Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Stürmer Fred: Rumpelfussball auf Brasilianisch. Bild: AFP

Kommentar

Rumpelfussball statt Jogo Bonito – was ist nur aus Brasilien geworden?

Einst verzückte Brasilien die Welt mit wunderbarem Fussball, heute erregt es nur noch Mitleid. Die Bankrotterklärung einer grossen Fussballnation.



Der Nationaltrainer brachte es auf den Punkt: «Die Deutschen haben heute wie Brasilianer gespielt», sagte Luiz Felipe Scolari nach der epochalen 1:7-Pleite der Seleçao im WM-Halbfinal in Belo Horizonte. Die Partie war in mancher Hinsicht eine Offenbarung: Die Deutschen tanzten den Gegner aus, während die Brasilianer, technisch unbedarft und taktisch überfordert, über den Rasen holperten und stolperten. Sie spielten Rumpelfussball, wie einst die Deutschen.

Verkehrte Fussballwelt.

Man erinnert sich an die verrückte WM 1982 in Spanien. Brasilien war mit einer Truppe von Traumtänzern angereist: Zico, Sócrates, Falcão, Cerezo, Junior. Sie zeigten Fussball aus einer anderen Welt, ehe sie in der Zwischenrunde vom nachmaligen Weltmeister Italien bei brütender Hitze ausgekontert wurden.

abspielen

Der Untergang des «Wunderteams» von 1982. Video: YouTube/vavact

Deutschland dagegen spielte Fussball des Grauens und krampfte sich damit bis in den Final. Auf dem Weg dorthin lagen der schändliche «Nichtangriffspakt» mit Österreich, der die wackeren Algerier aus dem Turnier warf, und der denkwürdige Halbfinal gegen Frankreich mit dem Brutalo-Foul von Goalie Toni Schumacher an Patrick Battiston.

Damals lernte die Fussballwelt, Deutschland zu hassen. Heute muss man die Deutschen nicht lieben, aber bewundern. Und die Brasilianer kann man nicht hassen, nur bemitleiden.

Was schlimm genug ist für den fünffachen Weltmeister, der einst mit seinem Jogo Bonito entzückte, dem schönen Spiel. Geprägt wurde dieser Ausdruck an der WM 1958 in Schweden, als Brasilien mit dem genialen Strategen Didi, dem irren Dribbler Garrincha und dem Wunderkind Pelé erstmals den Titel holte. Zur Vollendung gebracht wurde dieser Gourmet-Fussball durch die Weltmeister-Mannschaft von 1970, angeführt von Pelé.

abspielen

Pelé an der WM 1958 in Schweden. Video: YouTube/SportingHistory

Bis heute wird in Zusammenhang mit Brasilien immer wieder das Jogo Bonito beschworen. Das ist entweder Ausdruck von Verklärung oder Ignoranz. Oder beidem. Denn das «schöne Spiel» wurde 1986 in Mexiko beerdigt, als die praktisch gleiche Mannschaft wie vier Jahre zuvor den Viertelfinal gegen Frankreich im Penaltyschiessen verloren hatte.

Danach wurde auch in Brasilien das Resultat zum Mass aller Dinge. Die Spielweise war zweitrangig. Die neue Strategie hatte Erfolg, 1994 und 2002 holte die Seleçao zwei weitere Weltmeistertitel. Damals aber hatte sie immer noch technisch brillante Spieler in ihren Reihen: Romario, Bebeto, Ronaldo, Ronaldinho. Heute hat sie nur Neymar.

Sein Ausfall aber war nicht schuld an der Demütigung gegen Deutschland. Sie offenbarte schonungslos die Versäumnisse einer grossen Fussballnation, die sich in der eigenen Selbstzufriedenheit sonnte. Und sich vom Erfolg am letztjährigen Confed Cup blenden liess, der eben doch nur ein besseres Plauschturnier ist. Bestes Beispiel ist Stürmer Fred: Am Confed Cup war er Torschützenkönig, an der Weltmeisterschaft ein Irrläufer.

