Videos
World of watson

Schweizerdeutsch aussprechen mit world of watson

World of watson

Prof. Dr. Dr. Knackeboul macht's vor: So spricht man [z͡vit͡særdüt͡ʃi] Wörter RICHTIG aus

04.12.2015, 17:25
 Knackeboul
Knackeboul
Folge mir
Gina Schuler
Gina Schuler
Gina Schuler
Folge mir
Mehr «Videos»

Wie Kollegin Lina Selmani bereits in diesem Artikel festgehalten hat, gibt es verschiedene Arten von Humoren (Picdump-Plural) – dieser Clip ist für die Sorte Menschen, «die vor allem dann lachen müssen, wenn es extrem absurd wird». 

Wir lernen heute die 10 schwierigsten Begriffe im [z͡vit͡særdüt͡ʃ]:

Inspiriert haben uns diese wunderbaren Videos, die den Menschen irgendeinen Käse angeben:

World of watson
AbonnierenAbonnieren

Hol dir jetzt die beste News-App der Schweiz!

  • watson: 4,5 von 5 Sternchen im App-Store ☺
  • Tages-Anzeiger: 3,5 von 5 Sternchen
  • Blick: 3 von 5 Sternchen
  • 20 Minuten: 3 von 5 Sternchen

Du willst nur das Beste? Voilà:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
12 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Zwingli
04.12.2015 17:36registriert August 2014
FOTSON!
693
Melden
Zum Kommentar
avatar
TanookiStormtrooper
04.12.2015 19:04registriert August 2015
Wie spricht man eigentlich Knackeboul aus?
Kackepool oder so? ;)
595
Melden
Zum Kommentar
avatar
Charlie Brown
04.12.2015 19:41registriert August 2014
Ich nominiere Knäck für den freien Bundesratssitz. Eigentlich zum König. Aber das geht ja leider nicht.
3012
Melden
Zum Kommentar
12
Die Armee von Babel – russische Armee kämpft mit Sprachproblemen

Um den Angriffskrieg auf die Ukraine aufrechterhalten zu können, setzt die russische Armee zunehmend mehr Söldner ein. Mit dem Versprechen von grossen Löhnen und einer russischen Staatsbürgerschaft wurden so zum Beispiel viele Nepalesen rekrutiert. Einige berichten auch, dass ihnen sogar die Pässe weggenommen wurden. Durch die Aktivität der Wagner Truppen in der Sahelzone gelangen auch immer mehr Afrikaner an die Front. Doch die neuen Truppen scheinen eher mit Sprachbarrieren zu kämpfen als mit dem Feind.

Zur Story