bedeckt, etwas Schnee
DE | FR
26
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Sport
Schwingen

Siegermuni Magnus und Co. – was es am ESAF zu gewinnen gibt

Ein Blick in den reichlich bestückten Gabentempel von Pratteln.
Ein Blick in den reichlich bestückten Gabentempel von Pratteln.bild: keystone

Vom Siegermuni über Treicheln bis zur Harley – was es am Eidgenössischen zu gewinnen gibt

Der Gabentempel des Eidgenössischen Schwing- und Älplerfests (ESAF) in Pratteln BL wurde bereits eröffnet. Zu bestaunen sind die Naturalpreise, mit denen sich die Schwinger, Hornusser und Steinstösser nach ihren Kämpfen werden belohnen können.
16.08.2022, 10:3916.08.2022, 17:30

Auch wenn der Schwing-Sport das zeitgemässe Geschäftsgebaren anderer Sport-Grossanlässe erreicht hat, ganz von den Traditionen einer ländlichen Schweiz hat er sich nicht verabschiedet. Noch immer werden die Schwinger und Co. nicht mit Medaillen, Pokalen und Preisgeldern belohnt, sondern mit Kränzen und Naturalgaben.

Dazu gehört natürlich an allererster Stelle der Siegermuni für den Schwingerkönig. «Magnus von Schönenberg» heisst er in diesem Jahr. Der Red Holsteiner ist auf dem gleichnami­gen Prattler Hof aufgewachsen, ist dreieinhalbjährig und bringt bereits 720 Kilogramm auf die Waage. Rund 1 Tonne werden es im nächsten Jahr sein. Meist behält der König den Siegermuni jedoch nicht, sondern verkauft ihn gleich weiter.

Zuechter Juerg Degen praesentiert Siegermuni Magnus vom Schoenenberg an einer Medienkonferenz 100 Tage vor dem Festwochenende des Eidgenoessischen Schwing- und Aelplerfests (ESAF) Pratteln, in Prattel ...
Siegermuni Magnus ist seit diesem Foto im Mai noch weiter gewachsen.Bild: keystone

Neben dem Siegermuni gibt es zehn weitere «Lebendpreise» für die unmittelbar dahinter Platzierten. Wie Magnus sind auch sie in Prattlen in einem separaten Ausstellstall zu besichtigen. Dahinter aber haben die mehreren Hundert weiteren Teilnehmer die Wahl, was sie als Preis mit nach Hause nehmen wollen. Schön der Reihe, respektive der Rangliste nach.

Auf den Fünftplatzierten wartet das zweijährige Fohlen Aluna.
Auf den Fünftplatzierten wartet das zweijährige Fohlen Aluna.bild: esaf2022

Diese Naturalgaben können im Gabentempel auf dem Gelände des ESAF bestaunt werden. Ein bisschen fühlt man sich wie bei einer Tombola – nur im viel grösseren Ausmasse. Die Preise, also zumindest die meisten davon, sind explizit auf eine ländliche Schweiz zugeschnitten. Auffallend sind die vielen Treicheln und Glocken, neben den unzähligen Bauernkommoden, Insignien der Tradition.

Eine Frau laesst sich vor den Glockenpreisen fotografieren im Gabentempel auf dem Festgelaende, am Freitag, 12. August 2022, in Pratteln. Vom 26. bis 28. August findet hier das Eidgenoessische Schwing ...
Ein Erinnerungsfoto vor den unzähligen Treicheln und Glocken im Gabentempel.Bild: keystone

WC-Schüssel und Harley Davidson

Es finden sich aber auch viele weitere höchst unterschiedliche Gaben: Weniger überraschend sind die landwirtschaftliche Gerätschaften wie befahrbare Rasenmäher oder die vielen Kühlschränke – praktische Dinge halt. Daneben steht aber auch ein Doppelbett mit Strohbelegung zu Auswahl, da sind WC-Schüsseln mit Spritzvorrichtungen und neben vielen E-Mountainbikes auch ein stattliches Harley Davidson-Motorrad.

Personen begutachten Motorraeder als Preise im Gabentempel auf dem Festgelaende, am Freitag, 12. August 2022, in Pratteln. Vom 26. bis 28. August findet hier das Eidgenoessische Schwing und Aelplerfes ...
Eine Harley in Ehren kann niemand verwehren.Bild: keystone
Ein Whirlpool steht als Preis im Gabentempel auf dem Festgelaende, am Freitag, 12. August 2022, in Pratteln. Vom 26. bis 28. August findet hier das Eidgenoessische Schwing und Aelplerfest statt.(KEYST ...
Wie wär's mit einem nigelnagelneuen Whirlpool?Bild: keystone

In Pratteln wurde als Gabentempel ein stattlicher Kuppelbau aufgebaut mit einem Durchmesser von 46 Metern und einer Höhe von 14 Metern. Dort sind die Naturalpreise ausgestellt und können seit Freitag auch besichtigt werden.

Sicht auf den Gabentempel auf dem Festgelaende, am Freitag, 12. August 2022, in Pratteln. Vom 26. bis 28. August findet hier das Eidgenoessische Schwing und Aelplerfest statt.(KEYSTONE/Adrian Reusser)
Der Gabentempel in Pratteln BL.Bild: keystone

Der Baselbieter Regierungspräsident und Esaf-OK-Präsident Thomas Weber sprach an der Eröffnungsfeier des Gabentempels den Gaben einen hohen Stellenwert zu. Und eine der Stadion-Speakerinnen sagte, ein Schwingfest ohne Gabentempel sei wie ein Fest ohne Herz.

Das Eidgenössische Schwing-und Älplerfest findet vom 26. bis 28. August in Pratteln statt. Für die temporären Einrichtungen des grössten Sportanlasses der Schweiz wurden rund 42 Millionen Franken aufgewendet. (pre/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die Favoriten fürs Eidgenössische Schwingfest 2022

1 / 14
Die Favoriten fürs Eidgenössische Schwingfest 2022
quelle: keystone / urs flueeler
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Hier legt ein Schwingerkönig unseren Chefredaktor flach

Video: watson

Das könnte dich auch noch interessieren:

26 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Maschinist460
16.08.2022 11:59registriert Februar 2018
Sind die Treicheln neu oder Occasionen aus aufgelösten Gruppierungen? Frage für einen Freund...
3512
Melden
Zum Kommentar
26
Langenthals Abstieg – eine Hockey-Komödie, die nicht einmal ein Dichter erfinden könnte
Ist Langenthals freiwilliger Abstieg ein Drama? Nein, eine Komödie, die viel über Land und Leute im wunderlichen Herzen der Schweiz verrät. Die Stadt Langenthal ist das Seldwyla des 21. Jahrhunderts. Das bessere sogar als das in Gottfried Kellers Werken der Weltliteratur. Eine Polemik.

Der Oberaargau ist ein wunderliches Land im Herzen der Schweiz. Von hier aus sind in einer Autostunde fast fünf Millionen Menschen erreichbar. Hauptort ist Langenthal mit rund 16'000 Bewohnenden. Hier schlägt das Herz der Berner Wirtschaft. Von hier aus gelangen Waren und Wissen in alle vier Ecken der Welt. Und doch ist Langenthal ein Dorf geblieben. Das Seldwyla des 21. Jahrhunderts.

Zur Story