DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Video: watson/lucas zollinger

Hilft der Regen gegen die Dürre? Ein Experiment sorgt im Netz für Diskussionen

19.08.2022, 12:1819.08.2022, 14:09

Die Universität von Reading in Grossbritannien hat auf Facebook ein Video geteilt, das Verwirrung stiftet. Die Grundaussage: Regen ist bei einer Dürre unter Umständen nicht hilfreich, sondern gefährlich.

Im Video zeigt der Meteorologe Dr. Rob Thompson ein Experiment. Auf drei verschiedenen Böden – einem feuchten, einem normalen und einem ausgetrockneten – lässt er jeweils einen Becher Wasser versickern. Das Ergebnis ist widersprüchlich und sorgt im Netz jetzt für Diskussionen. Sieh selbst:

Video: watson/lucas zollinger

Die Universität von Reading schreibt zum Facebook-Post, schwerer Regen könne zu Überschwemmungen führen. Das suggeriert das Video ja auch: Wenn das Wasser nicht in den trockenen Boden eindringen kann, wird alles überflutet.

Experiment nicht aussagekräftig

Die Community kritisiert das Experiment aber. Es sei nicht unter Einhaltung wissenschaftlicher Standards durchgeführt worden und sei deshalb nicht aussagekräftig. Ein User zitierte sogar eine wissenschaftliche Abhandlung über Böden. In dieser sei klar belegt worden, dass trockene Böden das Wasser schneller aufnehmen, weil sie von vielen kleinen Hohlräumen wie Spalten und Rissen durchzogen seien. (lzo)

Mehr Videos zum Hitzesommer:

Letztes Jahr Überschwemmungen, jetzt fast kein Wasser – diese Drohnenaufnahmen zeigen zwei Extreme der Aare

Video: watson/nico bernasconi, fabian welsch, sina alpiger

Zoo Zürich – Pflegende springen in Tierbecken

Video: watson/sal

Voller Zug hält mitten im Waldbrand

Video: watson
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Menschen, denen das schlechte Wetter egal ist

1 / 17
Menschen, denen das schlechte Wetter egal ist
quelle: imgur
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

«Get off the shore!» – riesiger Hammerhai tobt am Strand

Video: watson

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

75 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
RicoH
19.08.2022 12:41registriert Mai 2019
Ich weiss nicht, warum das wissenschaftlich untersucht werden muss. Trockene Böden sind härter, also dichter als feuchte. Daher fliesst das Wasser auf trockenen Böden eher ab, anstatt einzusickern.
16812
Melden
Zum Kommentar
avatar
Posersalami
19.08.2022 13:28registriert September 2016
Himmel hilf, jeder der schonmal eine Pflanze gegossen hat weiss, das trockene Erde Wasser viel langsamer aufnimmt als feuchte.

Aber im Internet findet sich immer ein Vollidiot, der das Gegenteil zu wissen glaubt.
1607
Melden
Zum Kommentar
avatar
mille_plateaux
19.08.2022 12:26registriert Juni 2017
...und was stimmt nun? Könnt ihr da aufklären? Keine Lust auf Spekulationen 🙃 Vielleicht könnt ihr noch die Quelle einarbeiten, die der genannte «User» zitierte?
961
Melden
Zum Kommentar
75
«Jedes Mal, wenn etwas intellektuell Anspruchsvolles gesagt wird, trinken wir»

Es ist Zeit für die fünfte Folge von «Der Bachelor» und Sarah und Dennis sind an der Reihe, sie sich anzusehen.

Zur Story