Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Transferticker

Arsenal will kanadisches Mega-Talent +++ Milans Kessie heiss umworben

  Sportredaktion
Sportredaktion



Keinen wichtigen Wechsel und kein spannendes Gerücht mehr verpassen: Hol dir jetzt den watson-Transfer-Push! So einfach geht's:

  1. watson-App öffnen.
  2. Auf das Menü (die 3 farbigen Striche rechts oben) klicken.
  3. Unten Push-Einstellungen antippen.
  4. Den Schieber beim gewünschten Push auf «Ein» stellen. Fertig!

Arsenal will kanadisches Mega-Talent

Arsenal ist schon länger am kanadischen Mittelfeld-Spieler Jonathan David interessiert. Der 20-Jährige David spielt derzeit noch in Belgien bei KAA Gent, wo er in dieser Saison in 40 Partien auf überragende 23 Tore und 10 Vorlagen kommt. In 12 Länderspielen für Kanada hat er ebenfalls bereits 11 Tore geschossen.

David, der bei Gent noch einen Vertrag bis 2023 hat, werde aber nur kommen, wenn er garantierte Spielzeit erhalte, deshalb soll eine Verpflichtung für Arsenal nur möglich sein, wenn im Gegenzug Pierre-Emerick Aubameyang und Alexandre Lacazette verkauft werden. So schreibt es zumindest der «Sunday Telegraph». Neben Arsenal sei auch Manchester United stark an Jonathan David interessiert. (zap)

Jonathan David 🇨🇦
Position: Offensives Mittelfeld
Alter: 20
Marktwert: 22,5 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 40 Spiele, 23 Tore, 10 Assists

Canada's Jonathan David (20) kicks the ball past Cuba's Daniel Morejon (5) for a goal during the second half of a CONCACAF Golf Cup soccer match in Charlotte, N.C., Sunday, June 23, 2019. (AP Photo/Chuck Burton)

Bild: AP/AP

Milans Kessie heiss umworben

Seit Sommer 2017 spielt Franck Kessie bei der AC Milan. Der Ivorer gehört im Mittelfeld der «Rossoneri» zum Stammpersonal und hat noch einen Vertrag bis 2022. Der 23-Jährige wird aber von verschiedenen Teams umgarnt. Neben den Premier-League-Klubs Newcastle und Everton zeigt gemäss der «Daily Mail» auch die SSC Napoli Interesse an Kessie. (zap)

Franck Kessie 🇨🇮
Position: Zentrales Mittelfeld
Alter: 23
Marktwert: 20 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 26 Spiele, 1 Tor

epa08188130 AC Milan's Franck Kessie in action during the Italian Serie A soccer match between AC Milan and Hellas Verona at Giuseppe Meazza stadium in Milan, Italy, 02 February 2020.  EPA/MATTEO BAZZI

Bild: EPA

Brunner verlängert bei Bielefeld

Arminia Bielefeld verlängert den auslaufenden Vertrag mit Cédric Brunner um zwei weitere Jahre bis 2022.

Der 26-jährige Rechtsverteidiger spielt seit Sommer 2018 bei der Arminia und gehört zu den Leistungsträgern beim Bundesliga-Aufsteiger.

«Ich bin glücklich, dass mir der Verein die Möglichkeit gibt, in der Bundesliga zu spielen. Das ist ein echter Traum für einen Schweizer Jungen», liess sich der ehemalige Spieler des FC Zürich auf der Homepage des Klubs zitieren. «In der Schweiz wird die Bundesliga intensiv verfolgt und viele meiner Landsleute haben schon den Sprung dorthin geschafft. Ich bin stolz, dass ich jetzt mit der Arminia dabei bin.» (zap/sda)

Cédric Brunner 🇨🇭
Position: Rechtsverteidiger
Alter: 26
Marktwert: 950'000 Euro
Bilanz 2019/20: 25 Spiele, 2 Tore

Keita von Liverpool zu Milan?

Im Sommer 2018 wechselte Naby Keita für 60 Millionen Euro von RB Leipzig zum FC Liverpool. Dort konnte sich der Guineer in zwei Jahren aber nie richtig durchsetzen. Wie die «Marca» nun berichtet, zeigt die AC Milan Interesse an einer Verpflichtung des Mittelfeldspielers. (zap)

Naby Keita 🇬🇳
Position: Zentrales Mittelfeld
Alter: 25
Marktwert: 33,5 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 18 Spiele, 3 Tore

epa08245066 Naby Keita of Liverpool during the English Premier League match between Liverpool and West Ham in Liverpool, Britain, 24 February 2020.  EPA/PETER POWELL EDITORIAL USE ONLY. No use with unauthorized audio, video, data, fixture lists, club/league logos or 'live' services. Online in-match use limited to 120 images, no video emulation. No use in betting, games or single club/league/player publications

Bild: EPA

Luzern-Talent Males vor Wechsel zu Inter

Wie der italienische Transfer-Experte Alfredo Pedullà berichtet, wird Luzern-Talent Darian Males in Kürze bei Inter Mailand unterschreiben. Die «Nerazzurri» sollen knapp 4 Millionen Euro an den FCL überweisen, um sich die Dienste des 19-jährigen Talents zu sichern. Allerdings wird Males kaum im Mailand bleiben: Wie Pedullà weiter schreibt, wird der Stürmer wohl sogleich an Liga-Konkurrent Parma verliehen.

Males durchlief alle Nachwuchsstufen beim FC Luzern und schaffte zu Beginn dieser Saison den Sprung in die erste Mannschaft. Bisher kommt der 19-Jährige auf 16 Einsätze in der Super League, in welchen ihm ein Tor gelang. (dab)

Darian Males 🇨🇭
Position: Mittelstürmer
Alter: 19
Marktwert: 900'000 Euro
Bilanz 2019/20: 22 Spiele, 2 Tore
Quelle: Alfredo Pedullà

Luzerns Darian Males, links, gegen St. Gallens Lukas Goertler, rechts, im Fussball Meisterschaftsspiel der Super League zwischen dem FC Luzern und dem FC St. Gallen, in der Swisspor Arena in Luzern, am Sonntag, 16. Februar 2020. (KEYSTONE/Alexandra Wey)

Bild: KEYSTONE

Guardiola bestätigt: Sané will City verlassen

Schon lange wurde darüber spekuliert, jetzt hat es Trainer Pep Guardiola bestätigt: Leroy Sané will Manchester City verlassen. Er wolle seinen 2021 auslaufenden Vertrag nicht verlängert, erklärte Guardiola am Freitag an einer Pressekonferenz. «Wenn sich am Ende der Saison die Klubs einigen, kann er gehen. Wenn nicht, dann geht er am Ende seines Vertrags», so Guardiola weiter.

