DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Roger Federer bodigt den Aufschlag-Riesen Ivo Karlovic im Tie-Break und steht im Final von Halle



Liveticker: 20.6.15: Federer - Karlovic

Schicke uns deinen Input
Roger Federer
Roger Federer
Ivo Karlovic
Ivo Karlovic
7
6
7
6
Die Zahlen zum Match
Entry Type
7:6 7:6Match - Roger Federer
Federer spielt gegen den Lauf von Karlovic. Genial, Federer gewinnt den Match in zwei Tie-Breaks. Er steht nun zum achten Mal im Final von Halle.
Der Match entwickelt sich wie vorausgesagt. Es ist ein Aufschlagskampf. Federer muss zwar einige Male zittern und sogar eine Breakchance abwehren. Doch in den Tie-Breaks lässt er dem Kroaten keine Chance und besiegt Karlovic in zwei Sätzen.
Auf wen Federer morgen trifft, wird heute um 16.00 Uhr im zweiten Halbfinal zwischen Andreas Seppi und Kei Nishikori entschieden.
Gif Matchball Federer
Entscheidender Fehler
von Merengue
Dieses Tiebreak war auf Messers Schneide, bis Ivo Karlovic einen vermeintlich einfacheren Volley ins Netz spielt. Von da an lag der Vorteil klar bei Federer. Und wie fast immer kann ihn der Schweizer auch ausnutzen. Bitter für den Kroaten, denn die Chance war da.
Gif Minibreak Federer 2. Satz bei 4:4
Entry Type
6:4Matchball
Der Return von Karlovic landet hinter der Grundlinie.
5:4
Karlovic hat das offene Feld vor sich und er haut den Ball ans Netz. Wieder Mini-Break für Federer.
4:4
Mit dem Aufschlag schafft Karlovic den Ausgleich.
4:3
Die Challenge muss entscheiden. Federer zieht seine Vorhand voll durch und der Ball kratzt noch die Linie. Glück für Federer!
3:3
Und das Mini-Break ist schon wieder weg. Federer erwischt die Vorhand von Karlovic nicht richtig.
3:2
Mini-Break für Federer! Karlovic kommt nach vorne ans Netz und lässt sich von Federer austricksen..
2:2
Der Return von Federer landet hinter der Grundlinie.
2:1
Karlovic trifft den Ball nicht richtig und hämmert ihn auf den Boden.
1:1
Mit einem starken Aufschlag gleicht Federer aus.
0:1
Karlovic diktiert den Ballwechsel und holt sich den Punkt.
Die letzte Begegnung ...
von Merengue
dieser beiden Spieler fand übrigens in der Schweiz an den Swiss Indoors statt. Federer setzte sich damals in drei Sätzen mit 7:6 3:6 und 6:3 durch. Hoffentlich kann er den Sack heute schon vorzeitig zu machen.
Entry Type
7:6 6:6Game - Roger Federer
Im Eilzugstempo bringt Federer auch dieses Game nach Hause und es heisst wieder Tie-Break.
40:0
Auch die nächsten zwei Punkte holt sich Federer ohne Probleme.
15:0
Karlovic macht Druck mit der Vorhand. Ich sah den Punkt für Federer schon verloren. Doch der Schweizer erlauft sich einfach jeden Ball.
Gif schöner Punkt Federer 2. Satz.
Entry Type
7:6 5:6Game - Ivo Karlovic
Fast hätte es wieder funktioniert. Der Return von Federer landet leider im Netz.
40:15
Federer lässt sich nicht so einfach unterkriegen. Ein starker Return und Karlovic ist geliefert.
40:0
Das 19. Ass in diesem Spiel.
30:0
Genial von Federer, irgendwie bringt er die Bälle zurück, doch dann landet seine Longline-Vorhand neben der Linie. Schade, schade.
15:0
Federer erwischt den Return, doch der Ball segelt ins Aus.
