Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Slalom Frauen, Lenzerheide

1. Mikaela Shiffrin (USA)

2. Frida Hansdotter (Sd)

3. Marlies Schild (Ö)

5. Wendy Holdener (Sz)

12. Denise Feierabend (Sz)

out: Lara Gut

USA's Mikaela Shiffrin kisses the cristal globe of the overall women's Slalom competition in the finish area after the second run of the women's Slalom race at the FIS Alpine Ski World Cup finals, in Parpan-Lenzerheide, Switzerland, Saturday, March 15, 2014. (KEYSTONE/Peter Schneider)

Bild: Keystone

Ski Alpin, Slalom Frauen

Mikaela Shiffrin siegt überlegen – Holdener fährt auf Rang 5

Die 19-jährige Amerikanerin Shiffrin holte sich vor Fried Hansdotter ihren neunten Slalom-Sieg, den fünften in dieser Saison. Hinter Hansdotter Dritte wurde die Österreicherin Marlies Schild, die noch nicht weiss, ob sie weiterfährt oder nicht. Wendy Holdener klassierte sich im 5. Rang, was ihrem besten Resultat in diesem Winter entspricht. 



DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Die nächste Generation steht bereit – das sind Sportstars der Zukunft

Im Moment beherrschen im Sport die Namen von Novak Djokovic, Lionel Messi, Connor McDavid, LeBron James oder Mikaela Shiffrin die Schlagzeilen. Doch das wird sich in absehbarer Zukunft ändern. Die folgenden Talente haben gute Chancen, in ihrem Sport dereinst das Mass aller Dinge zu werden.

Die Erwartungen an ihn sind klar: Ansu Fati soll beim FC Barcelona dereinst den abwanderungswilligen Lionel Messi ersetzen. Und der junge Spanier mit Wurzeln in Guinea-Bissau bringt fast alles mit, was es dazu braucht: Die schnellen ersten Schritte, die enge Ballführung, die genialen Finten. Der Flügelstürmer bricht bereits einen Rekord nach dem anderen, im September wurde er mit 17 Jahren, 10 Monaten, 6 Tagen beispielsweise Spaniens jüngster Nationalspieler der Nachkriegszeit. Zusammen mit …

Artikel lesen
Link zum Artikel