Bereits seit mehreren Wochen wird Sané mit Bayern München in Verbindung gebracht. Für den deutschen Nationalspieler wäre es eine Rückkehr in die Bundesliga. Vor seinem Wechsel nach England im Sommer 2016 absolvierte Sané 47 Bundesliga-Spiele für Schalke 04. (dab)

Leroy Sané 🇩🇪
Position: Linksaussen
Alter: 24
Marktwert: 80 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 2 Spiele, 0 Tore

Manchester United's Luis Antonio Valencia, left, tries to block a drive by Manchester City's Leroy Sane, right, during the second half of an International Champions Cup soccer match in Houston, Thursday, July 20, 2017. (AP Photo/David J. Phillip)

Bild: AP/AP

St. Gallen bindet Stergiou langfristig

Der FC St.Gallen meldet zwei Vertragsverlängerungen: Der Vertrag des talentierten Innenverteidigers Leonidas Stergiou (18) wurde gleich um vier Jahre bis zum Sommer 2024 verlängert. Anfang 2019 schaffte der damals erst 16-jährige Stergiou den Sprung ins Fanionteam. In der laufenden Saison ist der Schweizer U19-Nationalspieler unbestrittener Stammspieler und Leistungsträger. In allen 21 Meisterschaftsspielen, die er absolvierte, stand Stergiou in der Startformation. Stergiou war 2015 von Wil zu St. Gallen gewechselt.

Das 22-jährige Eigengewächs Alessandro Kräuchi erhielt derweil einen Einjahreskontrakt bis 2021 mit einer Option. Der gelernte Flügel , der auch als Aussenverteidiger eingesetzt werden kann, stiess bereits als 10-Jähriger zum FC St.Gallen und absolvierte in der laufenden Super-League-Saison drei Spiele. (pre/sda)

Leonidas Stergiou 🇨🇭
Position: Innenverteidiger
Alter: 18
Marktwert: 1,8 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 23 Spiele, 0 Tore

Bürki unterschreibt beim BVB bis 2023

Goalie Roman Bürki (29) verlängerte wie erwartet den 2021 auslaufenden Vertrag mit Borussia Dortmund bis 2023.«Wir freuen uns, dass in Roman Bürki einer der konstantesten Torhüter der Bundesliga weiterhin bei uns zwischen den Pfosten steht», sagte Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc gegenüber dem «kicker». Dadurch sei eine wichtige Position «langfristig und exzellent» besetzt. «Es spricht für Roman, dass er in dieser Saison schon zwölf Zu-Null-Spiele absolviert hat.»

Auch deshalb war zuletzt ein Interesse von Chelsea an Bürki kolportiert geworden. «Ich fühle mich bei Borussia Dortmund sehr wohl und spüre das Vertrauen der Verantwortlichen, des Trainers und der Mitspieler», erklärte der 29-Jährige aber unlängst und betonte: «Ich habe dem Klub viel zu verdanken. Er stand auch in schwierigen Zeiten zu mir.» Der Münsinger hatte in der Schweiz für YB und GC gespielt. 2014 wechselte er nach Deutschland, zunächst zu Freiburg. Aktuell beendet er seine fünfte Saison mit Borussia Dortmund. (pre/sda)

Roman Bürki 🇨🇭
Position: Torhüter
Alter: 29
Marktwert: 11 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 37 Spiele

Xamax holt Ex-West-Ham-Stürmer Sakho

Neuchâtel Xamax verpflichtet bis zum Ende der laufenden Saison den 13-fachen senegalesischen Nationalspieler Diafra Sakho. Der in Frankreich ausgebildete Stürmer spielte zwischen 2014 und 2017 in der Premier League für West Ham United, für das er in 71 Spielen 24 Tore erzielte. Stade Rennes und Bursaspor folgten als weitere Stationen. Seit Ende 2019 war Sakho vereinslos. Er bestand bei Xamax die medizinischen Tests und ist für die 13 ausstehenden Super-League-Spiele einsatzberechtigt. (ram/sda)

Diafra Sakho 🇸🇳
Position: Mittelstürmer
Alter: 30
Marktwert: 1,2 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: ohne Einsatz

FILE - In this Sunday, Dec. 7, 2014 file photo, West Ham's Diafra Sakho celebrates scoring a goal during the English Premier League soccer match between West Ham and Swansea at White Hart Lane stadium in London. Senegal international Diafra Sakho and his English club, West Ham, face possible punishment from FIFA for a potential violation of regulations relating to the striker's availability for the African Cup of Nations. Sakho withdrew from Senegal's squad before the tournament began on Jan. 17, 2015, citing a back injury, but played for West Ham in its FA Cup fourth-round match against Bristol City on Jan. 25. He came off the bench to score the winner in a 1-0 victory. World football's governing body announced Monday, Feb. 2, 2015 it has opened a disciplinary case. (AP Photo/Kirsty Wigglesworth, file)

Bild: AP/AP

Shaqiri auf Klopps sechsköpfiger Streichliste

Liverpool-Trainer Jürgen Klopp willl gemäss der spanischen Zeitung «As» im Sommer sein Mittelfeld verstärken. Ruben Neves und Adama Traoré von den Wolverhampton Wanderers sollen ganz oben auf dem Wunschzettel des 53-jährigen Deutschen stehen.Damit allerdings Platz für neue Spieler frei wird, müsste der Kader zunächst ausgedünnt werden.

