Videos
Ukraine

Russin kritisiert Krieg in der Ukraine – und fliegt aus dem Bus

Video: watson/lucas zollinger

Russische Rentnerin kritisiert Ukraine-Krieg – und fliegt aus dem Bus

04.01.2023, 14:2204.01.2023, 14:52
Mehr «Videos»

Auf Twitter kursiert gerade ein Video, das zeigt, wie eine ältere Frau in Russland aus einem Bus geschleift wird, nachdem sie mit den anderen Passagieren eine Diskussion über den Krieg in der Ukraine geführt hatte. Sie hatte sich kritisch dazu geäussert, was den anderen offenbar missfiel.

Video: watson/lucas zollinger

Die Frau wird im Video von mehreren anderen Passagieren auch als «Hohol» und «Banderistin» bezeichnet. Das sind beides abfällige Bezeichnungen für Ukrainerinnen und Ukrainer. «Hohol» leitet sich von «Khokhol» ab und bedeutet wörtlich eine Garbe oder ein Büschel Getreidehalme. Als Bezeichnung für Ukrainer bezog sie sich möglicherweise ursprünglich auf die von den Kosaken getragenen Haarbüschel, die sogenannten Tschub.

«Banderisten» waren die Gefolgsleute des ehemaligen ukrainischen Nationalsozialisten und Partisanenführer Stepan Bandera. Dieser war ein überzeugter Faschist und Antisemit.

Für viele Userinnen und User auf Twitter ist das Video ein Zeichen dafür, dass eben doch nach wie vor ein Grossteil des russischen Volkes hinter dem Regime und dem Angriffskrieg in der Ukraine steht. Es ist zwar ein einzelner Mann, der die alte Frau gewaltsam aus dem Bus schleift, aber sie erhält keinerlei Hilfe von den Unbeteiligten. (lzo)

Mehr Videos zum Konflikt in der Ukraine:

Ukrainische Gebirgsjäger stürmen russischen Schützengraben

Video: watson/Fabian Welsch

Ist «Putins Superpanzer» bald in der Ukraine im Einsatz?

Video: watson/Fabian Welsch

Mariupol ist eine «Black Box» – Satellitenbilder bringen Aufklärung

Video: watson/Lucas Zollinger
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Diesen russischen Oligarchen geht die EU an den Kragen
1 / 21
Diesen russischen Oligarchen geht die EU an den Kragen
Nach dem russischen Angriff auf die Ukraine hat die EU Sanktionen gegen Russland, einige Unternehmen und Einzelpersonen verhängt. Darunter fallen auch viele russische Oligarchen. Oligarchen sind Personen, die mit ihrem Reichtum direkt die Geschicke eines Landes oder einer Region beeinflussen. Die EU hat das Vermögen der Milliardäre in Europa eingefroren und die Personen mit einem Einreiseverbot belegt. Folgend einige der wichtigsten betroffenen Oligarchen: ... Mehr lesen
quelle: keystone / alejandro zepeda
Auf Facebook teilenAuf X teilen
«Die kasachische Steppe wird mit Leichen gepflastert» – Journalist warnt Russland
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
46 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Magnum
04.01.2023 15:06registriert Februar 2015
Ein kräftiger Mann schleift eine alte Frau aus dem Bus, und niemand geht dazwischen: Mustergültig für eine Gesellschaft, die nur auf rohe Gewalt und physische Kraft setzt und Dinge wie Rücksicht und Respekt als schwächende Faktoren abgeschafft hat.

Wenn ein Land eine Denazifizierung (und ja: auch eine Demilitarisierung) braucht, dann ist es wohl das Sowjet-Russland unter Führung von Putin.
2035
Melden
Zum Kommentar
avatar
Martin Baumgartner
04.01.2023 15:25registriert Juni 2022
Vor 90 Jahren sind unser nördlichen Nachbaren auch auf einen Soziopathen hereingefallen und auch wenn er die ultimative Katastrophe verursachte, so gibt es bis heute Unbelehrbare die ihn verehren.
Nun hat sich die Geschichte wiederholt und ich fürchte es wird wahrscheinlich ähnlich desaströs für Russland enden.
Wie auch immer es kommen wird. Es wird immer Unverbesserliche geben, die Potentaten wie Putin huldigen werden.
Gewisse Mitmenschen sind in solchen Dingen leider lernresistent.
1443
Melden
Zum Kommentar
avatar
butlerparker
04.01.2023 14:55registriert März 2022
Es hat sich eine verblendete + durch Propaganda gergiftete ganze Generation herausgebildet. Das wird selbst nach dem verlorenen Krieg (und er geht verloren) nicht einfach werden. Es wird genug Kräfte in RUS geben, die von einer "Demütigung" sprechen werden, wenn RUS Reparationen zahlen muss + die Verantwortlichen in Den Haag verurteilt werden.

Im Video wurde es spezifiziert. "Das ist eine andere Sache" als es um die Ausrüstung der Soldaten ging = die Mängel in der Armee werden verurteilt, der Angriffskrieg gegen die UK gut geheißen.

Hier gibt es echt dicke Brette zu bohren.
1163
Melden
Zum Kommentar
46
Freude herrscht – das erste Mauersegler-Küken ist geschlüpft

Seit Anfang Mai brütet im Berner Oberland ein Mauersegler-Pärchen in einem mit Kamera bestückten Nistkasten. Dieses kannst du im Livestream unten jederzeit beobachten.
Auch dieses Jahr machten die Mauersegler wie immer ihr Nest zurecht und legten ein Gelege von drei Eiern. Seither konnte man beobachten, wie sie die Eier fleissig Tag und Nacht ausbrüten.

Zur Story