Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Schlauen auf der Redaktion lösen dieses logische Rätsel in unter 10 Minuten – und du?



Das Rätsel

Das Rätsel ist schnell erklärt. Es gibt 7 Nationalteams, alle werden von einem anderem Schiedsrichter gepfiffen, treten in unterschiedlichen Formationen an und spielen an verschiedenen Wochentagen.

Deine Aufgabe: Fülle die komplette Vorlage mit allen zugeteilten Schiedsrichtern, Formationen und Wochentagen aus.

Die Vorlage

Bild

Die Hinweise

Willst du das Rätsel gegen die Zeit spielen und einen Rekord aufstellen? Dann lass' die Uhr laufen, sobald du beginnst, die Hinweise zu lesen. Viel Erfolg!

1. Spanien wird defensiv im 5-3-2 spielen, gepfiffen wird ihre Partie von Viktor Kassai, weil Cüneyt Cakir für ein anderes Spiel aufgeboten wurde.

2. Die Mannschaft, die im 4-3-3 antritt, hat als Schiedsrichter Milorad Mazic erhalten. Es handelt dabei mit Sicherheit nicht um Italien.

3. Die Mannschaft, die im 5-4-1 antritt, spielt am Donnerstag. Alireza Faghani wird die Partie vom Sonntag leiten. 

4. Belgien freut sich auf den Unparteiischen Sergei Karasev.

5. Die Franzosen überlassen das 4-4-2 lieber einer anderen Nation und werden am Mittwoch im 3-5-2 antreten. 

6. Deutschland wird sich für das 3-4-3 entscheiden und von Nestor Pitana gepfiffen.

7. Die Schweiz darf sich auf Schiri Björn Kuipers freuen und wird wie gewohnt im 4-2-3-1 antreten.

8. Weil sie lernen sollen, mit dem VAR umzugehen, müssen Björn Kuipers, Nestor Pitana und Viktor Kassai noch diverse Kurse belegen und können an folgenden Tagen keine Spiele leiten:
Björn Kuipers: Montag, Dienstag und Freitag
Nestor Pitana: Montag
Viktor Kassai: Montag und Dienstag

Die Lösung

Hier geht es zum Original-Rätsel auf raetselstunde.de

Komplizierter als dieses Logical – der Modus der Nations League:

Mehr Rätsel? Mehr Rätsel!

Das Huber-Quiz, die zweite Staffel

Huber ist zurück! Und wir haben ihn fies hereingelegt!

Link zum Artikel

Wir haben Huber beim Quiz-Fremdgehen erwischt. Und ihm die Quittung serviert ...

Link zum Artikel

Blunschi statt Huber im Quiz: «Es ist, als würde man Ronaldo durch Messi ersetzen»

Link zum Artikel

Tra-tra-trallalla, das Huber-Quiz ist wieder da!

Link zum Artikel

Hier ist wieder «Quizz den Huber» – mit einer neuen Gemeinheit und einem Dani in Hochform

Link zum Artikel

Knackst du unseren hellsten Stern am Firmament? Hier kommt das Huber-Quiz

Link zum Artikel

Heute macht das Huber-Quiz doppelt Spass. Denn auch Wiseguy Blunschi ist am Start

Link zum Artikel

Jajaja jetzt wird wieder Dani Huber gequizzt

Link zum Artikel

Wer will nochmals, wer hat noch nicht (gegen Dani verloren): Hier ist das Huber-Quiz!

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

CVP fährt grosse Negativ-Kampagne gegen andere Parteien – die Reaktionen sind heftig

Link zum Artikel

Wo du in dieser Saison Champions League und Europa League sehen kannst

Link zum Artikel

Migros Aare baut rund 300 Arbeitsplätze ab

Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Banking-Apps wie Revolut – so gehen die Betrüger vor

Link zum Artikel

YB droht Bickel mit Gericht, nachdem er als Sportchef 40 Mio. verlochte

Link zum Artikel

Warum wir bald wieder über den Schweizer Pass reden werden

Link zum Artikel

«Ich hatte Sex mit dem Ex meiner besten Freundin…»

Link zum Artikel

Die amerikanische Agentin, die Frankreichs Résistance aufbaute

Link zum Artikel

Matheproblem um die Zahl 42 geknackt

Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 11 Rätsel zeigen es dir

Link zum Artikel

«In der Schweiz gibt es zu viel Old Money und zu wenig Smart Money»

Link zum Artikel

So schneiden die Politiker im Franz-Test ab – wärst du besser?

