DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Philipp Kurashev im Duell mit Seattles Marcus Johansson.
Philipp Kurashev im Duell mit Seattles Marcus Johansson.Bild: keystone

Philipp Kurashev punktet bei Blackhawks-Sieg gegen Neuling Seattle

18.11.2021, 07:0418.11.2021, 07:15

Seattle – Chicago 2:4

Philipp Kurashev, 1 Assist, 1 Schuss, 13:22 TOI

Nachdem Chicago aus den ersten zwölf Spielen nur einen Sieg geholt hatten, ist es nach einem Trainerwechsel unter dem neuen Chef Derek King deutlich erfolgreicher unterwegs. Auch gegen Neuling Seattle Kraken gab es für die Blackhawks einen 4:2-Sieg

Dabei hatte auch der Schweizer Philipp Kurashev seinen Anteil am Sieg. Der Berner legte bei einem schnellen Gegenstoss in der 46. Minute mustergültig für Superstar Patrick Kane auf, welcher die Vorlage zum 3:0 verwertete.

In der Folge zeigte das Heimteam Moral und kam nochmals heran: Jared McCann und Yanni Gourde verkürzten bis zur 59. Minute auf 2:3, ehe Jake McCabe das Spiel mit einem Empty Netter doch noch zugunsten der Gäste entscheiden konnte. (dab/sda)

Schweizer Skorerliste:

watson Eishockey auf Instagram
Selfies an den schönsten Stränden von Lombok bis Honolulu, Fotos von Quinoa-Avocado-Salaten und vegane Randen-Lauch-Smoothies – das alles findest du bei uns garantiert nicht. Dafür haben wir die besten Videos, spannendsten News und witzigsten Sprüche rund ums Eishockey.

Folge uns hier auf Instagram.
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

So viel verdienen die Schweizer Eishockeystars in der NHL

1 / 14
So viel verdienen die Schweizer Eishockeystars in der NHL
quelle: ap/fr170793 ap / mark zaleski
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

NHL-Einsätze von Schweizer Eishockeyspielern

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Rangnick über Ronaldo: «Der Trainer muss sich den Spielern anpassen, nicht umgekehrt»
Ralf Rangnick hat seine erste Medienkonferenz als Trainer von Manchester United abgehalten. Am Freitagmorgen sprach der Deutsche über seine Ziele, den Kader der «Red Devils», Superstar Cristiano Ronaldo und seine Liebe für den englischen Fussball.

Um 9 Uhr morgens schon stand der erste Medientermin von Ralf Rangnick als Trainer von Manchester United an. «In meiner ganzen Karriere ist das vermutlich die früheste Medienkonferenz überhaupt», sagte Rangnick zur Begrüssung mit einem Lächeln. Angesichts des dicht gedrängten Spielplans sei keine andere Uhrzeit möglich gewesen, entschuldigte er sich bei den Reportern dafür, dass diese früh aus den Federn mussten. Gestern siegte Manchester United in einem spektakulären Klassiker 3:2 gegen Arsenal, am Sonntag steht bereits die nächste Partie an, erneut zuhause, gegen Crystal Palace.

Zur Story