Noch aber ist Brasilien nicht verloren. Als Vorbild dient ausgerechnet Deutschland, dessen Fussball nach der Europameisterschaft 2000 in Belgien und Holland ebenfalls am Boden lag. Die alten «deutschen Tugenden» waren nicht mehr gefragt. Doch die Erlösung folgte bald, in Form einer neuen Generation, die Fussball nicht nur schuften, sondern auch spielen kann. Am Sonntag kann sie im WM-Final die Früchte ihres neuen «brasilianischen» Stils ernten.

Brasilien muss daraus lernen, dann steht es in absehbarer Zeit wieder oben. Ein wenig Jogo Bonito braucht es eben doch, sonst ist Brasil nicht Brasil.

Das könnte dich auch interessieren:

Musk kam, sah und wurde fast von Ameisen gebodigt – das steckt hinter der Wut auf Tesla

Link zum Artikel

Attentat von Hanau: «Rechtsextreme Influencer radikalisieren die ‹einsamen Wölfe›»

Link zum Artikel

6 Schweizer Mythen im Faktencheck

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Das Verkehrsregel-Quiz: Wer hier versagt, muss den Bus nehmen

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Haaland-Mania – und sonst? Wer beim Dortmund-Sieg gegen PSG alles auffiel

Link zum Artikel

Waadtländer wird von falscher Geliebter abgezockt – und zwar so richtig

Link zum Artikel

Schweizer Zahnärzte haben ein Hygiene-Problem – und niemand tut etwas dagegen

Link zum Artikel

Bill Gates hat sein erstes Elektroauto gekauft – jetzt rate, was für eins! 🙈

Link zum Artikel

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

Link zum Artikel

Kehrt Arno Del Curto rechtzeitig heim und ist es Kloten zu wohl in der Swiss League?

Link zum Artikel

«Black Mirror» in Utrecht – so sieht die Vision eines «gesunden Wohnviertels» aus

Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

Link zum Artikel

«Nazis raus» – die grossartige Fan-Reaktion gegen einen Rassisten im Stadion

Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

Link zum Artikel

Mirage-Skandal lässt grüssen: 5 Dinge, die du zu einer möglichen Crypto-PUK wissen musst

Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

Link zum Artikel

15-Jähriger greift Schwule vor Zürcher Gay-Club an – das hat Folgen für die Justiz

Link zum Artikel

Massive Störungen bei Swisscom ++ Notrufnummern ausgefallen ++ Panne auch in Deutschland

Link zum Artikel

«Etwas pendeln»: Was der Bundesrat im Kampf gegen die SVP besser machen muss

Link zum Artikel

Sander-Sieg, Biden-Frust, Trump-Wut: Alles zur Vorwahl in New Hampshire

Link zum Artikel

Ohne die Fehler der Initianten hätte es die Wohnbau-Vorlage (wohl) geschafft

Link zum Artikel

Schweizer Skifest in Chamonix! Loic Meillard gewinnt vor Thomas Tumler

Link zum Artikel

Ein (sonniges) Trump-Foto erhitzt die Gemüter – aber ist es auch echt? 🙈

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Musk kam, sah und wurde fast von Ameisen gebodigt – das steckt hinter der Wut auf Tesla

123
Link zum Artikel

Attentat von Hanau: «Rechtsextreme Influencer radikalisieren die ‹einsamen Wölfe›»

76
Link zum Artikel

6 Schweizer Mythen im Faktencheck

32
Link zum Artikel

Das Verkehrsregel-Quiz: Wer hier versagt, muss den Bus nehmen

194
Link zum Artikel

Haaland-Mania – und sonst? Wer beim Dortmund-Sieg gegen PSG alles auffiel

32
Link zum Artikel

Waadtländer wird von falscher Geliebter abgezockt – und zwar so richtig

10
Link zum Artikel

Schweizer Zahnärzte haben ein Hygiene-Problem – und niemand tut etwas dagegen

27
Link zum Artikel

Bill Gates hat sein erstes Elektroauto gekauft – jetzt rate, was für eins! 🙈

79
Link zum Artikel

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

48
Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

115
Link zum Artikel

Kehrt Arno Del Curto rechtzeitig heim und ist es Kloten zu wohl in der Swiss League?

