Videos
Spass

Eine Hasstirade über kabellose In-Ear-Kopfhörer

Wein doch

«Kabellose Kopfhörer sind der Tod des Rock'n'Roll»

«Wein doch!» – das Format, in dem sich Leute betrinken und ihr Leid von der Seele reden dürfen. Diese Woche beklagt sich der Musiker Kaufmann über kabellose In-Ear-Kopfhörer.
20.11.2019, 15:5521.11.2019, 06:15
Emily Engkent
Folge mir
Mehr «Videos»
Video: watson
Wein doch
AbonnierenAbonnieren
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
«Mobile Lautsprecher sind der Untergang der Freiheit»
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
79 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
DerSeher
20.11.2019 16:11registriert März 2014
Danke Kaufmann!👍
22038
Melden
Zum Kommentar
avatar
Zaungast
20.11.2019 16:14registriert März 2014
Endlich sagts mal einer. Danke dafür.
18640
Melden
Zum Kommentar
avatar
Pax Mauer
20.11.2019 16:07registriert Februar 2015
Wie ich gerne unserem Lernenden sage: „Du hesch da öppis am Ohr. Machs weg!“
17033
Melden
Zum Kommentar
79
«ES GIBT KEIN ZURÜCK!» – die besten Tweets zum 1. Eurovision-Halbfinal
Nach dem 1. Halbfinal in Malmö dominieren drei Acts die Diskussion in der Twittersphäre. Klar ist schon mal: Nemo wird's nicht leicht haben.

Die Spannung steigt. Von den 15 Ländern, die am Dienstag auf der ESC-Bühne ihr Bestes gaben, haben es die ersten 10 ins Finale geschafft. Nicht gereicht hat es für Polen, Moldawien, Australien, Aserbaidschan und Island. Mit dabei sind Kroatien, Zypern, Finnland, Irland, Litauen, Luxemburg, Portugal, Serbien, Slowenien und die Ukraine.

Zur Story