Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Riesenslalom in Kranjska Gora

1. Alexis Pinturault (Fr)

2. Marcel Hirscher (Ö)

3. Thomas Fanara (Fr)

8. Gino Caviezel (Sz)

16. Carlo Janka (Sz)

Third placed Thomas Fanara of France (C) watches as Austria's Marcel Hirscher (L) congratulates his compatriot Alexis Pinturault in the finish area after the second run of the men's giant slalom at the Alpine Skiing World Cup in Kranjska Gora March 14, 2015.         REUTERS/Srdjan Zivulovic (SLOVENIA  - Tags: SPORT SKIING)

Mit dem Sieg in Kranjska Gora holt sich Alexis Pinturault seinen zweiten Saisonsieg. Marcel Hirscher gratuliert als Erster. Bild: SRDJAN ZIVULOVIC/REUTERS

Gino Caviezel fährt sein bestes Weltcup-Resultat ein – Pinturault gewinnt, Hirscher holt sich die kleine Kugel

Alexis Pinturault sichert sich den Sieg im Riesenslalom in Kranjska Gora. Marcel Hirscher holt sich die kleine Kugel. Die Schweizer steigern sich im zweiten Lauf, Gino Caviezel realisiert als Achter sein bestes Weltcup-Ergebnis.



Der Sieger

Den Grundstein zum Sieg legt Alexis Pinturault im ersten Lauf. Mit Startnummer 1 legt der Franzose trotz Fehler eine Bestzeit hin, an der sich sämtliche Gegner die Zähne ausbeissen. Im zweiten Lauf verteidigt er seinen Vorsprung erfolgreich und holt sich seinen zweiten Weltcupsieg in dieser Saison.

Alexis Pinturault of France crosses the finish line to win the men's giant slalom at the Alpine Skiing World Cup in Kranjska Gora March 14, 2015.        REUTERS/Srdjan Zivulovic (SLOVENIA  - Tags: SPORT SKIING TPX IMAGES OF THE DAY)

Pinturault kämpft um jede Hundertstel-Sekunde.. Bild: SRDJAN ZIVULOVIC/REUTERS

Das Podest

Hinter Alexis Pinturault sichert sich Marcel Hirscher Platz zwei, mit 68 Hundertstel Rückstand. Damit holt er sich die kleine Kristallkugel im Riesenslalom. Sein Widersacher Ted Ligety wird nur Vierter. Dritter wird Thomas Fanara, der Franzose verliert 93 Hundertstel auf seinen Landsmann. 

First placed Alexis Pinturault of France celebrates with second placed Marcel Hirscher of Austria (L) and third placed compatriot Thomas Fanara (R) on the winners podium after the men's giant slalom at the Alpine Skiing World Cup in Kranjska Gora March 14, 2015.           REUTERS/Srdjan Zivulovic (SLOVENIA  - Tags: SPORT SKIING)

So sehen Sieger aus: (v.l.n.r.) Marcel Hirscher, Alexis Pinturault und Thomas Fanara. Bild: SRDJAN ZIVULOVIC/REUTERS

Die Schweizer

Von den insgesamt sieben gestarteten Schweizern schaffen mit Carlo Janka und Gino Caviezel deren zwei den Sprung in den zweiten Durchgang. Aufgrund eines fehlerhaften ersten Laufes kann Janka im zweiten Durchgang mit einer tiefen Startnummer auf der praktisch unberührten Piste voll angreifen und nutzt die guten Voraussetzungen aus. Er steigert sich klar, macht 13 Plätze gut und klassiert sich auf dem 16 Schlussrang.

Caviezel qualifiziert sich als 22. für den zweiten Lauf und auch er legt im zweiten Durchgang noch eine Schippe drauf. Lange Zeit liegt er auf dem zweiten Zwischenrang, mit den besten Fahrern kann er aber nicht mithalten und fällt noch auf den achten Platz zurück. Der 22-jährige Bündner realisiert sein bestes Weltcup-Resultat und kann mit seiner Leistung zufrieden sein.

