DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wenn die MLS etwas kann, dann sind es Spektakeltore (und Goaliefehler)

28.10.2021, 10:3528.10.2021, 12:28

Willkommen in der Major League Soccer! Das taktische Niveau ist in der nordamerikanischen Fussballige eher bescheiden. Doch Spektakel und Unterhaltung, das können sie in der Liga, in der Altstars gerne ihren Karriere-Herbst verbringen.

In der Nacht auf heute etwa fielen gleich zwei unfassbar spektakuläre Tore. Das Erste ist ein Fallrückzieher von Portland-Stürmer Dairon Asprilla. Doch ebenfalls etwas dem Schema der MLS entsprechend profitiert der Kolumbier bei seinem Tor von einem haarsträubenden Fehler des gegnerischen Goalies. JT Marcinkowski von den San Jose Earthquakes kann einen einfachen Ball nicht festhalten und gibt Asprilla so die Möglichkeit, zu brillieren. Portland gewinnt am Ende mit 2:0.

Das zweite, fast noch etwas schönere Tor des Abends fällt im Spiel zwischen den Columbus Crew und Orlando City. Dort fasst sich Lucas Zelarayan in der 61. Minute ein Herz, zieht aus gut 20 Metern mit dem Aussenrist ab und trifft herrlich in die weite obere Ecke. Das 3:1 ist beim 3:2-Heimsieg am Ende auch der Siegtreffer – und das ohne haarsträubenden Patzer im Vorfeld. (abu)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Goggia gewinnt ihre sechste Abfahrt in Serie – Suter fährt aufs Podest

Sofia Goggia gewinnt in Lake Louise auch die zweite Weltcup-Abfahrt des Olympia-Winters und baut ihre Siegesserie auf sechs aus. Die Italienerin setzt sich erneut vor der Amerikanerin Breezy Johnson durch. Corinne Suter wird Dritte.

Zur Story