DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Riesenslalom von Maribor

1. Viktoria Rebensburg 2:29.82

2. Ana Drev +00.32

3. Tina Weirather +00.34

18. Wendy Holdener +02.31

25. Simone Wild + 4.20

Germany's Viktoria Rebensburg, center, winner of an alpine ski, women's World Cup giant slalom, poses with second placed Slovenia's Ana Drev, left, and third placed Liechtenstein's Tina Weirather, in Maribor, Slovenia, Saturday, Jan. 30, 2016. (AP Photo/Marco Trovati)

Rebensburg gewinnt vor Drev und Weirather.  
Bild: Marco Trovati/AP/KEYSTONE

Rebensburg gewinnt Riesenslalom von Maribor – Gut scheidet aus 

Zwei Wochen nach ihrem ersten Saisonsieg triumphiert Viktoria Rebensburg auch in Maribor vor Ana Drev und Tina Weirather. Lara Gut scheidet aus und verpasst die grosse Chance, im Kampf um den Gesamt-Weltcup wieder in Führung zu gehen.



Die Siegerin

Der Sieg in Maribor geht an die Deutsche Viktoria Rebensburg, die schon zuletzt im Riesenslalom von Flachau triumphierte. Auch dort hatte Rebensburg vor der Slowenin Ana Drev gewonnen. 

Germany's Viktoria Rebensburg celebrates after winning an alpine ski, women's World Cup giant slalom, in Maribor, Slovenia, Saturday, Jan. 30, 2016. (AP Photo/Marco Trovati)

Rebensburg bejubelt ihren Sieg in Maribor. 
Bild: Marco Trovati/AP/KEYSTONE

Das Podest

Hinter Ana Drev klassiert sich die Liechtensteiner Tina Weirather. Die zur Halbzeit führende Eva-Maria Brem kann ihren Vorsprung nicht verwalten und fährt auf Rang 4. 

Slovenia Ana Drev reacts after completing an alpine ski, women's World Cup giant slalom in Maribor, Slovenia, Saturday, Jan. 30, 2016. (AP Photo/Marco Trovati)

Ana Drev fährt auf den zweiten Rang. 
Bild: Marco Trovati/AP/KEYSTONE

Die Schweizerinnen

Lara Gut verpasst beim Weltcup-Riesenslalom in Maribor die grosse Chance, im Kampf um den Gesamt-Weltcup wieder in Führung zu gehen. Die Tessinerin, Dritte nach dem ersten Lauf, scheidet im zweiten Durchgang aus und kassiert ebenso einen Nuller wie Lindsey Vonn, die ebenfalls nicht ins Ziel kommt. Im Gesamt-Weltcup liegt Vonn damit weiterhin 45 Punkte vor Gut.

abspielen

Gut scheidet aus. 
streamable

Wendy Holdener holt als 18. ebenso Weltcuppunkte wie Simone Wild (25.) 

epa05134682 Wendy Holdener of Switzerland in action during the first run of Women's Giant Slalom race at the FIS Alpine Skiing World Cup in Maribor, Slovenia, 30 January 2016.  EPA/ANTONIO BAT

Holdener fährt als beste Schweizerin auf Platz 19.
Bild: ANTONIO BAT/EPA/KEYSTONE

Der Aufreger

Auch Lindsey Vonn scheidet im zweiten Lauf aus. Die Amerikanerin riskiert zu viel, stürzt und bringt dabei beinahe ein Streckenhelfer und einen Fotografen zu Fall. (sda/ndö)

abspielen

Vonn scheidet aus. 
streamable

Die letzten Schweizer Sieger im Skiweltcup

1 / 12
Die letzten Schweizer Sieger im Skiweltcup
quelle: keystone / christian bruna
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Unvergessen

Attentat auf Monica Seles – wie ein Messerstich die Tenniswelt veränderte

30. April 1993: Ein psychisch gestörter Verehrer von Steffi Graf sticht mit einem Fleischermesser auf Monica Seles ein, als diese bei einem Turnier in Hamburg in einer Spielpause auf der Bank sitzt.

Zunächst ist unklar, was sich genau an diesem warmen Frühlingsabend am Hamburger Rothenbaum ereignet hat. Monica Seles kann sich im Viertelfinale gegen die Bulgarin Magdalena Maleewa plötzlich nicht mehr auf den Beinen halten. Sie bricht vor dem Netz zusammen und liegt nun in der roten Asche. «Es war ein grausamerer Schmerz, als ich ihn mir je hätte vorstellen können», sagt sie gemäss einem Bericht des NDR später. Helfer eilen herbei, um die Serbin erstzuversorgen. Ihr weisses Shirt ist …

Artikel lesen
Link zum Artikel