Webserie Hamster
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Webserie Hamster

Bundesrat Hamster lernt den Ernst der Politik kennen



Liebe User, eigentlich müsste an dieser Stelle die Dritte Folge der Webserie «Hamster» erscheinen. 

Aber wie alle Köpfe, die in der schweizerischen Politik herausragen, ist ihm selbiger von seinen Königsmachern zurechtgerückt worden. Bundesrat Hamster soll künftig eher im Hintergrund agieren. Deswegen ist die dritte und vierte Folge der Webserie «Hamster» nicht mehr über watson, sondern nur noch auf dem Youtube-Kanal der «Hamster»-Produzentin Swisscom verfügbar, wie diese gestern mitgeteilt hat:

«Swisscom beschränkt die Publikation der Webserie ‹Hamster› nach zwei ausgestrahlten Sendungen auf ihren YouTube-Kanal. Swisscom wollte mit modernen Kommunikationsmitteln und humorvollem Inhalt ein junges Zielpublikum erreichen. Insbesondere die politische Komponente sowie die Art des Humors waren dabei eine Gratwanderung, welche auch zu negativen Reaktionen geführt hat.» 

Wir halten Bundesrat Hamster auch bei seinem künftig stilleren Schaffen die Stange und hoffen, ihr tut das auch: Hier geht es zum Youtube-Kanal der Swisscom. Sympathiebekundungen an Herrn Hamster sind zu richten an:

(thi)

Das könnte dich auch interessieren:

Merkel beginnt bei Staatsbesuch plötzlich zu zittern – Entwarnung folgt kurz darauf

Link zum Artikel

Trump hat sich im Persischen Golf verzockt

Link zum Artikel

FCB-Sportchef Streller tritt mit emotionalem SMS zurück: «Es bricht mir s’Herz»

Link zum Artikel

Warum Donald Trump 2020 wiedergewählt wird – und warum nicht

Link zum Artikel

Sicherheit: Berner Delegation nicht am Jura-Fest

Link zum Artikel

«Er hat nicht unrecht» – das sagt Christoph Blocher zu SVP-Glarners Handy-Terror

Link zum Artikel

Turbo Jens ist alles, was du heute gesehen haben musst (wer hat den Typen eingestellt?)

Link zum Artikel

Trump setzte Kopfgeld auf unschuldige Schwarze aus – jetzt melden sie sich zu Wort

Link zum Artikel

«Ab 30 kann Mann keine kurzen Hosen mehr tragen!» – watson-Chef klärt uns auf 🙄

Link zum Artikel

Nach Handy-Terror: Betroffene Mutter rechnet mit SVP-Glarner ab – und wie

Link zum Artikel

«Das stimmt einfach nicht» – Martullo-Blocher wird in der «Arena» vorgeführt

Link zum Artikel

Federer vor Halle-Auftakt: «Rasen hat seine eigenen Regeln – vor allem für mich»

Link zum Artikel

«Die Schweiz ist eine Gold-Weltmacht – ein enormes Risiko»

Link zum Artikel

«Kann man sich in einen guten Freund verlieben?»

Link zum Artikel

We will always love you – vor 60 Jahren veröffentlichte Dolly ihre erste Single

Link zum Artikel

9 spannende Geisterstädte und ihre Geschichten

Link zum Artikel

14 Gründe, warum die Frauen heute streiken

Link zum Artikel

Diese Schweizer Fussballer haben noch keinen Vertrag für nächste Saison

Link zum Artikel

40 Millionen Liter Trinkwasser verschwunden? Das Rätsel von Tägerig ist gelöst

Link zum Artikel

Ein 3-jähriges Mädchen zerstört eine Fliege – das macht dann 56'000 Franken

Link zum Artikel

Du willst dein Handy sicherer machen? Dann solltest du diese 10 Regeln kennen

Link zum Artikel

5 Action-Heldinnen, die die Filmwelt ordentlich gerockt haben

Link zum Artikel

Preisgeld-Vergleich: So viel mehr kassieren Männer im Sport als Frauen

Link zum Artikel

Ein Streik kommt selten allein – so wollen die Frauen weitermachen

Link zum Artikel

YouTuberin verwandelt Teslas Model 3 in Pick-up – und das Resultat ist grandios

Link zum Artikel

Nach 27 Jahren kommt der Nachfolger der SMS – das musst du über RCS wissen

Link zum Artikel

Fazit nach Frauenstreik: Hunderttausende Menschen protestierten für Gleichstellung

Link zum Artikel

OMG – wir haben Knoblauch unser ganzes Leben lang falsch geschält

Link zum Artikel

Herr Matthes, wie gross ist die Schadenfreude bei Nokia über Huaweis Trump-Schlamassel?