Switzerland's Gino Caviezel speeds down the course during an alpine ski, men's World Cup giant slalom competition, in Kranjska Gora, Slovenia, Saturday, March 14, 2015. (AP Photo/Marco Trovati)

Gino Caviezel auf dem Weg zu seinem besten Saisonergebnis. Bild: Marco Trovati/AP/KEYSTONE

Der Aufreger

Na ja, ein Aufreger ist es nicht gerade, aber der 20-jährige Junioren-Weltmeister Henrik Kristoffersen legt einen gewaltigen zweiten Lauf hin, macht 16 Plätze gut und sichert sich den sechsten Schlussrang.

Henrik Kristoffersen of Norway reacts in the finish area after his second run of the men's giant slalom at the Alpine Skiing World Cup in Kranjska Gora March 14, 2015.        REUTERS/Srdjan Zivulovic (SLOVENIA  - Tags: SPORT SKIING)

Henrik Kristoffersen steigert sich enorm im zweiten Lauf und landet auf Platz sechs. Bild: SRDJAN ZIVULOVIC/REUTERS

Der Liveticker zum Nachlesen

Ticker: 14.03.15: Männer-Riesen in Kranjska Gora

SRF 2 - HD - Live

Das könnte dich auch interessieren:

Lehrer M. zur Pisa-Studie: «Schüler erzählen mir fast triumphierend, dass sie nicht lesen»

Link zum Artikel

Toiletgate im Weissen Haus: Wegen Trumps Klo-Tirade lacht das Internet Tränen

Link zum Artikel

Stell dir deine Pizza zusammen und wir sagen dir, ob du Gourmet oder Banause bist

Link zum Artikel

8 Zeichnungen des ersten Terrorhäftlings, die zeigen, wie die Amerikaner folterten

Link zum Artikel

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

Link zum Artikel

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

Link zum Artikel

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Lehrer M. zur Pisa-Studie: «Schüler erzählen mir fast triumphierend, dass sie nicht lesen»

157
Link zum Artikel

Toiletgate im Weissen Haus: Wegen Trumps Klo-Tirade lacht das Internet Tränen

47
Link zum Artikel

Stell dir deine Pizza zusammen und wir sagen dir, ob du Gourmet oder Banause bist

156
Link zum Artikel

8 Zeichnungen des ersten Terrorhäftlings, die zeigen, wie die Amerikaner folterten

229
Link zum Artikel

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

103
Link zum Artikel

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

22
Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

57
Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

33
Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

15
Link zum Artikel

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

6
Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

31
Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

0
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Lehrer M. zur Pisa-Studie: «Schüler erzählen mir fast triumphierend, dass sie nicht lesen»

157
Link zum Artikel

Toiletgate im Weissen Haus: Wegen Trumps Klo-Tirade lacht das Internet Tränen

47
Link zum Artikel

Stell dir deine Pizza zusammen und wir sagen dir, ob du Gourmet oder Banause bist

156
Link zum Artikel

8 Zeichnungen des ersten Terrorhäftlings, die zeigen, wie die Amerikaner folterten

229
Link zum Artikel

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

103
Link zum Artikel

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

22
Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

57
Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

33
Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

15
Link zum Artikel

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

6
Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

31
Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

0
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Revolution auf der Schanze! Jan Boklöv siegt als erster Skispringer mit dem V-Stil

10. Dezember 1988: Ein Missgeschick im Training läutet den radikalen Umbruch ein. Als der Schwede Jan Boklöv erkennt, dass er breitbeinig weiter fliegen kann, perfektioniert er den Stil, bis er den Gesamtweltcup holt. Er endet als Opfer seines Erfolgs.

1985 ist Jan Boklöv 19-jährig. Und damit im besten Alter, um als Revoluzzer in Erscheinung zu treten. Allerdings ist es weniger Boklövs Absicht, die Welt zu verändern, sondern ein Zufall, der dazu führt.

Als der Schwede auf der Normalschanze in Falun trainiert, macht ihm heftiger Gegenwind zu schaffen. «Er stoppte mich quasi in der Luft», erinnert sich Jan Boklöv in der «Welt». «Ich wollte irgendetwas tun, um weiterzufliegen, und warf mich nach vorn. Dann rissen auf einmal die Ski zum V …

Artikel lesen
Link zum Artikel