32
Link zum Artikel

«Black Mirror» in Utrecht – so sieht die Vision eines «gesunden Wohnviertels» aus

73
Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

130
Link zum Artikel

«Nazis raus» – die grossartige Fan-Reaktion gegen einen Rassisten im Stadion

65
Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

228
Link zum Artikel

Mirage-Skandal lässt grüssen: 5 Dinge, die du zu einer möglichen Crypto-PUK wissen musst

53
Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

11
Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

118
Link zum Artikel

15-Jähriger greift Schwule vor Zürcher Gay-Club an – das hat Folgen für die Justiz

380
Link zum Artikel

Massive Störungen bei Swisscom ++ Notrufnummern ausgefallen ++ Panne auch in Deutschland

148
Link zum Artikel

«Etwas pendeln»: Was der Bundesrat im Kampf gegen die SVP besser machen muss

146
Link zum Artikel

Sander-Sieg, Biden-Frust, Trump-Wut: Alles zur Vorwahl in New Hampshire

138
Link zum Artikel

Ohne die Fehler der Initianten hätte es die Wohnbau-Vorlage (wohl) geschafft

143
Link zum Artikel

Schweizer Skifest in Chamonix! Loic Meillard gewinnt vor Thomas Tumler

12
Link zum Artikel

Ein (sonniges) Trump-Foto erhitzt die Gemüter – aber ist es auch echt? 🙈

153
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Musk kam, sah und wurde fast von Ameisen gebodigt – das steckt hinter der Wut auf Tesla

123
Link zum Artikel

Attentat von Hanau: «Rechtsextreme Influencer radikalisieren die ‹einsamen Wölfe›»

76
Link zum Artikel

6 Schweizer Mythen im Faktencheck

32
Link zum Artikel

Das Verkehrsregel-Quiz: Wer hier versagt, muss den Bus nehmen

194
Link zum Artikel

Haaland-Mania – und sonst? Wer beim Dortmund-Sieg gegen PSG alles auffiel

32
Link zum Artikel

Waadtländer wird von falscher Geliebter abgezockt – und zwar so richtig

10
Link zum Artikel

Schweizer Zahnärzte haben ein Hygiene-Problem – und niemand tut etwas dagegen

27
Link zum Artikel

Bill Gates hat sein erstes Elektroauto gekauft – jetzt rate, was für eins! 🙈

79
Link zum Artikel

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

48
Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

115
Link zum Artikel

Kehrt Arno Del Curto rechtzeitig heim und ist es Kloten zu wohl in der Swiss League?

32
Link zum Artikel

«Black Mirror» in Utrecht – so sieht die Vision eines «gesunden Wohnviertels» aus

73
Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

130
Link zum Artikel

«Nazis raus» – die grossartige Fan-Reaktion gegen einen Rassisten im Stadion

65
Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

228
Link zum Artikel

Mirage-Skandal lässt grüssen: 5 Dinge, die du zu einer möglichen Crypto-PUK wissen musst

53
Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

11
Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

118
Link zum Artikel

15-Jähriger greift Schwule vor Zürcher Gay-Club an – das hat Folgen für die Justiz

380
Link zum Artikel

Massive Störungen bei Swisscom ++ Notrufnummern ausgefallen ++ Panne auch in Deutschland