Link zum Artikel

Röstigraben im Bundeshaus: «Sobald ich auf Deutsch wechsle, sinkt der Lärm um 10 Dezibel»

Link zum Artikel

So erklärt das OK der Hockey-WM in der Schweiz die Ähnlichkeit zum Tim-Hortons-Spot

Link zum Artikel

Die Geschichte von «Ausbrecherkönig» Walter Stürm und seinem traurigen Ende

Link zum Artikel

«Informiert euch!»: Greta liest den Amerikanern bei Trevor Noah die Leviten

Link zum Artikel

Keine Angst vor Freitag, dem 13.! Diese 13 Menschen haben bereits alles Pech aufgebraucht

Link zum Artikel

Der Kampf einer indonesischen Insel gegen den Plastik

Link zum Artikel

«Ich bin … wie soll ich es sagen … so ein bisschen ein Arschloch-Spieler»

Link zum Artikel

Alles, was du über die neuen iPhones und den «Netflix-Killer» von Apple wissen musst

Link zum Artikel

15 Bilder, die zeigen, wie wunderschön und gleichzeitig brutal die Natur ist

Link zum Artikel

Shaqiri? Xhaka? Von wegen! Zwei Torhüter sind die besten Schweizer bei «FIFA 20»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

18
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
18Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Ulmo Ocin 06.09.2018 11:46
    Highlight Highlight Na da ist doch tatsächlich jemand unangemeldet ins Büro gelaufen.. Melde somit die schlechteste Zeit an. Aber gelöst;)
  • SD1980 06.09.2018 07:24
    Highlight Highlight That was easy, 5:25
  • Therealmonti 06.09.2018 03:59
    Highlight Highlight Rätsel in weniger als einer Sekunde lösen:
    auf +Lösung+ drücken.
  • Pana 05.09.2018 20:50
    Highlight Highlight 5:22 Minuten
    • Pana 05.09.2018 20:59
      Highlight Highlight #AlternativeFacts wollte nur die Vorposter trollen, aber da kam was dazwischen 🙈
  • IDon'tHaveAName 05.09.2018 20:43
    Highlight Highlight Eigentlich sollte ich ja lernen, aber dieses Rätsel hat mich mehr angesprochen. ;)

    Ich dachte meine 9min wären schon schnell, aber Gratulation an die Leser welche es in 5min geschafft haben! :o

    Bitte mehr von diesen Rätseln!
    Benutzer Bild
    • Anded 05.09.2018 23:28
      Highlight Highlight Ich wünschte ich hätte jemals so schön schreiben können. :-)
  • who cares? 05.09.2018 18:35
    Highlight Highlight 5:11 🎉
  • Luca Regnipuzz 05.09.2018 18:07
    Highlight Highlight 5:23 Minuten
  • Anded 05.09.2018 17:53
    Highlight Highlight 05:24 - Inkl. Screenshot erstellen und darauf rumkritzeln. :-)
  • Geophage 05.09.2018 17:35
    Highlight Highlight "Die Schlauen auf der Redaktion lösen dieses logische Rätsel in unter 10 Minuten – und du?"

    Ich habe viel bessere Fragen:

    Wie viele schlaue Leute hocken denn auf eurer Redaktion?
    Gibt es eine SUVA gerechte Absturzsicherung?
    Habt ihr einen Dachgarten wo sich "die Schlauen" etwas entspannen können?
    Bringt ihr das Essen hoch?
    Dürfen sie auch wieder runter?

    PS Ich finde es schön, dass ihr schlauen Menschen einen Unterschlupf oder besser gesagt ein Ob-dach bietet.
    • David Morf 05.09.2018 17:56
      Highlight Highlight wut
    • Anded 05.09.2018 18:09
      Highlight Highlight Nicht mehr alle Tassen auf dem Schrank? xD
    • Geophage 05.09.2018 19:41
      Highlight Highlight "Die Schlauen auf* der Redaktion lösen dieses logische Rätsel in unter 10 Minuten – und du?"

      *Nicht aus
    Weitere Antworten anzeigen

Assaidi erzielt das frechste Tor des Jahres – dumm nur, dass es Abseits war

11. September 2011: Oussama Assaidi ist gegen Groningen auf dem Weg zum 3:0 für Heerenveen. Doch da pfeift der Schiedsrichter Offside. Der Marokkaner schenkt uns immerhin noch einen Zirkustrick.

Jeder Fussballer weiss es: Ist die Pfeife des Schiedsrichters ertönt, darf ich nicht mehr weiterspielen. Es droht eine Gelbe Karte. Aber manchmal, da siehst du dich als Fussballer schon vor den eigenen Fans jubeln und kannst nicht anders, als die Aktion noch abzuschliessen.

Oussama Assaidi kennt diese Situation. Gegen Groningen hat der Linksaussen in der 62. Minute für Heerenveen auf 2:0 erhöht. Jetzt wird der Stürmer steil geschickt. Der Marokkaner ersprintet sich den Ball, steht alleine vor …

Artikel lesen
Link zum Artikel