Entry Type
7:6 5:5Game - Roger Federer
Sieht wieder nach Tie-Break aus. Die Rückhand von Karlovic bleibt im Netz hängen.
40:30
Karlovic kommt heran. Federer haut den Ball ins Netz.
40:15
Eine starke Vorhand von Karlovic!
40:0
Wieder geht es schnell bei Federer. Zwei Punkte mit dem Service.
15:0
Federer haut die Bälle ins Feld und Karlovic rennt und rennt. Einen erwischt er dann nicht mehr.
Zum Üben ...
von Merengue
gibt's den Service von Ivo Karlovic in slow motion. Was mir besonders aufgefallen ist. Der Ballwurf von Karlovic. Der Kroate wirft den Ball mit dem Handrücken nach oben in die Luft. So viel mir mit meinen bescheidenden Tennis-Qualitäten bekannt ist, machen das die meisten Spieler auf der Tour andersrum, soll heissen mit dem Handrücken nach unten ... oder?
Entry Type
7:6 4:5Game - Ivo Karlovic
Mit einem solchen Aufschlag hat Federer keine Chance auch nur annähernd an eine Breakchance zu kommen.
40:30
Und gleich noch ein Punkt. Karlovic ist wohl überrascht, dass Federer diesen Ball zurück bringt.
40:15
Mit der Vorhand holt sich Federer einen Punkt im Aufschlagspiel von Karlovic.
40:0
Federer streift den Ball noch leicht mit dem Schläger.
30:0
Der Return von Federer ist etwas zu lang und landet hinter der Grundlinie.
15:0
Auch Karlovic gibt Gas und haut Federer den Ball um die Ohren.
Entry Type
7:6 4:4Game - Roger Federer
Im Eilzugstempo holt sich Federer das Game mit einem starken Service.
30:0
Federer zieht seine Vorhand voll durch, stark!
15:0
Karlovic bleibt stehen, er weiss, er hat keine Chance den Smash von Federer noch irgendwie zu erwischen.
Entry Type
7:6 3:4Game - Ivo Karlovic
Ein schneller zweiter Aufschlag und Federer hat nur das Nachsehen.
40:15
Karlovic lässt nichts anbrennen und punktet mit dem Service.
30:15
Federer setzt den Ball perfekt auf die Linie. Er zieht seine Vorhand voll durch.
30:0
Karlovic weiss nicht genau wie er den kurzen Ball von Federer nehmen soll. Irgenwie funktioniert's und der Ball geht übers Netz.
15:0
Ein Ass.
Entry Type
7:6 3:3Game - Roger Federer
Das ging schnell. Karlovic zieht seine Vorhand voll durch, der Ball landet aber neben der Seitenlinie.
Danke, Roger ...
von Merengue
dafür, dass du den bisher einzigen Breakball abwehren konntest. Alles andere wäre wohl gleichbedeutend gewesen mit dem Satzgewinn für Karlovic.
40:0
Der Return von Karlovic segelt neben die Seitenlinie.
30:0
Federer macht kurzen Prozess und holt sich den Punkt mit dem Aufschlag.
15:0
Karlovic versucht im Ballwechsel mitzuhalten. Hat aber keine Chance. Seine Vorhand landet weit hinter der Grundlinie.
Entry Type
7:6 2:3Game - Ivo Karlovic
Auch Karlovic besteht den Test. Federer bringt den Return zwar übers Netz, öffnet so aber das ganze Feld.
Vorteil Karlovic
Mit einem Ass holt sich Karlovic wieder einen Spielball.
40:40
Federer bleibt dran. Dank einem Fehler von Karlovic. Der verzieht seine Vorhand völlig und diese segelt weit ins Aus.
40:30
Spielball Karlovic. Der Return von Federer landet im Netz.
30:30
Mit seinem Aufschlag punktet der Kroate und gleicht in diesem Game aus.
0:30
Und gleich noch einmal, sehr schön zum Zuschauen. Karlovic versucht sich auch am Netz, doch er kann Federer das Wasser nicht reichen. Locker holt sich der Schweizer den Punkt mit einem Volley.