148
Link zum Artikel

«Etwas pendeln»: Was der Bundesrat im Kampf gegen die SVP besser machen muss

146
Link zum Artikel

Sander-Sieg, Biden-Frust, Trump-Wut: Alles zur Vorwahl in New Hampshire

138
Link zum Artikel

Ohne die Fehler der Initianten hätte es die Wohnbau-Vorlage (wohl) geschafft

143
Link zum Artikel

Schweizer Skifest in Chamonix! Loic Meillard gewinnt vor Thomas Tumler

12
Link zum Artikel

Ein (sonniges) Trump-Foto erhitzt die Gemüter – aber ist es auch echt? 🙈

153
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

3
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Skipper 09.07.2014 14:07
    Highlight Highlight Ich habe jede Minute genossen und bin eigentlich kein Fan der Deutschen. Aber es wurde höchste Zeit, dass mal ein Team dieser brasilianischen Gurkentruppe das Stopp-Schild zeigt. Hinten auf Abbruch spielen und vorne mit schauspielen den Erfolg suchen, das geht so nicht! Und Haben die Spieler nicht schon geheult als sie das Neymar-Leibchen präsentierten? Brasilien soll das nächste mal ein wirkliches Fussballteam schicken und nicht so "fussballspielende, religiöse Eiferer im "wir müssen Brasilien retten Modus", die zudem auf mich wie eine verschworene, alle sind gegen uns Sekte wirken.
  • chr_bopp 09.07.2014 13:22
    Highlight Highlight Hört endlich auf mit dem "Jogo bonito" und all dem Zeug. Jede Mannschaft - auch die brasilianische - spielt so, wie es ihre Kicker können. 1958 und 1962 waren vorne ein paar ballverliebte Supertechniker. Hinten aber, wenn man den Berichten glaubt - und es gibt auch grobkörnige Schwarzweissszene, die entsprechende Hinweise zumindest nicht widerlegen -, räumten ein paar Gnadenlose (sie hiessen Bellini und Santos und so) ziemlich ungeniert auf. Und in Gilmar hatten sie auch einen guten Goalie. Dann war 1966, wo man nicht recht wusste, ob es jetzt die gnadenlose Gangart war oder die unrealistische Spielweise, die Brasilien scheitern liess. 1970 war dann alles wieder ok. Pele in alter Frische, Tostao und ein Springinsfeld namens Jairzinho konnten auch einen nicht immer stilsicheren Felix im Tor mit zum Titel nehmen. Wer erinnert sich an die Hacker-Mannschaft von 1974? Zu Recht niemand. Undsoweiter. Also, das gab es alles schon mal und wird es wieder geben. Auch die Deutschen hatten ihre Wunderteams (1976 zB), die sogenannt "schönen Fussball" spielten. Ein bisschen Organisation muss schon sein, immer. Und mit elf Kaisern oder Peles oder Neymars oder ... kann man nicht gewinnen. Am Schluss sollten aber nicht die Klischees bleiben. Italien spielt Catenaccio, England kann nur lange Bälle, die Deutschen rumpeln übers Spielfed, die Brasilianer fliegen, die Spanier tanzen (und wie spielten sie früher?), die Franzosen spielen wie rational wie Descartes usw. - eine Spielart des Volksseele-Gedankens, der dadurch nicht besser wird.
    • mgandalf 10.07.2014 09:16
      Highlight Highlight Endlich mal ein intelligenter Beitrag von jemandem, der wirklich was von Fussball versteht. Und nicht so ein schlechter Beitrag,der nur so von Klischees und Zusammengeklaubten besteht!!! Dankeschön

Aufstand der Aussenseiter? Atalanta und Leipzig wollen in der Königsklasse überraschen

Atalanta Bergamo und RB Leipzig gehen als Aussenseiter mit guten Chancen in die Achtelfinal-Duelle vom Mittwoch. Die Italiener messen sich mit Valencia, Leipzig gastiert bei Tottenham.

Atalanta Bergamo ist drauf und dran, die bemerkenswert starke vergangene Saison noch zu toppen. Als Dritte der Serie A schafften die Lombarden den erstmaligen Einzug in die Gruppenphase der Champions League und liessen dabei Inter Mailand, die AS Roma oder Milan hinter sich.

Sie lieferten auf dem Weg zur besten Meisterschafts-Klassierung der Vereinsgeschichte einen Steigerungslauf, nachdem sie mit nur einem Sieg aus den ersten acht Runden gestartet waren.

Ganz ähnlich verlief die Gruppenphase …

Artikel lesen
Link zum Artikel