Gleich sechs Spieler sollen deshalb auf Klopps Streichliste stehen. Neben Divock Origi, Marko Grujic, Dejan Lovren, Adam Lallana und Harry Wilson auch Xherdan Shaqiri. Der Schweizer Nationalspieler hat in dieser Saison in sechs Premier-League-Einsätzen erst 174 Minuten absolviert. Newcastle United hat schon vor Wochen Interesse an Shaqiri signalisiert, eine konkrete Offerte liegt Liverpool aber noch nicht vor. (pre)

Xherdan Shaqiri 🇨🇭
Position: Rechtsaussen
Alter: 28
Marktwert: 16 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 10 Spiele, 1 Tor
Quelle: As

epa07615660 Liverpool's Xherdan Shaqiri performs during his team's training session at the Wanda Metropolitano stadium in Madrid, Spain, 31 May 2019. Liverpool FC will face Tottenham Hotspur in the 2019 UEFA Champions League final at the Wanda Metropolitano stadium in Madrid, Spain, on 01 June 2019.  EPA/PETER POWELL

Bild: EPA/EPA

Kruse schmeisst in Istanbul hin

Max Kruse hat Stress bei seinem Klub Fenerbahce Istanbul. Oder besser: Bei seinem ehemaligen Klub, denn offenbar hat der ehemalige Bundesliga-Profi seinen Vertrag einseitig gekündigt. Laut Fenerbahce hat der 32-jährige Stürmer aufgrund von fehlenden Gehaltszahlungen das Vertragsverhältnis vorzeitig beendet. Der Klub teilte jedoch mit, dass dies jedoch nicht der Fall sei und kündigte juristische Schritte an.

Kruse war im vergangenen Sommer von Werder Bremen zu Fenerbahçe gewechselt. In bisher 20 Ligapartien in der türkischen Süper Lig erzielte Kruse sieben Treffer, zudem bereitete er sieben Tore vor. Allerdings ist der Klub lediglich Siebter und steht deutlich hinter den Plätzen zur Europa League. (pre)

Max Kruse 🇩🇪
Position: Hängende Spitze
Alter: 32
Marktwert: 8,5 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 23 Spiele, 7 Tore

epa07749119 Fenerbahce's Max Kruse reacts during the Audi Cup soccer semi final match between FC Bayern Munich and Fenerbahce Istanbul in Munich, Germany, 30 August 2019.  EPA/RONALD WITTEK

Bild: EPA

Milan bereitet Angebot für Jovic vor

Die AC Milan ist auf der Suche nach einem neuen Mittelstürmer. Wie «Tuttosport» berichtet, heisst der Wunschtransfer Luka Jovic. Die Sportzeitung schreibt, Milan wolle eine zweijährige Leihe mit einer anschliessenden Kaufoption in der Höhe von 35 Millionen Euro anstreben.

Der 22-jährige Jovic wechselte erst im vergangenen Sommer für 60 Millionen Euro von Eintracht Frankfurt zu Real Madrid. Bei den «Blancos» setzte sich der Serbe allerdings noch nicht durch. In dieser Saison stand er wettbewerbsübergreifend erst acht Mal in der Startaufstellung. (dab)

Luka Jovic 🇷🇸
Position: Mittelstürmer
Alter: 22
Marktwert: 32 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 24 Spiele, 2 Tore
Quelle: Tuttosport

Serbia forward Luka Jovic points to the club emblem on his shirt during his official presentation after signing for Real Madrid at the Santiago Bernabeu stadium in Madrid, Spain, Wednesday, June 12, 2019. The 21-year-old Jovic, who scored 17 goals in 32 Bundesliga games for Eintracht Frankfurt last season, agreed to a six-year deal with Madrid. (AP Photo/Manu Fernandez)

Bild: AP/AP

Abrashi bleibt in Freiburg

Der albanische Internationale Amir Abrashi (30) bleibt beim SC Freiburg. Der Mittelfeldspieler war 2015 von den Grasshoppers in die Bundesliga gewechselt. Über die Vertragsdauer machte der Klub keine Angaben. (dab/sda/dpa)

Amir Abrashi 🇦🇱
Position: Defensives Mittelfeld
Alter: 30
Marktwert: 1.8 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 11 Spiele, 0 Tore

Koller verlängert beim FCB bis zum Saisonende

Marcel Koller wird mindestens bis zum Ende der Saison Trainer beim FC Basel bleiben. Wie Sportchef Ruedi Zbinden der «Basler Zeitung» bestätigt hat, wurde der Vertrag des Trainers, der Ende August ausgelaufen wäre, verlängert.

Ob Koller auch in der kommenden Saison noch bei Basel an der Seitenlinie stehen wird, ist noch unklar. Sein Vertrag verlängert sich nur dann um eine weitere Saison, wenn der FCB Meister wird. Derzeit liegt er auf den dritten Tabellenrang. (dab)

epa08066110 Basel's head coach Marcel Koller reacts during the UEFA Europa League group C soccer match between FC Basel 1893 and Trabzonspor AS at the St. Jakob-Park stadium in Basel, Switzerland, 12 December 2019.  EPA/ENNIO LEANZA

Bild: EPA

Werners Wechsel zu Chelsea ist fix

Der Wechsel von Timo Werner von Leipzig zu Chelsea ist in trockenen Tüchern. Der 24-jährige Deutsche hat bei den Londonern einen Vertrag bis 2025 unterschrieben, der ab Anfang Juli läuft – positiver Medizintest vorausgesetzt. Werner stösst dann nach Beendigung der Bundesliga-Saison zu seinem neuen Team. Die Ablösesumme soll gemäss «Bild»-Informationen rund 53 Millionen Euro betragen.

Werner kommt ursprünglich aus dem Nachwuchs des VfB Stuttgart und wechselte 2016 nach Leipzig. Für die Bullen bestritt der Stürmer bisher 157 Pflichtspiele und erzielte dabei 93 Tore. (dab)

Timo Werner 🇩🇪
Position: Mittelstürmer
Alter: 24
Marktwert: 64 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 43 Spiele, 32 Tore
Quelle: Bild

Daprelà bis 2023 bei Lugano

Der FC Lugano einigte sich mit Fabio Daprelà (29) auf eine Vertragsverlängerung für drei Jahre bis Ende Juni 2023. Der Verteidiger bestritt seit 2017 insgesamt 80 Meisterschaftsspiele für den Super-League-Klub und erzielte dabei vier Tore. (dab/sda)

Fabio Daprelà 🇨🇭
Position: Innenverteidiger
Alter: 29
Marktwert: 725'000 Euro
Bilanz 2019/20: 27 Spiele, 1 Tor

Lugano's Fabio Daprela, left, versus Copenhagen's Pieros Sotiriou, during the UEFA Europa League Group B match between Switzerland's FC Lugano and Denmarks' FC Copenhagen, on Thursday, November 28, 2019, in the Kybunpark stadium in St. Gallen, Switzerland. (KEYSTONE/Gian Ehrenzeller)

Bild: KEYSTONE

Pedro vor Wechsel zur AS Roma

Wie der «Corriere dello Sport» berichtet, steht die AS Roma kurz vor der Verpflichtung des spanischen Welt- und Europameisters Pedro. Der Vertrag des 32-Jährigen beim FC Chelsea läuft Ende Juni aus, damit wäre er ablösefrei zu haben. Wie es im Bericht weiter heisst, wird Pedro einen Vertrag bis 2022 mit einer Option für eine weitere Saison unterschreiben und dabei jährlich 3.5 Millionen verdienen.

