem festina-skandal ... dem ersten fetten doping-skandal an der tour de france ... verkauft der teamsponsor festina sogar mehr uhren als sonst !
  • Pax Mauer 22.02.2019 11:53
    Highlight Highlight Puma ist ja grad der Richtige, der sich lustig macht... #ritschratsch
  • Jaspar Stupan 22.02.2019 11:38
    Highlight Highlight 1.Nike macht gute Schuhe, aber sie sind halt nicht wirklich stabil d.h jedes 2 Spiel neue Schuhe.
    2.Zion wird exterm gehypt, so gut ist er nicht
    3.Der Typ ist ein extermes Kraftpaket, aber auch zu schwer, eine Verletztung mit seiner Spielart war nur eine Frage der Zeit
    • measy88 22.02.2019 17:11
      Highlight Highlight Zu Punkt 2. Wirklich? Höre von allen Seiten, dass er ein Once-In-A-Life-Time Talent ist... Und das von Reporter und Basketballer...
  • My Senf 22.02.2019 11:37
    Highlight Highlight „in den Keller “ bei 2,2%
    Also wenn da jemand nervös wird ist er kein Investor!

    Vielleicht entpuppt sich das ganze als Win!

    Zion bekommt jetzt schon seine eigene Linie, Air Zion die extra für starke BB Spieler sind!
    💰 rules und Nike hat genug davon!
  • Micha Schläpfer 22.02.2019 10:56
    Highlight Highlight Zu der Bildstrecke der besten Scorer der NBA: hätte Jordan seine Karriere nicht unterbrochen (aufgrund des tragischen Todes seines Vaters) und wäre auf ähnlich viele Spiele wie Kareem Abdul-Jabbar gekommen, hätte er sehr wahrscheinlich gegen 45'000 Punkte geholt ☝️ nur mal so
    • Paia87 22.02.2019 12:11
      Highlight Highlight Hätte ich das Talent von Jordan, gepart mit der Athletik von James und und dem Killerinstinkt von Durant, hätte ich sehr wahrscheinlich eine glorreiche Karriere gehabt mit über 50‘000 Punkten☝🏼 nur mal so 😜
  • Elfranone 22.02.2019 10:40
    Highlight Highlight Das selbe ist vor ein paar jahren manu ginobli passiert (st.antonio spurs)
  • Sauäschnörrli 22.02.2019 10:38
    Highlight Highlight Man spielt mit Sammlerstücken auch nicht Basketball.
  • Caligula 22.02.2019 10:37
    Highlight Highlight Bei einem Rückgang der Aktie von 2,2 % von einem Fall in den Keller zu schreiben entbehrt jeglicher Grundlage. Das sind ganz normale Schwankungen, welche an den Aktienmärkten üblich sind. Da müsste die Aktie schon 10 % abstürtzen, um eine solche Wortwahl zu gerechtfertigen.
    • Adumdum 22.02.2019 11:03
      Highlight Highlight "...hat sich mittlerweile aber wieder ein bisschen erholt" 🙄 oh Mann, echt, ein bisschen Sensationsmache das alles
  • Alpöhy 22.02.2019 10:29
    Highlight Highlight Zum Glück hatte er nicht noch ein Puma Leibchen an...
  • kaderschaufel 22.02.2019 10:16
    Highlight Highlight In einem Jahr haben das alle wieder vergessen.
    • Hein Doof 22.02.2019 10:55
      Highlight Highlight In einer Woche... Kommt vielleicht beim Draft nochmals in den Medien und dann ists definitiv vorbei (ausser Watson macht ein Unvergessen draus ;-) )
  • Triple A 22.02.2019 10:15
    Highlight Highlight Millionen von Werbeausgaben und tausende von Lobbying-Stunden in einem Sekundenbruchteil einfach weg! - Man hätte das Geld besser in die Entwicklung der Schuhe gesteckt!
    • Timiböög 22.02.2019 10:38
      Highlight Highlight Oder die Spieler damit bezahlt...
  • Silberfarn 22.02.2019 10:14
    Highlight Highlight Akienkurs in den Keller... genau, bei 2.2% minus.


    Wenn ich vom Erdgeschoss 2.2% der Strecke die Treppe zum Keller hinunterlaufe, bin ich immer noch im Erdgeschoss.
  • Käpt'n Hinkebein 22.02.2019 09:52
    Highlight Highlight Wenn der Junge Gold ist, gebt ihm halt auch gute Schuhe. Aber dafür müsste Nike halt vorab mal gute Schuhe produzieren. Ein klein bisschen weniger Marge, ein klein bisschen mehr Qualität.
  • Howard271 22.02.2019 09:50
    Highlight Highlight EIN SCHUH IST KAPUTTGEGANGEN!!!

    OMG! RIESENKATASTROPHE! ULTRA-GAU!!!! DESASTER!
    • DieFeuerlilie 22.02.2019 10:36
      Highlight Highlight Naja.. wenn es sich um einen “Hochleistungs-Schuh“ handelt, der eigentlich genau für solche hohen Belastungen ausgelegt ist, dann ist das tatsächlich ein Desaster für den Hersteller.
      Zumal der Spieler sich deswegen auch noch verletzt hat.

      Falls du Ski fährst: was würdest du sagen, wenn dein Markenskischuh während einer Buckelpistenfahrt einfach so zerbrechen würde?
      Und damit dann auch -vielleicht- dein Meniskus?

      Vielleicht “ACH, EGAAAAAAAL“?

      Wohl kaum..
    • Scaros_2 22.02.2019 12:26
      Highlight Highlight Denk ich mir auch. Da ist 1 Schuh von Millionen die hergestellt werden kaputt, vielleicht wegen eines Produktionsfehler und die Aktie fält über 2%. Lächerlicher geht es kaum noch in der heutigen Zeit.......oh wait........sicher gehts noch schlimmer.
  • DonSaiya 22.02.2019 09:41
    Highlight Highlight So kannst gehen...
    Benutzer Bild

Toronto steht zum ersten Mal im NBA-Final – und die Hockey-Stadt geht so richtig ab

Wenn man an Kanada und Sport denkt, kommt den meisten Leuten zuerst einmal Eishockey in den Sinn. Doch die Stadt Toronto beweist, dass die Kanadier auch richtig basketballverrückt sein können.

Die Toronto Raptors stehen nämlich nach einem 100:94-Heimerfolg über die Milwaukee Bucks erstmals im Playoff-Final der National Basketball Association (NBA). Mit dem vierten Sieg in Folge gewannen die Raptors die Halbfinal-Serie mit 4:2. Als erstes Team ausserhalb der USA qualifizierte sich die …

Artikel lesen
Link zum Artikel