0:15
Sehr schön. Federer punktet am Netz. Karlovic kann dem Ball nur noch hinterher sehen.
Entry Type
7:6 2:2Game - Roger Federer
Karlovic haut mit der Vorhand drauf, doch der Ball bleibt im Netz hängen. Federer holt sich trotz Breakball das Game doch noch.
Hoppla, Karlovic spielt Tennis
von Merengue
Diesen Punkt würde man dem Kroaten kaum zutrauen, wenn man ihm zwei Stunden beim «Tennis» zuschauen würde. Ab und zu allerdings hat der 2.11-Meter-Riese seine überdurchschnittlichen Momente. Man muss sie einfach genau treffen ... oder bildlich festhalten. Dieser Punkt war äusserst gut und clever gespielt von Karlovic. #Respect
gif Highlight Karlovic 2. Satz
Vorteil Federer
Und gleich noch einmal ein guter Aufschlag des Schweizers.
40:40
Mit einem starken ersten Aufschlag wehrt Federer den Breakball ab.
Entry Type
30:40Breakball
Federer haut seine Vorhand neben die Seitenlinie, Breakball Karlovic.
Gif Karlovic 1. Breakball 2. Satz
30:30
Und ein weitere Fehler des Kroaten bringt Federer wieder heran. Die Rückhand von Karlovic landet neben der Seitenlinie.
15:30
Danke, Karlovic. Der Kroate returniert viel zu schwach auf diesen zweiten Aufschlag.
0:30
Federer will nach vorne gehen, doch er bringt den flachen Slice von Karlovic nicht mehr über das Netz.
0:15
Federer ist im Ballwechsel drin, doch dann verzieht er seine Vorhand und der Ball segelt davon.
Entry Type
7:6 1:2Game - Ivo Karlovic
Mit zwei sauberen Aufschlägen holt sich Karlovic das Game.
30:15
Wieder versuchts Karlovic mit einem Volley, doch dieses Mal bleibt der im Netz hängen.
30:0
Serve and Volley. Immerhin bringt Federer die Returns nun meistens zurück.
15:0
Kurz aber spektakulär. Volley hin, Volley zurück. Am Schluss kommt Federer nicht mehr an den Ball ran.
Entry Type
7:6 1:1Game - Roger Federer
Karlovic kommt zwar noch an den Ball ran, doch dann hat Federer das ganze Feld offen.
40:15
Zwei Punkte mit dem Aufschlag, Karlovic ist machtlos.
15:15
Federer kommt ans Netz, doch anstatt den Ball rüber zu schlagen, versenkt er ihn im Netz.
Zusammenfassung des ersten Satzes
von Merengue
Während dem Tiebreak war ich auf der Suche nach einer Animation, welches diesen ersten Satz irgendwie in Kurzform darstellen kann. Noch ein wenig besser hätte sie gepasst, wenn Karlovic sich den ersten Satz geholt hätte. Wir sind natürlich dennoch froh, dass es nicht so war. Bestimmt selbst, welcher Vogel für welchen Spieler steht ...
15:0
Federer holt sich seine Punkte ebenfalls mit dem Aufschlag.
Entry Type
7:6 0:1Game - Ivo Karlovic
Ohne Probleme und mit einem weiteren starken Aufschlag holt Karlovic das erste Game im zweiten Satz.
40:15
Der Rückhand-Return von Federer bleibt im Netz hängen.
30:15
Ein Punkt mit dem Aufschlag.
15:15
Bringt Federer den Ball zurück, hat Karlovic oft Probleme. Auch dieses Mal bleibt der Ball im Netz hängen.
15:0
Weiter geht's mit einem Service-Winner von Karlovic.
Ohne Worte ...
von Merengue
Entry Type
7:6Satz - Roger Federer
Mit einem Doppelfehler schenkt Karlovic Federer den Satz. Wir sagen danke!