Pedro wechselte im Sommer 2015 nach England, wo er mit Chelsea 2017 englischer Meister und 2019 Europa-League-Sieger wurde. Zuvor lief er seit seiner Jugend für den FC Barcelona auf. Mit den Katalanen gewann er fünf Meistertitel und dreimal die Champions League. (dab)

Pedro 🇪🇸
Position: Rechtsaussen
Alter: 32
Marktwert: 9.5 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 18 Spiele, 2 Tore
Quelle: Corriere dello Sport

epaselect epa07611373 Chelsea player Pedro celebrates with the trophy after the UEFA Europa League final between Chelsea FC and Arsenal FC at the Olympic Stadium in Baku, Azerbaijan, 29 May 2019. Chelsea won 4-1.  EPA/YURI KOCHETKOV

Bild: EPA/EPA

Rekordtorschütze Mertens bleibt in Neapel

Dries Mertens bleibt auch nach dieser Saison bei der SSC Napoli. Der Belgier hat seinen Vertrag bei den Süditalienern bis 2022 mit einer Option auf eine weitere Saison verlängert. Zuletzt war der Belgier immer wieder mit Vereinen aus England und Inter Mailand in Verbindung gebracht werden.

Seit dem vergangenen Wochenende ist der 33-Jährige Rekordtorschütze von Napoli. Sein Treffer gegen Inter Mailand im Cup war sein 122. im hellblauen Trikot. Damit überholte er Vereinslegende Marek Hamsik. (dab)

Dries Mertens 🇧🇪
Position: Mittelstürmer
Alter: 33
Marktwert: 20 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 30 Spiele, 13 Tore

Napoli's Dries Mertens celebrates scoring his side's opening goal during the Italian Cup second leg semifinal soccer match between Napoli and Inter Milan, at the Naples San Paolo Stadium, Italy, Saturday, June 13, 2020. The match is being played without spectators because of the COVID-19 restriction measures. (Cafaro/LaPresse via AP)

Bild: keystone

Newcastle will Immobile auf die Insel locken

Sollte es in diesem Sommer zur Übernahme durch saudische Investoren kommen, will Newcastle United auf dem Transfermarkt aufrüsten. Dabei soll auch ein Goalgetter verpflichtet werden. Wie die «Gazzetta dello Sport» berichtet, könnte dies Ciro Immobile sein. Die Sportzeitung schreibt, Newcastle sei bereit, tief ins Portmonnaie zu greifen: 55 Millionen sollen als Ablöse an Lazio Rom gehen, Immobile soll mit einem Netto-Gehalt von 8 Millionen Euro pro Jahr gelockt werden.

Immobille gehört in dieser Saison zu den torgefährlichsten Stürmern der Welt. In 26 Serie-A-Partien erzielte der 30-Jährige 27 Tore. Sein Vertrag in Rom dauert noch bis im Sommer 2023. (dab)

Ciro Immobile 🇮🇹
Position: Mittelstürmer
Alter: 30
Marktwert: 40 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 33 Spiele, 30 Tore
Quelle: Gazzetta dello Sport

epa08222944 Lazio's Ciro Immobile celebrates after scoring the 1-1 goal during the Italian Serie A soccer match SS Lazio vs FC Inter at Olimpico stadium in Rome, Italy, 16 February 2020.  EPA/ANGELO CARCONI

Bild: EPA

Brecher verlängert vorzeitig beim FCZ

Der FC Zürich und sein Goalie und Captain Yanick Brecher (27) einigten sich auf eine vorzeitige Vertragsverlängerung um zwei Jahre bis Sommer 2023. Brecher figuriert seit April 2015 im Kader des Super-League-Klubs, seit dieser Saison ist er Captain. Bislang absolvierte er 128 Pflichtspiele für den FCZ, mit dem er zweimal Cupsieger wurde.

Der 1,96 m grosse Brecher war im Jahr 2006 vom FC Männedorf zur Nachwuchsabteilung des FCZ gestossen. In der Saison 2011/2012 wurde er als dritter Keeper ins Fanionteam befördert. Im Sommer 2014 wechselte er auf Leihbasis in die Challenge League zum FC Wil. (sda)

Yanick Brecher 🇨🇭
Position: Torhüter
Alter: 27
Marktwert: 800'000 Euro
Bilanz 2019/20: 24 Spiele

Bayern holen Abwehr-Talent von PSG

Bayern München hat sich nach Torhüter Alexander Nübel offenbar den zweiten Neuzugang für die kommende Saison gesichert. Gemäss der «Sport-Bild» stösst den französische Innenverteidiger Tanguy Kouassi ablösefrei von Paris St-Germain zu den Bayern. Der 18-Jährige gilt als grosses Talent und kann zur Not auch im defensiven Mittefeld eingesetzt werden. Er wird einen Fünfjahresvertrag unterschreiben. Auch RB Leipzig war am Abwehr-Juwel interssiert, Kouassi sollte dort die Nachfolge von Dayot Upamecano antreten. (pre)

Tanguy Kouassi 🇫🇷
Position: Innenverteidiger
Alter: 18
Marktwert: 24 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 13 Spiele, 2 Tore
Quelle: Sport-Bild

PSG's Tanguy Kouassi, left, challenges for the ball with Galatasaray's Mario Lemina during the Champions League, group A soccer match between PSG and Galatasaray, at the Parc des Princes stadium in Paris, Wednesday, Dec. 11, 2019. (AP Photo/Michel Euler)

Bild: AP

Meunier «zu 99,9 %» zum BVB

Borussia Dortmund steht offenbar vor der Verpflichtung von Thomas Meunier. Der Wechsel des ablösefreien Belgiers von Paris Saint-Germain stehe zu 99,9 Prozent fest, heisst es. Trotz anderer Angebote wolle Meunier zum BVB, weil er da auf seine Landsleute Axel Witsel und Thorgan Hazard trifft.

