Sport
Schaun mer mal

French Open: Gaël Monfils bricht bei emotionalem Comeback in Tränen aus

2023 French Open - Day Three Gael MONFILS FRA in action during his match against Sebastian BAEZ ARG on Philippe-CHATRIER court in The French Open Roland Garros 2023 tennis tournament day three. Paris  ...
Gaël Monfils setzte sich am French Open in der 1. Runde spektakulär durch – und liess dann alle Emotionen heraus.Bild: www.imago-images.de

Emotionales Comeback – Publikumsliebling Monfils bricht nach Sieg in Tränen aus

31.05.2023, 09:3931.05.2023, 14:05
Mehr «Sport»

Gaël Monfils war schon immer ein Publikumsliebling. Weil er nicht nur herausragend Tennis spielte, sondern immer ein Lächeln im Gesicht hatte und sich auch im Ernstkampf immer wieder ein Spässchen erlaubte oder mit trickreichen Schlägen begeisterte. Aufgrund einer Verletzung im letzten August, die ihn über ein halbes Jahr auf der ATP-Tour kostete, ist die ehemalige Weltnummer 6 aber auf Platz 394 abgerutscht.

Nun meldete sich Monfils am French Open aber eindrücklich zurück. In seiner Erstrundenpartie gegen den Argentinier Sebastian Baez (ATP 42) liess der 36-jährige Franzose das Stadion Philippe-Chatrier beben. Nach 0:4-Rückstand im fünften Satz und trotz eines weiteren Breakballs von Baez kämpfte sich Monfils zurück und setzte sich nach 3:51 Stunden 3:6, 6:3, 7:5, 1:6, 7:5 durch. Danach brach er noch auf dem Platz in Tränen aus.

«Ich habe mich selbst überrascht», sagte Monfils nach dem Spiel und bilanzierte: «Es war einer der grossartigsten Momente im Sport, die ich erlebt habe.» Der Altstar hatte gegen Ende der Partie mit Krämpfen zu kämpfen, verlor dabei seinen Humor jedoch nicht.

Für Monfils war es aber nicht nur aufgrund des unglaublichen Comebacks ein emotionaler Sieg. Es war nämlich auch sein erster Erfolg seit der Geburt seines ersten Kindes mit der Tennisspielerin Elina Switolina. «Im fünften Satz beim Stand von 0:3 dachte ich mir: ‹Meine Tochter ist in Paris, ich muss für sie gewinnen.›» Monfils bedankte sich auch beim herausragenden Publikum, das ihn immer wieder angefeuert und angespornt habe: «Nur dank euch habe ich das geschafft.»

In der 2. Runde trifft Monfils dann auf den 16 Jahre jüngeren Holger Rune. Der Däne steht in der Weltrangliste aktuell auf dem 6. Platz. (nih)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Die besten Bilder der French Open 2023
1 / 64
Die besten Bilder der French Open 2023
Kein Bauchweh, sondern Freude und Erleichterung: Novak Djokovic gewinnt zum 23. Mal ein Grand-Slam-Turnier – das ist neuer Männer-Rekord.
quelle: keystone / christophe ena
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Dieser spektakuläre Crash am «Indy 500» hätte tragisch enden können
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
3 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3
Djokovic rechtzeitig für Olympia wieder fit +++ Murray feiert Jubiläum – und gewinnt
Die wichtigsten Kurznews aus der weiten Welt des Sports.
Zur Story