Der Satz verläuft wie erwartet. Beide hauen sich gegenseitig ihre Aufschläge um die Ohren, wobei Federer mehr zu beissen hat als Karlovic. Im Tie-Break zeigt Federer seine ganze Klasse und bringt den Satz nach Hause.
Entry Type
6:3Satzball
Federer holt sich den nächsten Punkt mit dem Aufschlag. Auch eine Challenge bringt Karlovic nichts mehr. Satzball Federer.
5:3
Karlovic bringt den Ball zwar zurück, doch dann bleibt sein Ball im Netz hängen.
4:3
Ein zweiter Aufschlag von Karlovic und Federer returniert perfekt! Das ist das Mini-Break für den Schweizer! Das gefällt!
gif Federer Mini-Break Tiebreak 1.Satz
3:3
Ein Ass.
3:2
Wenns wichtig wird, kann Federer auf seinen ersten Aufschlag zählen.
2:2
Hier ist er, der erste Aufschlag von Federer und gleich dazu noch ein Ass.
1:2
Service-Winner des Kroaten. Federer lässt sich aber nicht aus der Ruhe bringen.
1:1
Was für ein Stoppball! Genialer Ball.
1:0
Federer beginnt und holt sich gleich den ersten Punkt.
Entry Type
6:6Game - Ivo Karlovic
Es geht ins Tie-Break.
40:0
Wieder bringt Federer den Ball schön zurück, doch Karlovic zieht seine Vorhand voll durch und der Schweizer kann dem Ball nur noch nachschauen.
30:0
Ein Ass mit dem zweiten Aufschlag. Unglaublich.
Isner toppt Federer noch
von 8004 Zürich
Wenn der Amerikaner John Isner gegen Ivo Karlovic spielt, gehen 3 von 4 Sätzen ins Tiebreak. Unfassbar. Da kommt Federer nicht ran. Allerdings ist das mit Sicherheit nicht der begehrteste Rekord für einen Tennis-Spieler. Da hat Federer doch andere, die wesentlich aussagekräftiger sind. Danke trotzdem für die Info!
15:0
Schöner Return von Federer. Doch auch Karlovic packt gutes Tennis aus. Der Volley gelingt im optimal.
Entry Type
6:5Game - Roger Federer
Ein Service-Winner hinterher. Karlovic verzieht den Ball. Federer steht bereits im Tie-Break.
40:15
Auch der Schweizer kann Asse schlagen.
30:15
Ein weiterer Punkt mit dem Aufschlag.
15:15
Mit einem sauberen zweiten Aufschlag stellt Federer die Ordnung wieder her.
0:15
Es kommt ein Ballwechsel zu Stande, Federer verzieht aber seine Vorhand und der Ball landet im Aus.
Entry Type
5:5Game - Ivo Karlovic
Und auch die nächsten beiden Punkte bucht Karlovic mit dem Aufschlag.
30:15
Serve and Volley, funktioniert beim Kroaten nicht. Der hat gedacht, sein Aufschlag habe das Netz gestreift.
Statistik, Statistik, Statistik
von 8004 Zürich
Für jene, die gerne Wahrscheinlichkeitsrechnungen machen, hier noch etwas genauere Daten zu den Direktduellen der beiden Akteure.

Head2Head: 12:1
Quote: 1.16 / 5.40
16 von 33 Sätzen gingen ins Tiebreak.
Davon gewann Fedi 13.
Nur in zwei Spielen (beide 3max) ging jeder Satz ins Tiebreak. Diese beiden Spiele gewann Fedi.
Karlovic hat gegen Fedi 5 Sätze gewonnen, davon 3 im Tiebreak.
30:0
Überraschung! Ein Ass des Kroaten.
15:0
Der Return von Federer landet neben der Seitenlinie. Keine Chance für den Schweizer in den Ballwechsel zu kommen.
Entry Type
5:4Game - Roger Federer
Wo ist der erste Aufschlag von Federer? Er muss momentan immer über den zweiten gehen. Karlovic kommt in optimaler Position zum Smash, hämmert den Ball aber zum Glück ins Netz.