In Dortmund könnte Meunier Achraf Hakimi ersetzen. Zwar hofft der Bundesligist noch, den von Real Madrid ausgeliehenen Marokkaner weiter engagieren zu können. Doch neuerdings will ihn auch Manchester City verpflichten. Es soll bereit sein, die von Real geforderte Ablösesumme von 60 Mio. Euro zu bezahlen. (ram)

Thomas Meunier 🇧🇪
Position: Rechtsverteidiger
Alter: 28
Marktwert: 24 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 27 Spiele, 1 Tor
Quelle: Bild

epa07852078 Paris Saint Germain's Thomas Meunier celebrates after scoring the 3:0 goal during the UEFA Champions League Group A soccer match between Paris Saint Germain and Real Madrid at the Parc des Princes stadium in Paris, France, 18 September 2019.  EPA/CHRISTOPHE PETIT TESSON

Bild: EPA

Kai Havertz in diesem Sommer zu Bayern München?

Kai Havertz könnte auch in der nächsten Saison in der Bundesliga auflaufen. Wie der britische «Telegraph» berichtet, soll Bayern München derzeit die besten Karten für eine Verpflichtung des Leverkusen-Supertalents haben.

Havertz soll gemeinsam mit Manchester-City-Offensivspieler Leroy Sané das wichtigste Transferziel beim amtierenden deutschen Meister sein. So sollen die Bayern bereit sein, über 80 Millionen Euro für den deutschen Nationalspieler zu bezahlen. Obwohl er erst 21 Jahre alt ist, hat Havertz bereits 144 Pflichtspiele für Bayer Leverkusen bestritten, dabei 43 Tore erzielt und 30 Vorlagen gegeben. Sein Vertrag in Leverkusen dauert noch bis im Sommer 2022. (dab)

Kai Havertz 🇩🇪
Position: Offensives Mittelfeld
Alter: 21
Marktwert: 81 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 39 Spiele, 15 Tore
Quelle: Telegraph

epa08253393 Leverkusen's Kai Havertz (L) and Chancel Mbemba celebrate the third goal against FC Porto during their UEFA Europa League round of 32, 2nd leg, soccer match held at Dragao Stadium in Porto, Portugal, 27 February 2020.  EPA/FERNANDO VELUDO

Bild: EPA

Lang ohne Zukunft in Bremen

Nationalspieler Michael Lang kehrt nach der Saison von Werder Bremen zu Borussia Mönchengladbach zurück. Der Aussenverteidiger ist bis zum Ende der Spielzeit an Werder ausgeliehen, konnte sich dort aber nicht durchsetzen. «Wir streben da keine Verlängerung an», sagte Bremens Geschäftsführer Frank Baumann am Montag. Lang (29) hat in Mönchengladbach noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022. Ob er dort eine Perspektive hat, bleibt abzuwarten. (ram/sda/dpa)

Michael Lang 🇨🇭
Position: Rechter Verteidiger
Alter: 29
Marktwert: 950'000 Euro
Bilanz 2019/20: 10 Spiele

01.09.2019, Bremen: Fußball: Bundesliga, Werder Bremen - FC Augsburg, 3. Spieltag: Werders Michael Lang am Ball. Foto: Carmen Jaspersen/dpa - WICHTIGER HINWEIS: Gemäß den Vorgaben der DFL Deutsche Fußball Liga bzw. des DFB Deutscher Fußball-Bund ist es untersagt, in dem Stadion und/oder vom Spiel angefertigte Fotoaufnahmen in Form von Sequenzbildern und/oder videoähnlichen Fotostrecken zu verwerten bzw. verwerten zu lassen. +++ dpa-Bildfunk +++

Bild: dpa

Chelsea soll Juve 120 Millionen für Ronaldo bieten

In den letzten Wochen machten immer wieder Gerüchte die Runde, dass Cristiano Ronaldo Juventus Turin in diesem Sommer verlassen könnte. Das spanische Portal «Don Balon» bringt nun einen möglichen Abnehmer ins Spiel: den FC Chelsea.

Wie es in einem Bericht heisst, soll der Verein aus London sogar bereits ein Angebot von 120 Millionen Euro abgegeben haben. Dabei könnten die Blues von der guten Verbindung zwischen Klubbesitzer Roman Abramowitsch und Ronaldos Berater Jorge Mendes profitieren. Von Juventus soll bisher noch keine Antwort auf das Angebot gekommen sein.

Bei der alten Dame hat Cristiano Ronaldo noch einen Vertrag bis 2022. Seit seinem Wechsel 2018 absolvierte der Portugiese 76 Spiele für Juve und erzielte dabei 53 Tore. (dab)

Cristiano Ronaldo 🇵🇹
Position: Linksaussen
Alter: 35
Marktwert: 60 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 22 Spiele, 21 Tore
Quelle: Don Balon

epa08481695 Juventus' Cristiano Ronaldo reacts during the Coppa Italia semi final, second leg soccer match between Juventus FC and AC Milan in Turin, Italy, 12 June 2020.  EPA/ALESSANDRO DI MARCO

Bild: keystone

Hoarau will bei YB bleiben

Guillaume Hoarau ist auch mit 36 Jahren kein Bisschen müde. Im Interview mit «Blick», sagt der YB-Stürmer, dessen Vertrag in Bern Ende Saison ausläuft: «Ich will mir einen neuen Vertrag verdienen. Wo? Das weiss ich nicht. Am liebsten bei YB.» Er wisse allerdings nicht, ob er in der Mannschaft weiterhin einen Platz habe. Der Franzose bestätigt, dass es Offerten gebe – auch aus Frankreich. (abu)

Guillaume Hoarau 🇫🇷
Position: Stürmer
Alter: 36
Marktwert: 0,8 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 20 Spiele, 4 Tore
Quelle: Blick

YBs Guillaume Hoarau im Fussball Testspiel zwischen dem BSC Young Boys Bern und dem FC Winterthur am Freitag, 12. Juni 2020 im Stade de Suisse in Bern. (KEYSTONE/Peter Klaunzer)

Bild: keystone

PSG-Sportchef Leonardo: «Tuchel bleibt»

Zuletzt entstanden diverse Gerüchte über die Zukunft von Thomas Tuchel, Trainer bei Paris Saint-Germain. Nun hat der Pariser Sportchef Leonardo diesen ein Ende gesetzt: «Tuchel hat noch ein Jahr Vertrag und er wird in der nächsten Saison auf der Bank sitzen.» Der 46-jährige Deutsche ist seit 2018 Seitenliniengeneral bei PSG.

