Sport
Schaun mer mal

Neuer Song von Josip Drmic – mit der «Kim Kardashian Kroatiens»

Josip Drmic in seinem jüngsten Musikvideo.
Josip Drmic in seinem jüngsten Musikvideo.Bild: screenshot youtube

Josip Drmic hat wieder mal einen Song veröffentlicht – mit der «Kim Kardashian Kroatiens»

04.01.2022, 07:5204.01.2022, 17:58
Mehr «Sport»

Eigentlich bräuchte Josip Drmic derzeit keine Nebenschauplätze, um aufzufallen. Seine Torbilanz spricht für sich: In 17 Ligaspielen für den kroatischen Klub Rijeka hat der Stürmer schon 14 Mal getroffen. Dennoch wurde Drmic seit Oktober 2019 nicht mehr für die Schweizer Nationalmannschaft aufgeboten.

Also hat der Schwyzer allerhand Zeit für anderes, etwa fürs Tonstudio. Dort hat der 29-Jährige einen neuen Song aufgenommen, gemeinsam mit der kroatischen Sängerin Olivera Matijevic, die von Boulevardmedien im Balkan gerne als «kroatische Kim Kardashian» bezeichnet wird.

Olivera Matijevic & Josip Drmic - ZASTO MI TO RADIS.Video: YouTube/Olivera Matijević Službeni Kanal

«Warum tust du mir das an?», lautet der Titel des Songs und enthält gemäss Drmic eine autobiografische Botschaft. Das Lied handle davon, wie ihm eine Frau den Kopf verdrehe. «Wie viele wissen, bin ich jemand, der für alles offen ist, und gerade, wenn es um Musik geht, sind da keine Grenzen gesetzt. Diesmal bin ich in einer ganz anderen Rolle, aber glücklich, ein Teil dieses Projekts zu sein.»

Wie findest du den Song?

Es ist nicht das erste Mal, dass Josip Drmic Musik macht. Im Sommer 2019 veröffentlichte er einen eigenen Song mit dem Titel «No Tomorrow». (abu)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Stock-Fotos aus der Hölle! Das sind die miesesten Funde aus unserer Bilddatenbank
1 / 23
Stock-Fotos aus der Hölle! Das sind die miesesten Funde aus unserer Bilddatenbank
Beginnen wir mit einer Vorspeise. Lecker!
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Sie imitieren die grossen Stars – diese Tiere haben zu oft Fussball geschaut
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
11 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Kommissar Rizzo
04.01.2022 09:44registriert Mai 2021
"Autotune mit Gummibootlippen" - etwa so spannend und lecker wie verkochter Kantinenfrass mit Glutamat-Beutel-Sauce. Nur leider favorisieren heutzutage viele diese künstlichen "Aromen" - kennen ja auch nichts anderes...
292
Melden
Zum Kommentar
11
Edeljoker Weghorst sticht in der Schlussphase – die Niederlande bezwingt tapfere Polen
Lange wehren sich die Polen tapfer und dürfen gar von der grossen Überraschung träumen. Am Ende ist es aber doch der Favorit, der eine seiner vielen Chancen nutzt und den Sieg holt. Der Held der Niederländer? Der kurz zuvor eingewechselte Wout Weghorst.

Und dann ist er da: Edeljoker Wout Weghorst. Einmal mehr zeigt der 31-jährige Stürmer, dass er sich diesen Beinamen mehr als verdient. Viermal wurde er in den vier Testspielen der Niederlande vor der EM eingewechselt, dreimal traf er. Und jetzt stach der Joker auch im ersten Spiel der Europameisterschaft in Deutschland gegen Polen.

Zur Story