Da ist was dran
von Merengue
Von einem Watson-User ist soeben der Vorschlag angekommen, den Modus dieser Partie zu ändern. Die beiden Spieler sollen doch einfach drei Tiebreaks spielen. Von 33 Sätzen, welche die beiden bis zum jetzigen Zeitpunkt ausgetragen haben, entschieden sich gleich 16(!) im Tiebreak. Diese Zahl ist zwar rekordverdächtig, dennoch zeigt sie auch, dass Federer Karlovic durchaus schon breaken konnte. Immerhin stehen 12 Siege von Fedi nur gerade einer Niederlage gegenüber. Also nicht den Mut verlieren, der Riese aus Kroatien wird schon irgendwann schwächeln.
Vorteil Federer
Das zweite Ass des Schweizers.
40:40
Federer geht vor ans Netz, Karlovic hat das halbe Feld offen und punktet.
40:30
Mit dem Aufschlag legt Federer wieder vor. Zum Glück hat er einen so starken Aufschlag.
30:30
Karlovic bringt den Ball zurück, gegen die Laufrichtung von Federer.
30:15
Die Vorhand von Federer ist zu lang und landet hinter der Grundlinie.
30:0
Die Rückhand des Kroaten gelingt nicht optimal und Federer smasht den Ball ins Feld.
15:0
Serve and Volley. Sehr schön von Federer.
Entry Type
4:4Game - Ivo Karlovic
Mit einem weiteren Aufschlag-Winner holt sich Karlovic den Ausgleich.
40:15
Und gleich noch ein Ass. Es ist mir ein Rätsel, wie Federer so jemals ein Break realisieren sollte.
30:15
Das hundertste Ass des Kroaten in dieser Woche!
15:15
Federer bringt den Ball zurück, Karlovic muss sich strecken und sein Ball bleibt im Netz hängen.
15:0
Karlovic rennt bereits nach vorne ans Netz, doch der Return von Federer ist zu kurz und schafft es nicht über das Netz.
Entry Type
4:3Game - Roger Federer
Mit seinem ersten Ass holt sich Federer dieses Aufschlagspiel.
40:15
Der Ball landet perfekt in der Feldecke. Karlovic hat keine Chance an diesen Ball zu kommen.
30:15
Schön gespielt von Federer. Durch die Mitte.
15:15
Longline holt sich Karlovic den Punkt.
15:0
Was Karlovic kann, kann Federer schon lange. Mit dem Aufschlag punkten.
Entry Type
3:3Game - Ivo Karlovic
Federer kommt ins Spiel, doch der Kroate nimmt den Ball volley und trifft das leere Feld.
Kopfball scheint sich überall durchzusetzen
von Merengue
Eigentlich kennt man den Kopfball aus dem Fussball. Eigentlich. Denn vor einigen Wochen hat sich der Kopfball auch im Eishockey zu einer entscheidenden Waffe entwickelt. In den NHL-Playoffs erzielte Andrew Shaw von den Chicago Blackhawks per Kopfstoss das Game-Winning-Goal in der Overtime. Es zählte im Nachhinein zwar nicht, geil anzusehen war es trotzdem.
Nun scheint man sich auch im Tennis nicht mehr zurückhalten zu können. Obschon in diesem Fall wohl eher ungewollt ...
Kopfball Linienrichter
40:15
Der erste Punkt für Federer bei Aufschlag Karlovic. Der Kroate haut den Ball ins Netz.
40:0
Und wieder punktet Karlovic mit dem Aufschlag.
30:0
Fast wäre die Vorhand von Federer noch im Feld gelandet.
15:0
Federer erwischt den Ball zwar, doch dieser kommt nicht übers Netz.
Entry Type
3:2Game - Roger Federer
Federer bringt das Game doch noch nach Hause. Mit einem weiteren Volley holt er sich den letzten Punkt.
Vorteil Federer
Souverän wie sich der Schweizer hier den Punkt holt. Er geht vor ans Netz und haut den Ball ins Feld.
