DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
General view of the Piazza Grande square during the 69th Locarno International Film Festival, Thursday, August 4, 2016, in Locarno, Switzerland. The festival runs from 3 to 13 August. (KEYSTONE/Alexandra Wey)

Filmfestspiele in Locarno sind ins Wasser gefallen.  Bild: KEYSTONE

Sonnenstube wird zur Nasszelle – auf der Alpensüdseite fallen bis zu 100 Liter Regen innert Stunden



Im Tessin und in Teilen Graubündens hat es in der Nacht auf Freitag kräftig geregnet. Laut dem privaten Wetterdienst Meteonews gingen teilweise über 100 Liter Regen pro Quadratmeter innert weniger Stunden nieder.

Am meisten Regen wurde zwischen Donnerstagnachmittag und Freitagmorgen bei den Tessiner Stationen Lugano (109 Liter), Locarno-Magadino (96), Locarno-Monti (86) sowie in Grono GR (82) gemessen, wie aus einer Meteonews-Mitteilung hervorgeht. Begleitet worden seien die Regenmassen von kräftigen Gewittern.

Auf der Alpennordseite seien verbreitet 40 bis 50 Liter niedergegangen, hiess es weiter. Grund für die Niederschläge ist laut dem Wetterdienst eine Kaltfront. Diese sorgte teilweise auch für heftigen Wind: Auf dem Chasseral im Berner Jura wurden Windspitzen von fast 100 Kilometern pro Stunde gemessen.

(sda)

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Biden hält an Waffendeal mit VAE fest

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Weg mit dem Wintermantel – der Frühling kommt!

Okay, behalte den Wintermantel sicherheitshalber noch in der Garderobe, aber hol schon mal die leichteren Jacken aus dem Schrank! Diese Woche wird's nämlich warm.

Aber erst mal langsam, denn heute bewegen sich die Temperaturen nach wie vor in den tieferen Bereichen. Bei einem kalten Biswind, vielen Wolken und kaum Sonne schafft es das Thermometer noch nicht über fünf Grad. Im Westen und Süden ist es etwas sonniger und entsprechend wärmer, entlang der Berge fallen einige Flocken.

Auch am Dienstag …

Artikel lesen
Link zum Artikel