Link zum Artikel

Kim schwärmt über persönliches Schreiben von Trump

Link zum Artikel

Ohrfeige für Bundesanwalt vom Bundesstrafgericht – Lauber ist im FIFA-Fall befangen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

12
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
12Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Stefan Bircher 29.06.2017 08:27
    Highlight Highlight Der Film-Kritiker verlässt den Saal normalerweise nicht vor dem letzten Akt. Es erstaunt mich dass die Autorinnen des WOZ-Artikel nach drei von vier Episoden ihr Urteil gebildet haben. Und dass die WOZ diesen Artikel publiziert hat ohne Kenntnis der vierten Episode in der Hamster zum Held wird. Spricht meiner Meinung nach nicht für guten Journalismus. Dieser Kommentar gehörte eigentlich auf WOZ online wo die Kommentarfunktion allerdings fehlt.
  • Black Swan 24.06.2017 04:44
    Highlight Highlight Zeitgenössisches koloniales Theater, das auf dem Stereotyp des triebgesteuerten, ungebildeten, infantilen nichtweissen Mannes aufbaut?
    https://www.woz.ch/-7dd1
  • niklausb 21.06.2017 10:10
    Highlight Highlight Hey Watson ihr habt oben rechts das label vergessen..... Ihr wisst schon.... Fake news fast kein wort ist wahr.....
  • Mia_san_mia 21.06.2017 09:41
    Highlight Highlight Oha zu viele negative Kommentare?
  • Red4 *Miss Vanjie* 21.06.2017 09:00
    Highlight Highlight Brudi, alte, iss kei gelbe Schnee 😂
  • broccolino 21.06.2017 08:49
    Highlight Highlight Ich muss sagen, dass ich die erste Folge auch grottenschlecht geschrieben, dafür grossartig produziert und gut gespielt fand. Deshalb habe ich mir Folgen zwei und drei auch angeschaut und siehe da: Es wird besser. Die Swisscom sollte nicht gleich den Bettel hinschmeissen, nur weil es nicht allen gefällt. Schwach, Swisscom. @Team Watson: haltet uns doch bitte auf dem Laufenden, wenn neue Folgen erscheinen. Mag nicht den Youtubekanal abonnieren.
  • PeteZahad 21.06.2017 08:28
    Highlight Highlight Gschider isch besser.
  • Luca Brasi 21.06.2017 08:26
    Highlight Highlight Das ist so schweizerisch. Exklusivität und nachgeben, wenn es "zu viele" negative Reaktionen gibt. Man muss die Serie nicht mögen und wenn es eine Kommentarfunktion wie bei watson gibt auch gern Kritik üben.
    Aber man kann sie auch einfach nicht mehr anklicken. Ich klicke z.B. Bibis yt-Kanal ja auch nicht an, aber ich würde auch nicht gross drauf hinarbeiten diesen abzustellen.
  • Schnapphahn 21.06.2017 08:05
    Highlight Highlight Oder anders gesagt: Die Serie war nicht lustig. Fail.
  • SusiBlue 21.06.2017 07:44
    Highlight Highlight Liebes Watson Team
    Ich verstehe den Wechsel von Swisscom nicht 🤔
    Aber vermutlich hat das was mit Firmenpolitik zu tun... und solche Sachen hab ich selten kapiert.
    Umso mehr finde ich Hamsters Politik unterhaltsam!
    Werdet ihr uns trotzdem auch in Zukunft an neue Folgen erinnern und uns bequemerweise auch noch gleich den Link dazu mitliefern?
    Das wäre spitze! 😘
    • Donald 21.06.2017 08:18
      Highlight Highlight Klingt fast so, als wäre es zu erfolgreich gewesen :)
    • chraebu 28.06.2017 13:08
      Highlight Highlight #4
      Play Icon