40:40
Karlovic bleibt dran in diesem Aufschlagspiel.
40:30
Der Schweizer geht vor ans Netz, doch der Ball von Karlovic bleibt zum Glück im Netz hängen.
30:30
Federer gerät das erste Mal etwas unter Druck.
15:15
Erstmals ein etwas längerer Ballwechsel, der aber leider an Karlovic geht.
15:0
Auch Federer holt sich den Punkt mit dem Aufschlag.
Entry Type
2:2Game - Ivo Karlovic
Das vierte Ass des Kroaten. Viel Tennis gab es noch nicht. Die beiden Punkten nur mit dem Aufschlag.
40:0
Ein Aufschlag auf den Körper, Federer hat keine Chance diesen Ball zurückzubringen.
30:0
Und das nächste Ass des Kroaten, geschlagen mit 202 km/h.
15:0
Karlovic punktet mit dem Aufschlag. Der Return von Federer bleibt im Netz hängen.
Herzlich willkommen, Roger
von Merengue
Wenn Karlovic auf dem Platz steht, dann müsste man für die eigentliche Sportart Tennis einen anderen Begriff formulieren. Denn was der Kroate schon seit Jahren produziert, hat mit Tennis wenig zu tun. Sein ganzes Spiel steht und fällt mit dem Service. Das führt dazu, dass auch zweite Aufschläge zu einem hohen Prozentsatz Asse sind ... so zum Beispiel der allererste Punkt bei eigenem Aufschlag. Das ist doch krank.
Entry Type
2:1Game - Roger Federer
Auch Federer holt sich dieses Game zu Null.
40:0
Der Ball ging tatsächlich viermal übers Netz. Fast schon ein Ballwechsel!
30:0
Federer spielt gegen den Lauf von Karlovic.
15:0
Der Return kommt zurück, Federer nimmt den Ball volley und smasht ihn ins Feld.
Entry Type
1:1Game - Ivo Karlovic
Zu Null holt sich Karlovic sein erstes Game.
40:0
Und gleich noch ein Ass. Kann Karlovic seine Marke von gestern knacken?
30:0
Der Return von Federer landet im Netz. Ballwechsel werden wir hier wohl selten zu sehen bekommen.
15:0
Mit einem Ass, natürlich, holt sich Kalrovic den ersten Punkt.
Entry Type
1:0Game - Roger Federer
Federer holt sich ohne Probleme das erste Game.
40:30
Ein sauberer Return von Karlovic und ein Punkt für den Kroaten.
40:15
Mit einem weiteren Aufschlag-Winner holt sich Federer die ersten Spielbälle.
30:15
Und gleich noch einmal einen Punkt mit dem Aufschlag.
15:15
Federer punktet mit dem Aufschlag.
0:15
Der Ball springt Federer an den Schlägerrand und fliegt ins Publikum.
Entry Type
Los geht'sErster Aufschlag des Spiels - Roger Federer
Die Mission Final von Federer startet jetzt. Der Schweizer beginnt mit dem Aufschlag.
Da ist er ...
von Merengue
der Gladiator von Halle. Der Rekordsieger dieses Rasenturniers, was ihm sogar eine Strasse einbrachte, die nach seinem Namen benannt ist. Die Roger-Federer-Allee. Sie lieben ihn, wir lieben ihn, die ganze Welt liebt ihn ... Was machen wir nur, wenn Federer tatsächlich mal aufhören sollte? Snif ...
Das Rezept für Karlovic ...
von Merengue
geliefert von Twitter-User Ivan. Er meint, Karlovic müsse möglichst oft auf den Körper von Roger servieren. Uns Federer-Fans bleibt somit nur die Hoffnung, dass Federer heute einen Tiefschutz trägt, ansonsten dürfte das Ganze ziemlich schmerzhaft werden, sollte ein Aufschlag die empfindliche Zone treffen ...
