DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Robin Godel auf Jet Set: Das Pferd wurde in Tokio eingeschläfert.
Robin Godel auf Jet Set: Das Pferd wurde in Tokio eingeschläfert.
Bild: keystone

«Er ging, als er tat, was er am meisten liebte» – Reiter Godel verabschiedet Jet Set

02.08.2021, 08:2902.08.2021, 10:19

Vielseitigkeitsreiter Robin Godel sorgte gestern in Tokio für einen Tiefpunkt der so erfreulichen Olympischen Spiele aus Schweizer Sicht. Sein Pferd Jet Set wurde nach einem Unfall eingeschläfert.

Der 22-jährige Godel verabschiedete sich in einem emotionalen Instagram-Post vom Vierbeiner. «Jet war ein aussergewöhnliches Pferd und war einmal mehr dabei, einen grossartigen Geländeritt zu absolvieren», schreibt der Freiburger. «Er ist gegangen, als er das tat, was er am meisten liebte – galoppieren und über Hindernisse springen.»

Der 14-jährige Wallach hatte gestern kurz nach dem fünftletzten Hindernis angehalten. Er hatte sich bei der Landung in der letzten Wasserkombination verletzt. Jet Set konnte deshalb auf einem Bein nicht mehr richtig auffussen und humpelte.

Kein Vorwurf an den Reiter

«Wir haben einen Bänderriss in der Fesselbeuge vorne rechts diagnostiziert», sagte Equipenchef und Veterinär Dominik Burger. Deshalb sei gemeinsam mit der Entourage entschieden worden, Jet Set aufgrund des Schweregrades der Verletzung von seinen Schmerzen zu erlösen.

«Dem Reiter kann man keinen Vorwurf machen, so etwas kann schnell passieren», sagte Burger. «Es ist einfach nur Pech und äusserst tragisch.»

Robin Godel blieb beim Vorfall unverletzt. Er kündigte in seinem Post an, sich nun für einige Zeit aus den sozialen Medien zurückzuziehen. «Ich hoffe, dass ihr das versteht.»

Mehr von Olympia 2020:

Trotz des Zwischenfalls geht das Schweizer Concours-Complet-Team heute im abschliessenden Springen an den Start. Für Godel kommt Ersatzreiterin Eveline Bodenmüller mit Violine de la Brasserie zum Einsatz. Nach dem Ausfall von Godel und Jet Set liegt das angestrebte Diplom für die Equipe nicht mehr in Reichweite. (ram)

(Mit Material der Agentur Keystone-SDA)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die besten Bilder der Olympischen Spiele 2020 in Tokio

1 / 96
Die besten Bilder der Olympischen Spiele 2020 in Tokio
quelle: keystone / martin meissner
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Das Pferd kann einem Leid tun – Nico muss sich beim Voltigieren beweisen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

YB vor Knüller gegen Manchester United: «Nervöser als sonst»

Die Young Boys und Manchester United sind noch punktgleich. Für den Schweizer Meister könnte die zweite Champions-League-Gruppenphase der Vereinsgeschichte am Dienstagabend mit keiner schöneren Affiche beginnen: YB – Manchester United im vollen Wankdorf.

Die YB-Trainer Gerardo Seoane und David Wagner verbindet etwas. Beide – Seoane 2018 – starten drei Monate nach ihrem Amtsantritt mit einem Heimspiel gegen Manchester United in die Champions League. Unter keinem anderen Trainer als unter diesen beiden brachte es YB in die Königsklasse. Gefragt, ob es für ihn nicht verrückt sei, zwölf Wochen nach seinem Start in Bern vor dem ersten persönlichen Champions-League-Spiel zu stehen, und erst noch gegen einen solchen Gegner, sagte Wagner: …

Artikel lesen
Link zum Artikel