Videos
Südafrika

Im Video: Riesen-Flutwelle in Südafrika überschwemmt Restaurant

Video: watson/Lucas Zollinger

Riesen-Flutwelle überschwemmt südafrikanisches Strandrestaurant

20.09.2023, 11:1420.09.2023, 14:31
Mehr «Videos»

Im südafrikanischen Städtchen Southbroom hat am 17. September eine riesige Flutwelle ein Strandrestaurant am Marina Beach komplett geflutet. Eine Person soll von den Wassermassen mitgerissen worden sein, insgesamt seien sieben verletzt worden, berichten lokale Medien.

Video: watson/Lucas Zollinger

Solche «Freak-Wellen» können als Teil der aktuellen Frühjahrsfluten auf der Südhalbkugel auftreten. Diese sorgen immer wieder für grosse Sachschäden, Verletzungen oder sogar Tote. (lzo)

Mehr Videos mit Wellen:

Unberechenbar und gefährlich: Das sind die berüchtigten «Sneaker Waves»

Video: watson/Fabian Welsch

Acht Meter hohe Wellen: Diese italienische Fähre trotzte dem Sturm

Video: watson/lucas zollinger

Dieser furchtlose US-Küstenwächter zeigt dir, wie man seine Karriere richtig startet

Video: watson/lucas zollinger
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Ein Tag am Strand bietet so viel!
1 / 24
Ein Tag am Strand bietet so viel!
Alles eine Sache der Perspektive.
quelle: pinterest
Auf Facebook teilenAuf X teilen
«Oh My God» – Monster-Wellen crashen Hochzeit auf Hawaii
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
4 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4
Nemos Drehscheibe und mehr, das du beim ESC im TV nicht sehen konntest

Beim Eurovision Song Contest sind nicht nur die Choreografien und Lieder der Sängerinnen und Sänger Kunst, die Veranstaltung ist auch ein wahres Meisterwerk der Regie. Eine Kunst, deren Ziel es ist, eben nicht gesehen zu werden – zumindest im Fernsehen. Deshalb mag es manchen, der nicht live vor Ort in Malmö war, verblüffen, was da alles noch so auf der ESC-Bühne abging.

Zur Story