Grosse UnterstützungVor dem Spiel
Die beide Spieler laufen ein, Karlovic zuerst, und auch heute sind viele Rot-Weisse Fahnen und Shirts zu sehen. An Unterstützung wird es Federer gegen den 2.11 Meter grossen Kroaten nicht mangeln. Die Fans werden bereits beim Einmarsch von Federer zum ersten Mal so richtig laut.
Federer's Einschätzung zum gestrigen Sieg
von Merengue
Beim offiziellen Interview mit den Veranstaltern erklärte der Maestro, wie es möglich war, dass er derart stark begann gegen Florian Mayer. Es sei immer ein zusätzlicher Ansporn, wenn man in der Kabine so lange auf seinen Einsatz warten muss (das Spiel vor Federer zwischen Nishikori und Janowicz dauerte sehr lange) und dann endlich auf den Centre Court kommen kann. Da würden neue Energien frei, meint Federer. Zum heutigen Duell gegen Karlovic scheint die Taktik klar zu sein. Er müsse sich auf seinen eigenen Aufschlag fokussieren und die Chancen, die er bei zweiten Aufschlag von Karlovic bekommt, nutzen. In wichtigen Momenten sei es durchaus denkbar, dass Karlovic etwas nervös werde, da müsse er (Federer) zuschlagen.

Hier das ganze Interview auf englisch.
Die heutigen PartienVor dem Spiel
Um 13.00 Uhr startet in Halle die erste Halbfinalpartie Roger Federer – Ivo Karlovic. Ich denke (hoffe), dass Federer den aufschlagstarken Kroate bodigen wird!
19.06.2015; Halle; Tennis - Gerry Weber Open  Halle 2015; Jubel Roger Federer (SUI) nach seinem Sieg
(Juergen Hasenkopf/freshfocus)
epa04808564 Ivo Karlovic of Croatia celebrates after beating Tomas Berdych of the Czech Republic in their quarter final match at the ATP tennis tournament in Halle, Germany, 19 June 2015.  EPA/MAJA HITIJ
Anschliessend kämpfen Andreas Seppi und Kei Nishikori um den zweiten Finalplatz.
Roger begeistert seine FansVor dem Spiel
Nach seinem Sieg im Viertelfinale gegen Florian Mayer wurde Federer von Kommentator Matthias Stach zum Volleyduell herausgefordert. Die unterhaltsame Story lest ihr hier.
GIF Roger Federer Matthias Stach Halle
Federer: König von HalleVor dem Spiel
King Roger steht in Halle zum elften Mal im Halbfinal und strebt in Westfalen seinen achten Titel an. So viele hat er noch bei keinem Turnier gewonnen. Zuerst gilt es jetzt aber Ivo Karlovic zu eliminieren. Der kroatische Hüne hat im Viertelfinal Tomas Berdych geschlagen und dabei 45 Asse verbucht, Rekord für eine Partie auf zwei Gewinnsätze.
Das DirektduellVor dem Spiel
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Roger Federer verteidigt Achtelfinal-Verzicht in Paris: «Es war die richtige Entscheidung»

Kommende Woche beginnt für Roger Federer in Halle die Rasensaison. Was er zu seinem Verzicht auf den Achtelfinal der French Open sagt. Am Freitag gab er Auskunft darüber, wie es ihm gesundheitlich geht.

Zunächst ist es nicht mehr als eine leise Sehnsucht, so etwas wie eine heimliche und verbotene Liebe. Und im Verbotenen liegt bekanntlich der Reiz. Für Schweizer, sagt Federer, scheine der Belag, auf dem er sich nun am wohlsten fühlt, unerreichbar: Rasen.

Denn dort, wo Roger Federer aufwächst, wird auf Sand Tennis gespielt. Er spielt Fussball, Tischtennis, fährt Ski und spielt Tennis. Meist fährt er mit dem Velo an den St. Galler Ring 225 ins Basler Bachletten-Quartier, wo der TC Old Boys …

Artikel lesen
Link zum Artikel