Videos
Sport

Gelähmter Läufer absolviert Marathon – und schreibt Geschichte

Video: watson/lucas zollinger

Gelähmter Läufer absolviert Marathon in Barcelona und schreibt Geschichte

22.03.2023, 20:40
Mehr «Videos»

Àlex Roca Campillo ist Sportler – aber kein gewöhnlicher. Der 32-Jährige leidet an einer zerebralen Lähmung und kann den linken Teil seines Körpers kaum bewegen. Davon lässt er sich aber nicht aufhalten. Zuletzt hat er am 19. März erfolgreich die 42 Kilometer des Barcelona-Marathons zurückgelegt:

Video: watson/lucas zollinger

Nach eigenen Angaben hat Roca damit Geschichte geschrieben – nie zuvor habe jemand mit diesen Behinderungen einen Marathon absolviert. Fünf Stunden und 50 Minuten hat der Athlet für den Lauf gebraucht.

Die Grenzen setzt du dir selbst

Roca ist schon seit seiner Kindheit gelähmt. Mit sechs Monaten setzte sein Leiden ein, ausgelöst durch eine Hirnentzündung. Davon liess er sich jedoch nicht unterkriegen. Vor dem jetzt erfolgreich absolvierten Marathon hat er schon an diversen Triathlons und Halbmarathons teilgenommen. Immer wieder lotet er seine Grenzen neu aus – passend dazu hat er auch ein Buch geschrieben: «El límite te lo pones tú» (zu Deutsch: «Die Grenzen setzt du dir selbst»). Darin beschreibt er sein Leben mit der Behinderung. (lzo)

Weitere inspirierende Videos:

Ist er der neue Neymar? Zweijähriger Kicker begeistert TikTok

Video: watson/Fabian Welsch

Diese Bogenschützin ist unglaublich präzise – und das mit ihrem Fuss

Video: watson/Lucas Zollinger

Es gibt noch Helden: Dieser selbstlose Australier spurtet einem Koala zur Hilfe

Video: watson/Lucas Zollinger
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Blick ins Archiv: Der Engadin Skimarathon
1 / 36
Blick ins Archiv: Der Engadin Skimarathon
Zum 50. Mal findet der Engadin Skimarathon am 11. März 2018 statt. Er ist die mit Abstand grösste Langlauf-Veranstaltung der Schweiz.
quelle: keystone / str
Auf Facebook teilenAuf X teilen
So leben Menschen mit Behinderung ihre Sexualität
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
12 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Lordkanzler-von-Kensington
22.03.2023 22:29registriert September 2020
Ganz großer Respekt !!!
501
Melden
Zum Kommentar
avatar
Uhu-ciao
22.03.2023 21:45registriert August 2022
Wahnsinn, Respekt!
461
Melden
Zum Kommentar
avatar
Schwefelholz
22.03.2023 22:09registriert Dezember 2015
Per aspera ad astra
Sie tun einfach gut, diese Geschichten
Danke Àlex
411
Melden
Zum Kommentar
12
Die Geburtsstunde der Silberhelden: «Die USA rechneten nicht mit einem solch guten Gegner»
18. Mai 2024: Die Schweiz sichert sich in Stockholm mit einem 3:0-Sieg im Halbfinal gegen die USA die erste WM-Medaille seit 1953. Der damalige Nationaltrainer Sean Simpson blickt zurück.

Als das Schweizer Fernsehen am 8. Mai, am Tag, an dem die Heim-WM in Zürich und Lausanne hätte beginnen sollen, auf die Vorrundenspiele der WM 2013 zurückblickte, sass auch Simpson vor dem TV. Zwar liess er Szenen vom Turnier für eigene Zwecke herausschneiden, ansonsten hatte er sich aber keine Bilder mehr von damals angeschaut.

Zur Story