FILE - In this file photo dated  Saturday, May 18, 2019, PSG's head coach Thomas Tuchel waits for the start of the League One soccer match against Dijon at the Parc des Princes stadium in Paris, France. PSG announced Friday June 14, 2019, the return of Leonardo appointed as as Paris Saint-Germain’s new sporting director, which could be welcome news to coach Thomas Tuchel after a difficult first season in charge.  (AP Photo/Francois Mori, FILE)

Bild: AP/AP

Thiago Silva und Cavani müssen PSG verlassen

Der französische Meister Paris St-Germain wird die auslaufenden Verträge mit dem brasilianischen Verteidiger Thiago Silva (35) und dem uruguayischen Stürmer Edinson Cavani (33) nicht verlängern. Das bestätigte Sportdirektor Leonardo in einem Interview mit dem «Journal du Dimanche». Die verbleibenden Spiele in der Champions League sollen die beiden Routiniers aber noch bestreiten. (pre/sda)

Thiago Silva 🇧🇷
Position: Innenverteidiger
Alter: 35
Marktwert: 4,8 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 30 Spiele, 1 Tor

Edinson Cavani 🇺🇾
Position: Mittelstürmer
Alter: 33
Marktwert: 20 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 22 Spiele, 7 Tore

epa05921522 Edinson Cavani (C) of Paris Saint-Germain is congratulated by his teammate Thiago Silva (L) after scoring the 1-0 lead during the French Ligue 1 soccer match between Paris Saint-Germain (PSG) and Montpellier HSC at the Parc des Princes Stadium in Paris, France, 22 April 2017.  EPA/ETIENNE LAURENT

Bild: EPA/EPA

FCB und Kuzmanovic trennen sich per 30. Juni

Der FC Basel hat den am 30. Juni auslaufenden Vertrag mit Zdravko Kuzmanovic wie erwartet nicht verlängert. Der 32-jährige Mittelfeldspieler war 2015 in der Ära von Präsident Bernhard Heusler mit einem sehr gut dotierten Fünfjahresvertrag zum FCB zurückgekehrt, konnte die Erwartungen aber nie erfüllen.

In der laufenden Saison, die am Sonntag mit dem Cupspiel Lausanne – Basel fortgesetzt wird, bestritt Kuzmanovic nur fünf Pflichtspiele. (abu/sda)

Zdravko Kuzmanovic 🇷🇸🇨🇭
Position: Zentrales Mittelfeld
Alter: 32
Marktwert: 325'000 Euro
Bilanz 2019/20: 5 Spiele, 1 Assist

Coutinho zu Tottenham?

Philippe Coutinho wird die Bayern nach dem Ablauf seiner Leihe im Sommer verlassen. Doch bei seinem Stammverein Barcelona ist der Brasilianer offenbar immer noch nicht erwünscht. Stattdessen soll die Zukunft des Mittelfeldspielers in England liegen. Tottenham habe Interesse angemeldet und sei bereit, den Katalanen Tanguy Ndombele oder Toby Alderweireld als Tauschgeschäft anzubieten. (abu)

Philippe Coutinho 🇧🇷
Position: Offensives Mittelfeld
Alter: 28
Marktwert: 56 Millionen Euro
Bilanz 2019/20: 32 Spiele, 9 Tore
Quelle: Sport

HANDOUT - 18.08.2019, Bayern, Muenchen: Fussball, Bundesliga, nach der Vertragsunterzeichnung posiert Neuzugang Philippe Coutinho im Trikot mit der Nummer 10. Der FC Bayern hat die Verpflichtung von Philippe Coutinho vom FC Barcelona perfekt gemacht. Wie der deutsche Fussball-Rekordmeister am 19.08.2019 mitteilte, wird Coutinho fuer eine Saison von dem spanischen Traditionsverein ausgeliehen. (KEYSTONE/DPA/FC Bayern Muenchen) ACHTUNG: Nur zur redaktionellen Verwendung und nur mit vollstaendiger Nennung des vorstehenden Credits

Bild: FC Bayern Muenchen

Streich verlängert in Freiburg

Christian Streich hat seinen Vertrag als Trainer des SC Freiburg verlängert. Über die Laufzeit der neuen Vereinbarung hat der Bundesligist keine Angaben gemacht.

Der am Donnerstag 55 Jahre alt gewordene Streich ist seit Dezember 2011 in Freiburg tätig und damit der mit Abstand dienstälteste der aktuellen Trainer in der Bundesliga. Freiburg liegt vier Runden vor Schluss in der Rangliste auf Platz 8 und hat damit Chancen auf die Qualifikation für die Europa League. (abu/sda)

 Fussball 1.Bundesliga, Eintracht Frankfurt - SC Freiburg 26.05.2020, xjhx, Fussball 1.Bundesliga Spieltag 28, Eintracht Frankfurt - SC Freiburg emspor, v.l. Trainer Christian Streich SC Freiburg Foto: Jan Huebner/Pool DFL/DFB REGULATIONS PROHIBIT ANY USE OF PHOTOGRAPHS as IMAGE SEQUENCES and/or QUASI-VIDEO, Editorial use only. National and International News Agencies OUT Frankfurt am Main Commerzbank Arena Hessen Deutschland DE *** Fussball 1 Bundesliga, Eintracht Frankfurt SC Freiburg 26 05 2020, xjhx, Fussball 1 Bundesliga Spieltag 28, Eintracht Frankfurt SC Freiburg emspor, v l Trainer Christian Streich SC Freiburg Foto Jan Huebner Pool DFL DFB REGULATIONS PROHIBIT ANY USE OF PHOTOGRAPHS as IMAGE SEQUENCES and or QUASI VIDEO , Editorial use only National and International News Agencies OUT Frankfurt am Main Commerzbank Arena Hessen Germany DE Poolfoto Jan Huebner/Pool ,EDITORIAL USE ONLY

Bild: Jan Huebner

BVB will Hakimi behalten

Die Leihe von Achraf Hakimi bei Borussia Dortmund endet in drei Wochen. Dann müsste der Marokkaner zu seinem Stammverein Real Madrid zurückkehren. BVB-Sportdirektor Michael Zorc hat nun aber erklärt, dass man den Aussenverteidiger gerne noch ein weiteres Jahr behalten möchte.

