DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Chicago Bulls mascot

Benny the Bull sorgt bei Spielen der Chicago Bulls für die Lacher.
Bild: AP/FR171008 AP

10 Maskottchen, die es in der Schweiz leider nie geben wird

Sie sorgen für beste Pausenunterhaltung: Diese zehn Maskottchen musst du gesehen haben.

Oliver Linow
Oliver Linow



1. Der Rodler

Jazz Bear von den Utha Jazz.
video: streamable

2. Der Möchtegern-Dunker

video: streamable

3. Der Kegler

Benny the Bull von den Chicago Bulls.
video: streamable

4. Der Menschenfresser

T-RAC von den Tennessee Titans.
video: streamable

5. Der Breakdance Champ

Das Maskottchen des FC Bangkok Glass.
video: streamable

6. Der Spiderman

Rangers Captain von den Texas Rangers.
video: streamable

7. Der Pizzabote

Bango von den Milwaukee Bucks.
video: streamable

8. Der feige Schläger

Jaxson de Ville von den Jacksonville Jaguars schlägt Miles von den Denver Broncos.
video: streamable

9. Der Footballer

video: streamable

10. Der Michael Jackson

Benny the Bull von den Chicago Bulls.
video: streamable

Tierische Störenfriede im Sport

1 / 25
Tierische Störenfriede im Sport
quelle: epa/epa / sedat suna
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Vom Staatenlosen zum Champ – der unglaubliche Weg von Antetokounmpo an die Spitze der NBA

Die Milwaukee Bucks gewinnen zum ersten Mal seit 50 Jahren den NBA-Titel. In den Finals gegen die Phoenix Suns setzen sie sich im sechsten Spiel durch. Entscheidend dafür war Giannis Antetokounmpo – ein Sohn nigerianischer Einwanderer, dessen Weg als Strassenverkäufer in Athen begann.

Griechenland hat die nächste Underdog-Story. An der Fussball-EM 2004 gewann die griechische Nationalmannschaft überraschend den Titel, nun konnte Giannis Antetokounmpo die Milwaukee Bucks zum ersten NBA-Titel seit fünfzig Jahren führen. Der 26-Jährige wurde dabei zusätzlich als bester Spieler der Finalserie ausgezeichnet. Im Vergleich zu den Fussballern ist der Titelgewinn von Antetokounmpo aber noch unwahrscheinlicher.

Der Sohn nigerianischer Einwanderer wurde 1994 in Griechenland geboren. Seine …

Artikel lesen
Link zum Artikel