Sport
NHL

Josi und die Predators stellen Rekord auf – NJ Devils verlieren wieder

New Jersey Devils right wing Tyler Toffoli (73) vies for the puck against Tampa Bay Lightning defenseman Victor Hedman (77) and center Luke Glendening (11) during the third period of an NHL hockey gam ...
Die Devils straucheln gegen Tampa Bay.Bild: keystone

Josi und die Predators stellen Rekord auf – «Swiss Devils» verlieren wieder

26.02.2024, 08:19
Mehr «Sport»

New Jersey – Tampa Bay 1:4

Nico Hischier (New Jersey): 20:37 TOI
Timo Meier (New Jersey): 3 Schüsse, 2 Checks, 14:19 TOI
Jonas Siegenthaler (New Jersey): 1 Block, 19:05 TOI
Akira Schmid (New Jersey): 23 Saves, 88,5% Fangquote

Die New Jersey Devils haben weiterhin Mühe, in dieser Saison Konstanz zu finden. Nach dem Sieg gegen die Montreal Canadiens vom Samstag, folgt am Sonntagabend eine 1:4-Heimniederlage gegen die Tampa Bay Lightning.

Nach einem torlosen ersten Drittel gerieten die Devils im zweiten Abschnitt rasch in Rückstand und konnten dieses Defizit nicht mehr korrigieren. Nico Hischier und Timo Meier konnten die gute Leistung vom Samstag nicht bestätigen, aber auch Jack Hughes zog abermals ein schwaches Spiel ein. Goalie Akira Schmid kam zu seinem ersten NHL-Einsatz seit Wochen, ihn traf an der Niederlage keine Schuld.

Anaheim Ducks – Nashville Predators 2:4

Roman Josi (Nashville): 1 Assist, 4 Schüsse, TOI 23:12

Den Nashville Predators gelingen zum ersten Mal in der NHL fünf Auswärtssiege in Folge während eines Roadtrips. Roman Josi leitet den 4:2-Erfolg bei den Anaheim Ducks ein.

Josi, mit 54 Punkten aus 59 Spielen der beste Schweizer Skorer der Liga, erzielte zu Beginn des Mitteldrittels seinen zwölften Saisontreffer zur Führung und liess sich den neunten Skorerpunkt in acht Spielen notieren. Dank den Siegen St. Louis (5:2), Las Vegas (5:3), Los Angeles (4:1), San Jose (4:2) und Anaheim ist die Franchise mit einem Polster von vier Punkten wieder auf Kurs Richtung Playoffs.

Die weiteren Spiele:

Für Janis Moser und Philipp Kuraschew sieht es weniger rosig aus. Moser kassierte mit Arizona beim 3:4 nach Verlängerung gegen Nino Niederreiters Winnipeg Jets die zwölfte Niederlage in Folge. Kuraschews Chicago Blackhawks sind nach einem 2:3 nach Verlängerung gegen Detroit, der zwölften Niederlage aus den letzten 13 Spielen, nach wie vor das Schlusslicht der Liga. (abu/ram/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
So viel verdienen die Schweizer Eishockeystars in der NHL
1 / 14
So viel verdienen die Schweizer Eishockeystars in der NHL
Roman Josi (Nashville Predators): Verteidiger, Vertrag bis 2028, Jahressalär (inkl. Boni): 9,059 Millionen Dollar.
quelle: imago/usa today network / imago images
Auf Facebook teilenAuf X teilen
NHL-Einsätze von Schweizer Eishockeyspielern
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die Entscheidung im Strichkampf naht – wer muss in den sauren Apfel beissen?
In der Super League stehen noch zwei Runden bis zur Trennung der Liga an. Schon an diesem Sonntag könnte die Entscheidung fallen, wer es in die Meisterrunde schafft und wer in die Abstiegsrunde muss.

Drei Plätze in der Meisterrunde sind noch offen, vier Teams kommen dafür in Frage.

Zur Story