Sport
Olympia 2022

Olympia: Im Big Air von Peking wird in einem Industriegebiet gesprungen

A worker shapes the kicker at the Big Air Shougang ahead of the 2022 Winter Olympics, Tuesday, Feb. 1, 2022, in Beijing, as the old cooling towers of a steel plant stand in the city's former indu ...
In Peking findet der Big-Air-Wettkampf mitten in einem Industriegebiet statt.Bild: keystone

Im Schatten der Kühltürme – das steckt hinter der speziellen Big-Air-Rampe in Peking

08.02.2022, 10:3308.02.2022, 16:02
Mehr «Sport»

Bei den Olympischen Spielen in Peking sorgt zwar der Wind regelmässig für beissende Kälte, Bilder einer verschneiten Winterlandschaft gibt's in und rund um die chinesische Hauptstadt allerdings kaum. Selbst im bis zu gut 2100 Meter hohen Yanqing, wo die alpinen Skirennen stattfinden, ist es eher braun-grün als weiss.

Einer der Austragungsorte der Spiele in Peking ist allerdings besonders aussergewöhnlich: derjenige der Big-Air-Wettbewerbe, wo Mathilde Gremaud am Dienstag mit Bronze für die dritte Schweizer Medaille sorgte.

Mathilde Gremaud of Switzerland competes during the women's freestyle skiing big air finals of the 2022 Winter Olympics, Tuesday, Feb. 8, 2022, in Beijing. (AP Photo/Jae C. Hong)
Mathilde Gremaud bei ungewohnter Kulisse in Peking.Bild: keystone
Ein Blick auf den Neuseeländer Finn Bilous und das Industriegebiet von Shijingshan.
Ein Blick auf den Neuseeländer Finn Bilous und das Industriegebiet von Shijingshan.Bild: IMAGO / Xinhua

Die imposante Schanze steht im Pekinger Stadtteil Shijingshan gleich neben vier Kühltürmen in einem Industriegebiet.

Gewisse Ähnlichkeiten sind sicher vorhanden zwischen dem Industriegebiet von Shijingshan ...
Gewisse Ähnlichkeiten sind sicher vorhanden zwischen dem Industriegebiet von Shijingshan ...screenshot: orf
... und demjenigen von Springfield.
... und demjenigen von Springfield.bild: fox

Der Ort, wo heute um olympische Medaillen gesprungen wird, war vor ein paar Jahren noch ein wichtiger Ort der chinesischen Industrie.

Das Gelände gehört der Shougang Group, einem chinesischen Stahlkonzern, der zu den grössten Stahlproduzenten der Welt zählt. Die Anlange in Shijingshan wurde vor den Olympischen Spielen 2008 aus Besorgnis über die Luftverschmutzung geschlossen.

Shougang Industrie Park Industrieanlagen auf dem Gelände des ehemaligen Stahlwerks Shougang, fotografiert im November 2013, heute Shougang-Park. Austragungsort der Olympischen Winterspiele 2022 in Bei ...
So sah es in Shijingshan vor dem Bau der Big-Air-Rampe aus.Bild: IMAGO / David Weyand

Ein perfekter Ort also für die Winterspiele? Liu Yumin, der Planungs- und Bau-Chef der Spiele in Peking, war von Beginn an überzeugt. «Wir hatten diverse Vorschläge, um die Schanze an einem anderen Ort zu bauen», erklärte Yumin vor den Spielen, «aber die Idee, einen dynamischen Sport mit der industriellen Herkunft zu verbinden, hat das IOC mit seiner Vision der Nachhaltigkeit überzeugt.» Dieses Projekt solle eine Grundlage dafür sein, das Industriegebiet in eine künftige Wintersportdestination umzuwandeln.

BEIJING, CHINA - OCTOBER 27: Illuminated Big Air Shougang, venue of Beijing 2022 Winter Olympics, is pictured at Shougang Park on October 27, 2021 in Beijing, China.
Erbaut, um zu bleiben: die Schanze von Peking am späten Abend ...Bild: IMAGO / VCG
BEIJING, CHINA - DECEMBER 12: Snowmaking starts at the ski jumping platform Shougang Big Air on December 12, 2021 in Beijing, China. Shougang Big Air will host the big air freestyle skiing and snowboa ...
... und bei Nacht.Bild: IMAGO / VCG

Um dieses Projekt voranzutreiben, hat man sich in China im Vorfeld dafür entschieden, die Big Air Shougang nach den Spielen nicht wieder abzubauen. Dies ist eine Premiere: Die Rampe in Peking wird die erste der Welt, die permanent stehen bleiben wird. (dab)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Die besten Bilder der Olympischen Spiele 2022 in Peking
1 / 102
Die besten Bilder der Olympischen Spiele 2022 in Peking
Zum Abschied gibt's wie immer ein riesiges Feuerwerk.
quelle: keystone / wu hong
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Olympia 2022? Pff! Diese 11 Alltags-Disziplinen sind viel anstrengender
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
43 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
goschi
08.02.2022 11:20registriert Januar 2014
Es wird also eine Sportruine zwischen Industrieruinen
Wie passend.
896
Melden
Zum Kommentar
avatar
User03
08.02.2022 11:53registriert April 2017
Stehen und verrosten lassen ist halt auch günstiger als Rückzubauen.
433
Melden
Zum Kommentar
avatar
RealWorld
08.02.2022 11:31registriert Januar 2022
Coole Anlage. Sehr Urban. Die Idee gefällt mir.
285
Melden
Zum Kommentar
43
Morandi verwertet den Penalty in der Nachspielzeit – GC rettet sich zum Remis
Das Barrage-Hinspiel zwischen den Grasshoppers und dem FC Thun endet 1:1. Giotto Morandi verhindert die Niederlage des Super-League-Klubs in letzter Sekunde.

In einer chancenarmen ersten Halbzeit besass die Mannschaft von Marco Schällibaum mehr Spielanteile. Richtig gefährlich wurde es vor Mateo Matic, dem ehemaligen GC-Goalie, jedoch selten. Ausser in den Startminuten, als Marco Bürki in der Spielauslösung einen Gegenspieler traf und Asumah Abubakar allein vor dem Thuner Goalie auftauchte. Der Fauxpas des Thuner Captains blieb aber ungestraft.

Zur Story