Sport
Tennis

US-Forscher zeigen: Diese Sportarten verlängern das Leben am meisten

Unteres Paar junge zwei Freunde starke sportliche Sportlerin Sportlerin Mann in Sportkleidung Warmup Training Sport Sport Sport Sport Sport Sport Sport Sport-Sport-Outdoor-Jogg am Meer im Sommer Morge ...
Ein ultraspannendes Shutterstock-Bild zum Thema Sport.Bild: Shutterstock

Diese Sportarten verlängern das Leben am meisten

Jede Art von Bewegung hilft, das Leben zu verlängern, so eine neue Studie. Manche Sportarten bringen aber mehr als andere. Wir verraten, welche das sind.
14.08.2023, 09:0914.08.2023, 13:07
Mehr «Sport»
Ein Artikel von
t-online

Dass Sport und Bewegung den Menschen fit halten und die Gesundheit fördern, ist keine neue Erkenntnis. Ein Forschungsteam in den USA wollte den Zusammenhang aber genauer klären und befragte zwischen 2004 und 2005 mehr als 272'000 Erwachsene nach ihren Freizeitaktivitäten.

Aus den seither aufgetretenen Todesfällen unter den Probanden haben die Forscher jetzt eine Rangliste der Sportarten erstellt, die das Leben am effektivsten verlängern.

Ganz oben stehen demnach Schlägersportarten wie Tennis. Diese senken das Risiko für einen vorzeitigen Tod um 16 Prozent und für einen Herzinfarkt sogar um 27 Prozent. Regelmässiges Joggen senkt das Risiko eines vorzeitigen Todes um immerhin 15 Prozent, gefolgt von Walking, Aerobic, Golf, Schwimmen und Radfahren.

Ein Tennisspieler bereitet sich darauf vor, während eines Spiels einen Tennisball zu spielen
Sportarten wie Tennis sind für das Herz besonders gut.Bild: Shutterstock

Die Forscher betonen, dass jede Form von sportlicher Betätigung das Risiko eines vorzeitigen Todes um 13 Prozent senken kann. Wichtig sei, jede Woche mindestens 2,5 Stunden Sport zu treiben.

Den grössten Effekt haben der Studie zufolge Menschen, die sich zwischen 7,5 und 15 Stunden pro Woche bewegen: Sie können das Risiko, vorzeitig zu sterben, um 31 Prozent senken.

Die 272'550 Teilnehmer der Studien waren zwischen 59 und 82 Jahre alt, 157'415 waren Männer (58 Prozent). Zwölf Jahre nach der Befragung waren 43 Prozent der Studienteilnehmer gestorben, 38'800 von ihnen an Herzkreislauferkrankungen. (t-online.de/abu)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
25 fantastisch knappe Fotofinishs
1 / 27
25 fantastisch knappe Fotofinishs
NASCAR Cup Series, Atlanta, 2024: Daniel Suarez (unten) siegt drei Tausendstel vor Ryan Blaney (oben) und sieben Tausendstel vor Kyle Busch (Mitte).
quelle: tsn
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Marco muss bei «Schweiz Vereint» zu den Klippenspringern – rote Speedos inklusive
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
44 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Max Dick
14.08.2023 11:02registriert Januar 2017
Hier wird - wie in den anderen Kommentaren teilweise schon angedeutet - ein Ursache - Wirkung Verhältnis angetäuscht, dass so wohl nicht stimmen wird. Denn gerade Golf und Tennis sind klassische upclass Sportarten, und die Oberklasse wird nun mal älter als die Unterschicht. Ob jetzt also Tennis spielen per se gesünder ist als Basketballspielen, bezweifle ich, auch wenn Tennisspielende viel älter werden dürften in den USA.
772
Melden
Zum Kommentar
avatar
Musta Makkara
14.08.2023 11:54registriert Juni 2018
Zählen Boxen und Karate auch zu den Schlägersportarten?
612
Melden
Zum Kommentar
avatar
FACTS
14.08.2023 10:56registriert April 2020
Tennisspieler gehören im Schnitt einer eher privilegierten sozialen Schicht an, die regelmässig eine bessere Gesundheitsversorgung und gesündere Berufe hat. Zudem können sie sich auch einen gesünderen Lebensstil leisten etc. Polo- und Golfspieler wären wohl noch besser dran.

Wie viele Menschen am Rande der Gesellschaft und/oder mit ungesunden Berufen spielen schon Tennis?

Ist wohl eher dieser sozio-ökonom. Faktor als der Sport selbst, den Tennis über andere Sportarten hinaushebt.
482
Melden
Zum Kommentar
44
Lieber Roger, du brichst mir das Herz

Lieber Roger

Zur Story