Hakimi soll Berichten zufolge auch nicht abgeneigt sein, insbesondere weil er in Madrid kaum erste Wahl wäre. (abu)

Achraf Hakimi 🇲🇦
Position: Rechter Verteidiger
Alter: 21
Marktwert: 54 Millionen Euro
Bilanz 2019/20: 42 Spiele, 9 Tore
Quelle: Bild

Achraf Hakimi Mouh of Borussia Dortmund celebrates scoring his teams fourth goal of the game during the German Bundesliga soccer match between SC Paderborn 07 and Borussia Dortmund at Benteler Arena in Paderborn, Germany, Sunday, May 31, 2020. Because of the coronavirus outbreak all soccer matches of the German Bundesliga take place without spectators. (Lars Baron/Pool via AP)

Bild: keystone

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das sind die 48 teuersten Fussball-Transfers der Welt

Chefsache: Keine Fussball-Fans im Büro, bitte!

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

38
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
38Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Victor Paulsen 21.06.2020 22:04
    Highlight Highlight Zu jonathan david:
    "deshalb soll eine Verpflichtung für Arsenal nur möglich sein, wenn im Gegenzug Pierre-Emerick Aubameyang und Alexandre Lacazette verkauft werden."
    Wiesi sollte man zwei erfahrene Topstürmer verkaufen, um ein junges unerfahrenes Talent zu holen?
    Das wäre ein ziemliches Risiko
  • Pisti 20.06.2020 17:04
    Highlight Highlight Kann jemand etwas zu Males sagen? Der war mir bis jetzt komplett unbekannt. 4 Mio ist aber doch schon ein rechter Betrag, für einen Stürmer der gerade mal 2 Tote in 22 Spielen geschossen hat.
    Dass die Italiener nebst den Briten gerne mal ihre Kader aufblähen ist bekannt oder ist der wirklich so ein riesen Talent?
    • Pisti 20.06.2020 17:11
      Highlight Highlight *Tore 😅😅
  • radical 19.06.2020 17:45
    Highlight Highlight Sané wäre ein Spieler der nicht zu Bayern passt,wäre nicht der erste,er ist eher ein Künstler der sich nicht in ein Konzept drücken lässt. Coutinho etc haben auch die Erfahrung gemacht und Müller und Co haben dann wieder Angst ihren Platz zu verlieren. Sané ist nichts für das Haifischbeken hat einen anderen Charakter, der soll zu Barca, Real, PSG oderpasst er besser hin.
    • Frank Grimes 19.06.2020 21:56
      Highlight Highlight „Coutinho etc“ wer ist etc? Cou spielte bereits bei Barça kaum eine Rolle und bei Bayern konnte er auch nicht an seine Liverpool-Zeit anknüpfen.

      „Müller und Co“ wen, ausser Müller, meinst du? Zumal die Sané-Verpflichtung genau nichts mit Müllers Einsatzzeit zu tun hat.

      Dein Kommentar ergibt kaum Sinn..
    • Pisti 20.06.2020 17:08
      Highlight Highlight Sané ein Künstler wie Coutinho? Überhaupt nicht, das sind zwei komplett verschiedene Spielertypen.
      Sané ein schneller Flügel, würde gut den Bayern passen, vor allem da man ja Lewandowski halten konnte.
  • Stefan Morgenthaler-Müller 19.06.2020 10:13
    Highlight Highlight Saqiri ist der einzige Schweizer, der zweimal sie Champions League gewonnen hat und das mit zwei verschiedenen Vereinen. Ausserdem mit Bayern das Tripe und in England wird er auch Meister. Er zählte nicht immer zum Stammpersonal, aber er war dabei im Team. Er ist mit Abstand der erfolgreichste Schweizer Fussballer direkt nach Rakitic, der noch mehr Titel als Saqiri gewonnen hat, Schweizer ist, aber für Kroatien spielt.
    • Pipikaka Man 19.06.2020 11:47
      Highlight Highlight Rakitic ist zwar Schweizer Staatsbürger, aber er zählt nicht als solcher FIFA technisch. Daher sollte man ihn nicht mitzählen. Shaqiri (den du in deinem Kommentar immer falsch geschrieben hast), ist zwar erfogreich aber das nur weil er in Teams spielt, die zur Elite zählen, er kommt kaum zum Zug und sein Beitrag zu den zwei CL Titeln ist vernachlässigbar.
    • sapnu puas 19.06.2020 11:56
      Highlight Highlight Stefan, dä Chapuisat kennsch?
    • Barracuda 19.06.2020 12:54
      Highlight Highlight Ja, er war jeweils dabei... 😂
    Weitere Antworten anzeigen
  • I_am_Bruno 19.06.2020 10:09
    Highlight Highlight So ein Talent, aber bei den wirklich grossen Clubs konnte er sich einfach noch nicht durchsetzen. Mit 28 wird's jetzt auch langsam eng.
  • Victor Paulsen 18.06.2020 16:26
    Highlight Highlight Zu Koller
    "Sein Vertrag verlängert sich nur dann um eine weitere Saison, wenn der FCB Meister wird"
    Finde ich keine gute idee und erst recht nicht gerechtfertigt. Die Krise des FCBs begann bereits unter wicki. Unter Koller hat sich der FCB langsam in die richtige Richtung gekämpft.

