Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Alex Meier Fussballgott!» – Dschungelcamp-Moderator feiert den Meier-Hattrick live im TV



Man muss die Feste feiern, wie sie fallen: Daniel Hartwich ist nicht nur Dschungelcamp-Moderator bei RTL, sondern auch leidenschaftlicher Eintracht-Frankfurt-Fan. Kein Wunder, kann er sich am Sonntag nach dem 3:2-Sieg gegen Wolfsburg, bei dem Alex Meier einen Hattrick verbucht, nicht mehr zurückhalten. Während der Live-Übertragung grüsst er den Stürmer in lauter Fan-Manier: «Unsere Nummer 14, Alex Meier Fussballgott!». Dementsprechend hat er für den deutschen Nationaltrainer Jogi Löw auch noch einen Stürmer-Tipp für die EM übrig: «Aufwachen Löw, aufwachen!». (ndö)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Hertha-Star Kalou filmt, wie er Mitspielern die Hand gibt – und wird suspendiert

Hertha-Stürmer Salomon Kalou stellt bei Facebook ein brisantes Video ins Netz. Trotz Coronavirus gibt er mehreren Mitspielern in der Kabine wie selbstverständlich die Hand. Sein Klub Hertha BSC hat den 34-Jährigen nun suspendiert.

Der Bundesligist Hertha Berlin suspendiert Salomon Kalou mit sofortiger Wirkung.

Salomon Kalou hat mit einem Facebook-Video mehrere Corona-Vergehen beim Bundesligisten Hertha BSC sichtbar gemacht. Der ivorische Stürmer filmte sich bei Facebook auf dem Weg zum Training. In den Räumlichkeiten des Hauptstadtklubs angekommen, begrüsst Kalou mehrere Spielerkollegen und Mitarbeiter mit Handschlag.

In der Umkleidekabine zeigt Kalou seine in einem Umschlag befindliche Gehaltsabrechung. Ein von der Kamera …

Artikel lesen
Link zum Artikel