Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Neuer Ohrwurm – soooo viel Liebe für Gladbachs Nati-Held Embolo 😍



Der Nati-Ohrwurm «Oh Embolo, oh Embolo» wird vielleicht bald von einem anderen Gassenhauer abgelöst. Als Stürmer Breel Embolo heute Vormittag zum Training bei Borussia Mönchengladbach erscheint, wird er mit einem neuen Song empfangen: Gladbachs Stadionsprecher Torsten Knippertz (an der Gitarre) und der Social Media Manager Christian Strassburger feiern Embolo zur Melodie von Umberto Tozzis Klassiker «Ti Amo».

Der 22-jährige Basler ist der Mann der Stunde bei den «Fohlen». Beim 4:2-Sieg gegen Freiburg am Sonntag war er mit zwei Toren und einem Assist überragend, Borussia Mönchengladbach geht als Tabellenführer voller Selbstbewusstsein in den Spitzenkampf gegen Bayern München am nächsten Samstag. Und wer weiss, ob man die Fans im Borussia-Park den neuen Embolo-Hit singen hört. (ram)

So hässlich feiert die Bundesliga Weihnachten

Sex und Weinachtsmärkte haben mehr gemein, als dir lieb ist

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

Link zum Artikel

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

Link zum Artikel

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

Link zum Artikel

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

0
Link zum Artikel

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

102
Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

58
Link zum Artikel

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

22
Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

13
Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

31
Link zum Artikel

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

6
Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

30
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

0
Link zum Artikel

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

102
Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

58
Link zum Artikel

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

22
Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

13
Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

31
Link zum Artikel

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

6
Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

30
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

13
Bubble Diese Diskussion wurde geschlossen.
13Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • luegeLose 03.12.2019 11:04
    Highlight Highlight Breel hat jetzt schon zwei Songs, cool.
  • Nelson Muntz 02.12.2019 18:33
    Highlight Highlight Wenn er im Sommer im Finale gegen Frankreich seinen Hattrick zum 4:1 Schlussresultat mit einem Traumgoal aus 18m kürt, werden 30k Schweizer beide Versionen singen.
    • Amboss 02.12.2019 21:45
      Highlight Highlight Meinst du diese 30k, welche jetzt immer über unsere Nati motzen und immer gewusst haben, dass die Nati sowieso nie was erreichen wird? Und allen voran der "Blick"...


      Aber wie dem auch sei... Darauf freue ich mich.
      Und ich freu mich für Breel. Hoffe, es läuft auch weiterhin für ihn

    • Nelson Muntz 03.12.2019 12:06
      Highlight Highlight @Amboss: ja klar, die sind dann auch im Wembley, zusammen mit den Nicht-Nörgeler-Fans, welche Vladi super finden.

  • Glenn Quagmire 02.12.2019 16:35
    Highlight Highlight Der Breel hat eifach die geilsten Fansongs :-)
  • Pana 02.12.2019 16:03
    Highlight Highlight Nach wievielen Drinks kommt man auf so ne Idee? :D
    • hiob 04.12.2019 11:59
      Highlight Highlight meinst du: "embolo, embolo, embolo, embolo..."? hmm schwierig zu sagen. der songtext sprudelt nur so von geistreichen aussagen. sehr schön auf das relevante runtergebrochen, jedes wort passt und es gibt keine unnötigen floskeln. trotz der komplexen struktur kann sich selbst ein ungeübtes ohr sehr schnell den text merken. chapeau, andrew ridgeley hätte es nicht besser gekonnt.
  • Bert der Geologe 02.12.2019 15:41
    Highlight Highlight Schon geil, bei Gladbach spielt gefühlt die Hälfte der Schweizer Nationalmannschaft. Da helf ich Gladbach schon aus reinem Chauvinismus.
  • Hipster mit Leggins 02.12.2019 14:55
    Highlight Highlight zum Glück spielt er Fussball. Als Modedesigner wäre er in der 5. Kreisliga
    • Mia_san_mia 02.12.2019 15:14
      Highlight Highlight Also da gabs schon viel schlimmeres bei Fussballern...
    • hopplaschorsch12 02.12.2019 15:27
      Highlight Highlight er kann ja wohl noch rumlaufen wie es ihm gefällt!
    • hansguckindieluft 02.12.2019 17:19
      Highlight Highlight ok Karl Lagerfeld
    Weitere Antworten anzeigen

SBB-Personal demonstriert gegen Meyer: «Chefs sind meilenweit von Realität entfernt»

Verschmutzte und verspätete Züge machen nicht nur die Passagiere, sondern auch das Personal sauer. Am Montag gehen darum SBB-Angestellte auf die Strasse. Barbara Spalinger, Vizepräsidentin der Eisenbahner-Gewerkschaft SEV, sagt, was sich jetzt bei den Bahnen ändern muss.

Frau Spalinger, SBB-Angestellte demonstrieren am Montag vor dem Hauptsitz in Bern gegen «schädliche Reorganisationen» und gegen die SBB-Führung. Woher kommt diese Wut?Barbara Spalinger: Im August wurde ein Zugbegleiter in Baden von einer defekten Zugtüre eingeklemmt und tödlich verletzt. Der Unfall hat viele Mängel bei den SBB aufgedeckt und hallt beim Personal immer noch nach. Bei den Lokführern, im Unterhalt oder bei den Zugbegleitern: Es fehlt laut unserer Analyse im SBB-Betrieb an …

Artikel lesen
Link zum Artikel