    Gerade der FCB sollte wissen, dass Trainerwechsel nicht immer problemlos sind. Denn die Krise des FCBs begann mit der Entlassung von Urs Fischer, obwohl er Meister wurde
  • Victor Paulsen 18.06.2020 16:22
    Highlight Highlight Ich würde Jovic den Wechsel nach Mailand gönnen. Dort könnte er endlich regelmässig spielen und sein Potenzial, das Zweifellos da ist, zu demonstrieren.
    Irgendwie war es im letzten Sommer aber bereits zu erwarten, dass es ein zu grosser Schritt war und das es so enden würde
  • Merlin.s17 16.06.2020 09:40
    Highlight Highlight Ich hätte mir bei Lang eine Überschrift a la: „Nicht mehr Lang in Bremen“ - Michael Lang...
    Gewünscht...
    Das wäre eine perfekte Möglichkeit für einen super (schlechten) Wortwitz gewesen.
    • Westentasche 17.06.2020 12:25
      Highlight Highlight Sowas macht nur der Blick
    • Glenn Quagmire 17.06.2020 13:56
      Highlight Highlight Blick ist eher "Sex Grüsel XY schaut Pornos während der Arbeit"
  • Victor Paulsen 16.06.2020 09:24
    Highlight Highlight Mit havertz beginnt bayern wieder mit dem, was sie am besten können, nämlich die konkurrenz aufkaufen
    • Mia_san_mia 16.06.2020 11:38
      Highlight Highlight @Victor: Keine Angst, sie kaufen nur einen Spieler und nicht die ganze Konkurrenz 😉
    • Frank Grimes 16.06.2020 16:39
      Highlight Highlight Nur so am Rande: der BVB zB hat sich in den letzten Jahren mehr bei der Konkurrenz bedient, als Bayern😉
    • Victor Paulsen 16.06.2020 21:01
      Highlight Highlight @Frank Grimes
      Widerspreche ich. Ein Blick auf die Aufstellung von der direktbegegnung der beiden vom 26. Mai zeigt, Dortmund hat mit Bürki, Hummels, Hazard, Brandt, Delaney und Dahoud 6 Spieler aufgestellt, die zuvor bei einem Konkurrenten gespielt haben.
      Bayern hingegen hatte mit gnabry, neuer, pavard, goretzka, kimmich und lewandowski gleich viele spieler der ehemaligen konkurrenz. Doch die meisten dieser bayern spieler waren bei ihrem ehemaligen club klarer schlüsselspieler. Das ist nicht bei allen dortmunder der fall
      https://www.transfermarkt.ch/spielbericht/index/spielbericht/3203676
    Weitere Antworten anzeigen
  • Glenn Quagmire 16.06.2020 09:14
    Highlight Highlight Wieso bilden die anderen Teams in Deutschland überhaupt noch junge Spieler aus? Jeder, der halbwegs Ballgefühl hat geht eh zu Bayern.
    • Mia_san_mia 16.06.2020 11:39
      Highlight Highlight @Glenn: Ja logo, dort gehören sie auch hin, 😎
    • Q anon = B annon 16.06.2020 13:10
      Highlight Highlight Mia_san_Mia
      Den FC Hollywood wünsche ich Herzlich das Schicksall von GC!
      Es ist ein Moloch der alle anderen Schwächt und dann noch Arogant meint sie Trainieren halt besser als die anderen!
      Ein Klub der alle Talente mit Geld zuschüttet und die die es nicht so bringen dann ausspuckt! Die liste der Talente die von diesem Verein zerstört wurden ist viel länger als die die es schaften!
    • Mia_san_mia 16.06.2020 15:02
      Highlight Highlight @Blue Sun: Jaja, das macht ja nur Bayern in der Bundesliga gell 😉 Schau Dir z. B. mal die Transfers vom BVB auf diese Saison an...
    Weitere Antworten anzeigen
  • Victor Paulsen 15.06.2020 20:01
    Highlight Highlight An Stelle von Juve würde ich das Angebot für Ronaldo wohl annehmen. 21 Tore in 22 Spielen ist zwar eine sehr gute Bilanz, doch wenn es jetzt schon Gerüchte gibt, wird sein 2021 auslaufenden Vertrag wohl kaum verlängert. Dazu sind 120 Millionen für einen 35 Jährigen eine ordentliche Summe
    Als letzter Punkt hat Juve einen überbesetzten Sturm
    • Bieler95 16.06.2020 05:25
      Highlight Highlight Die Frage ist jaa ob CR7 überhaupt zu Chelsea wechseln will..
    • Glenn Quagmire 16.06.2020 09:15
      Highlight Highlight Denke dass CR7 eher zurück nach Hause geht, sollte er nach England wechseln.
    • mrgoku 16.06.2020 13:34
      Highlight Highlight CR7 geht für kein Geld der Welt zu Chelsea. Würde es ihm um Geld gehen, wäre er nach China oder USA... wenn Premier League dann ManU... nichts anderes kommt in Frage.

      Denke aber nicht dass er das möchte. Sein Hunger ist immer noch viel zu gross. Das was er im Fussball verdient hat er gar nicht nötig. Ist ein Bruchteil von dem was er mit seinen weiteren Standbeinen an Geld schaufelt...

      Er will die CL, mit Juve.
  • Martel 15.06.2020 17:21
    Highlight Highlight Schade hat Ronaldo RM verlassen...dort gefiel er mir einfach am besten!
    • mrgoku 16.06.2020 16:20
      Highlight Highlight Dann hast ihn bei ManU nicht gesehen? Dort war er definitiv am spektakulärsten
  • Payaso 15.06.2020 09:55
    Highlight Highlight Leider hat Guillaume seinen Reifegrad für den aktiven Fussball mit seinen 36 Lenzen schon überschritten und sein Marktwert ist auch im Keller.
    Dennoch ist er bei YB eine Institution und sie sollen ihm doch noch eine Saison geben, so dass er seine Erfahrungen an die jüngeren Spieler weitergeben kann.
    Dann kann er sich getrost seinem zweiten Standbein der Musik widmen, oder YB gibt ihm einen administrativen Job wie z.B. als Talentscout.

    Play Icon
    • Martel 15.06.2020 17:22
      Highlight Highlight Für Super League-Niveau reichen seinen Fähigkeiten trotz Alter noch sehr lange.
    • Globidobi 15.06.2020 19:49
      Highlight Highlight Es kommt halt auf das Gehalt an. Wenn er bereit ist, weniger zu verdienen, hat YB sicher noch Platz im Kader. Sonst wird er auch für andere Super League Vereine zu teuer sein. Da er auch diese Saison wieder lang verletzt war und seine Laufmeter immer mehr abnehmen.

Unvergessen

23 kg Sprengstoff machen das legendäre Wankdorfstadion dem Erdboden gleich

3. August 2001: Unkraut, Moder und eine gemeingefährliche Elektrizitätsanlage. 47 Jahre nach dem Wunder von Bern hat das alte Wankdorfstadion seinen Dienst getan und wird gesprengt.

Um Punkt 15 Uhr ist es um das Wankdorfstadion geschehen. Fünf lange und drei kurze Hornstösse dröhnen als letztes Warnsignal über das Areal – dann zündet Sprengmeister Marco Zimmermann die 23-Kilogramm-Ladung des Sprengstoffs Gelamon. Rund viertausend Augenzeugen sehen, wie die ausgeweidete Fussballruine mit einem dumpfen Knall in sich zusammensackt.

Doch das Wankdorf wäre nicht das Wankdorf, wenn es sich widerstandslos ergeben würde. Trotz der akribischen Planung will sich einer der vier …

Artikel lesen
Link zum Artikel