Tesla
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Hier hebt ein Tesla Model S ab, fliegt 30 Meter durch die Luft – und kracht in Schule

Ein Tesla-Fahrer beschleunigt stark vor einem steilen Bahnübergang und hebt ab. Ein Überwachungsvideo zeigt die Flugeinlage, die unsanft auf dem Parkplatz einer Primarschule endet.



Eine Überwachungskamera in Kanada hat diese Szene eingefangen:

BildBild

Das Auto hebt nach einem steilen Bahnübergang ab und fliegt über 30 Meter durch die Luft. gif: watson / quelle: barrietoday

Und nun nochmals in Zeitlupe:

BildBild

gif: watson / quelle: barrietoday

Eingefangen wurde die spektakuläre und gefährliche Szene vor zwei Tagen von einer Überwachungskamera in der kanadischen Stadt Barrie. Laut Bericht der örtlichen Polizei hob das Auto mit sehr hoher Geschwindigkeit bei einem steilen Zugübergang ab und setzte erst nach über 30 Metern wieder auf.

Der Fahrer verlor bei der Landung die Kontrolle über sein Auto, schlitterte über die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem Baum auf dem Parkplatz einer Primarschule.

abspielen

Das Video zeigt die waghalsige Aktion aus mehreren Perspektiven.  Video: YouTube/BarrieToday

Laut kanadischem Newsportal Barrie Today, das auch Fotos des Unfallwagens publiziert hat, wurden der 46-jährige Fahrer und sein Beifahrer nach der Bruchlandung mit leichten Verletzungen behandelt. Der Fahrer wurde verhaftet. Gemäss Polizei in Barrie soll er wegen gefährlichen Fahrens angeklagt werden. Im Oktober wird ihm der Prozess gemacht.

Tesla bewirbt seine Fahrzeuge mit einem «Insane» und  «Ludicrous»-Modus, der das E-Auto innert weniger Sekunden von Null auf 100 km/h beschleunigt. Die Polizei warnt auf Twitter davor, den Modus für solch gefährliche Aktionen zu missbrauchen.

Die Polizei von Barrie schreibt:

«Es mag wie eine «coole» Filmszene wirken, aber in Wirklichkeit hat die Aktion dieses Fahrers viele Leben gefährdet, auch sein eigenes. Er sieht sich nun mit einer Strafanzeige konfrontiert und wird im Oktober vor Gericht erscheinen müssen.»

(oli via jalopnik)

Das ist Elon Musk, einer der erfolgreichsten Unternehmer

abspielen

Video: srf

Kalaschnikow baut Elektroauto

Das könnte dich auch interessieren:

Wie rechte Ideologen den Brand von Notre-Dame für ihre Zwecke instrumentalisieren

Link zum Artikel

Schluss mit Lügen! So lässt sich die ganze Welt allein mit grüner Energie versorgen

Link zum Artikel

Mit diesen 21 Fakten kannst du beim kommenden «Game of Thrones»-Marathon angeben

Link zum Artikel

«SRF Deville» verkündet Pfadi-Putsch in Liechtenstein – diese finden's gar nicht lustig

Link zum Artikel

Vergiss Tinder! Hier erfährst du, welches Potenzial deine Fassade hat 😉

Link zum Artikel

Das grösste Verdienst von Tesla sind nicht die eigenen Autos

Link zum Artikel

Fotograf schiesst DAS Foto der Notre-Dame und muss sich nun gegen Fake-Vorwürfe wehren

Link zum Artikel

Brauchen wir einen Green New Deal, um eine Rezession zu vermeiden?

Link zum Artikel

Vermisst und wieder aufgetaucht – 9 Fälle von Kindern, die verschwunden waren

Link zum Artikel

17 katastrophale Tinder-Chats, die definitiv niemanden antörnen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Themen
10
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
10Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Jute-statt-Plastik-Tagträumer 31.08.2018 11:31
    Highlight Highlight Ist doch ganz einfah, Model : S : 3 : X : Y ( SEXY)
    Nun kommt die Tesla Airline - "Space X" war die Version eins - nun kommt "Space 3" - " Space S" und "Space Y"

    Dann haben wir SEXY auch als Fluggesellschaft
  • ceterum censeo 30.08.2018 23:25
    Highlight Highlight Womit der Fahrer spielend die Qualifikation für die Gruppenphase der Darwin Awards geschafft hat 👏👏👏
  • Bauer auf der Lauer 30.08.2018 23:21
    Highlight Highlight Ein kleiner Tesla vermisst seinen Bruder, der im Weltall umher schwebt...
    Daher versucht er aus ganzer Kraft zu ihm zu kommen....
    Wie süss 😍
  • Dario4Play 30.08.2018 21:30
    Highlight Highlight Das nenn ich mal n launch...
    *badum tss
  • c_meier 30.08.2018 21:20
    Highlight Highlight sieht fast ein bisschen aus wie bei Knight Rider...
  • Umbulubumbulu 30.08.2018 20:41
    Highlight Highlight Dukes of Tesla reloaded..
  • Vladimir Putin 30.08.2018 20:23
    Highlight Highlight Musks Masterplan: mit Tesla auf den Mars fliegen, das war der erste Test
    • Hallosager 30.08.2018 23:01
      Highlight Highlight Das mit dem Tesla in der Rakete hat nicht geklappt und sie sind um den Mars geflogen. Ist das also der neue Versuch? 🤔
    • rauchzeichen 31.08.2018 10:05
      Highlight Highlight das mit dem tesla hat geklappt, es war nie eine marslandung geplant. allerdings wird dieselbe rakete später dafür verwendung finden. ein schubfehler hat den orbit verändert, wodurch der tesla nicht in der gewünschten bahn fliegt. aber das auto schwebt durchs all, der raketentest war ein erfolg.
  • Midnight 30.08.2018 20:03
    Highlight Highlight Im Physikunterricht muss die Aussicht aus dem Fenster wohl besonders schön gewesen sein... 🙈

Elon Musk ist «Iron Man»: Brauchen wir wieder einen Übermenschen, der uns vor dem Untergang bewahrt?

Mit PayPal hat er sein Startkapital verdient, mit SpaceX, Tesla und SolarCity will er die Menschheit retten: Elon Musk ist der wohl bedeutendste Unternehmer der Gegenwart – und ein Soziopath.

«Wie kann ich werden wie Bill Gates, Steve Jobs, Elon Musk und Richard Branson», fragte im vergangenen April ein Teilnehmer auf der Website Quora. Antwort bekam er von jemandem, der es wissen muss: Justine Musk. Sie war zwischen 2000 und 2008 mit dem «Iron Man» Elon Musk verheiratet und ist dabei zu folgendem Schluss gekommen: 

 «Extremer Erfolg ist anders als das, was man normalerweise als Erfolg bezeichnet», erklärte Justine Musk später in der «New York Times». «Diese Menschen …

Artikel lesen
Link zum Artikel